SÜDKURIER

Mein

20.12.2014 | Bad Dürrheim

Jetzt Tempo 30 am Ortseingang

In der Ortseinfahrt wird die Geschwindigkeitsbegrenzung jetzt auf 30 Stundenkilometer heruntergesetzt. „Wir sind froh, dass dieses Vorhaben nun endlich realisiert werden konnte“, erklärte der stellvertretende Ortsvorsteher Oberbaldingens, Hans Lohrer.
dox_20_grrasermessung_brlg

20.12.2014 | Bräunlingen

Viele Autofahrer zu schnell unterwegs

Radarmessungen und Tempo-30-Zonen in Bräunlingen sollen für ein Ende der Raserei sorgen

19.12.2014 | Göttingen

A7 bei Göttingen wegen umgekipptem Gefahrguttransporter gesperrt

Nach dem Unfall eines Gefahrguttransporters ist die A7 bei Göttingen auf unbestimmte Zeit in beide Richtungen gesperrt. Die Autobahn ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen in Deutschland.

19.12.2014 | Göttingen

A7 nach Unfall von Gefahrgutlaster auf unbestimmte Zeit gesperrt

Nach dem Unfall eines Gefahrguttransporters ist die A7 bei Göttingen in Niedersachsen weiter auf unbestimmte Zeit in beide Richtungen gesperrt. Die Autobahn ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen in Deutschland.
Beliebte Extras: Skoda bietet den Superb nun als Sondermodell Best of an. Foto: Skoda

19.12.2014 | Offenbach

Mehr Ausstattung und mehr Leistung: Neues vom Automarkt

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen wollen die Autohersteller noch einmal mit Verbesserungen für ihre Modelle punkten. Mit mehr Ausstattung oder Leistung unter der Haube sollen Kunden überzeugt werden.
Nicht für die Ewigkeit: Fahrradhelme muss man alle drei bis fünf Jahre austauschen, abhängig vom jeweiligen Hersteller. Foto: Daniel Bockwoldt

19.12.2014 | Berlin

Fahrradhelm regelmäßig ersetzen

Wie oft Radfahrer ihren Helm tauschen, sollten sie von den Angaben der Hersteller abhängig machen. Häufig geben die Produzenten eine gewisse Nutzungsdauer an.

19.12.2014 | Maulburg

Autofahrer ohne Führerschein flieht filmreif vor der Polizei

Mit einer filmreifen Flucht vor der Polizei hat ein 19 Jahre alter Autofahrer in Maulburg (Kreis Lörrach) für Aufsehen gesorgt. Er habe am Donnerstagabend mit seinem Wagen eine Schranke durchbrochen und Kleinholz aus ihr gemacht, teilte die Polizei am Freitag mit.
Die Unfallstelle wird nun erneut inspiziert. Foto: Marijan Murat/Archiv

19.12.2014 | Stuttgart

Stuttgarter Stadtbahn entgleist erneut an selber Stelle

Eine Stadtbahn ist in Stuttgart zweimal in Folge aus den Gleisen gesprungen - an exakt derselben Stelle. Am Freitag entgleiste die U4 mit rund 50 Fahrgästen an Bord am Karl-Benz-Platz, wie eine Sprecherin des Stadtbahn-Betreibers SSB mitteilte.

19.12.2014 | Göttingen

Gefahrguttransporter brennt auf Autobahn 7

Ein Gefahrguttransporter ist auf der Autobahn 7 bei Göttingen verunglückt und in Brand geraten. An der Unfallstelle bildeten sich giftige Gase. Zu möglichen Verletzten konnte die Polizei bisher keine konkreten Angaben machen.
frx_1812_riedleparktunnelfrei2

19.12.2014 | Friedrichshafen

Riedleparktunnel wieder frei befahrbar

Nach rund sechswöchigen Bau- und Modernisierungsarbeiten ist der Friedrichshafener Riedleparktunnel seit Donnerstagvormittag, 10 Uhr, wieder für den Verkehr freigegeben.
Einmal pusten, bitte: Laut Gerichtsentscheid muss die Kfz-Kaskoversicherung im Schadensfall unter Alkoholeinfluss auch bei Werten unter 1,1 Promille nicht vollständig unbedingt zahlen. Foto: Patrick Seeger

19.12.2014 | Karlsruhe

Schon unter 1,1 Promille sinkt Kaskoschutz deutlich

Ein Autounfall unter Alkoholeinfluss kann teuer werden: Bei absoluter Fahruntüchtigkeit mit 1,1 Promille muss die Kfz-Kaskoversicherung den Schaden nicht oder höchstens zu einem geringen Teil zahlen.
Ölverlust ist laut TÜV ein häufiger Mangel beim Mini. Foto: BMW

19.12.2014 | Berlin

Auf dem Weg der Besserung: Der Mini von BMW

Klein, knuffig, ein Frauenschwarm und Auto mit Premium-Anspruch noch dazu: An den kleinen Mini haben viele große Erwartungen. Allerdings wird er dem Ruf von BMW in Sachen Zuverlässigkeit oft nicht gerecht.
Fürs Taxifahren müssen Fahrgäste bald mehr ausgeben. Foto: Ole Spata

19.12.2014 | Frankfurt/Main

Mindestlohn mischt Branche auf: Taxifahren wird teurer

Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro wird die Taxibranche verändern. Sicher scheint, dass die Fahrpreise steigen und das Angebot ausgedünnt wird. Offen bleibt die Frage, ob seriöse Unternehmen überleben.
Es fahren immer weniger Autozüge. Schon seit Anfang November gibt es von Hamburg sowie Düsseldorf und Berlin keine Fahrten mehr ins Ausland. Foto: Malte Christians

19.12.2014 | Hamburg

Deutsche Bahn rangiert die Autozüge aus

Mit dem Autozug lässt es sich bequem reisen. Während es sich die Familie im Liegewagen gemütlich macht, ist das Auto auf dem Transportwagen dabei. Für Urlauber gen Süden ist diese Reisevariante aber bald passé.

19.12.2014 | Stuttgart

Stadtbahn in Stuttgart entgleist: Keine Verletzten

In Stuttgart ist am späten Donnerstagabend eine Stadtbahn entgleist. Bei dem Unfall sei niemand verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Wie viele Fahrgäste noch in der Bahn der Linie U4 saßen, konnte er nicht sagen. Auch wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

19.12.2014 | Leingarten

Betrunkener verursacht Unfall: Zwei Schwerverletzte

Ein betrunkener Fahrer ist auf der Bundesstraße 293 nahe Leingarten (Landkreis Heilbronn) mit seinem Wagen ungebremst in ein parkendes Auto gerast. Dabei wurden er und die andere Fahrerin schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte.
mkx_19_tut_ig

19.12.2014 | Tuttlingen

Land darf Stundentakt auf Donaubahn nicht vergessen

Oberbürgermeister Michael Beck geht mit Anliegen der Region auf Minister Hermann zu.

18.12.2014 | Stuttgart

Betrunkene ohne Führerschein fällt nach Unfallflucht aus Auto

Ohne Führerschein und betrunken ist eine Autofahrerin in Stuttgart gegen einen geparkten Wagen gekracht und dann einfach weitergefahren. Ihre Unfallflucht dauerte am Donnerstag nicht lang: Die 53-Jährige stoppte ihren Wagen kurze Zeit später an einem
Ungeachtet jüngster Bedenken der EU-Kommission will die Bundesregierung an der Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland festhalten. Foto: Julian Stratenschulte

18.12.2014 | Berlin

Opposition attackiert Maut-«Unsinn» der Koalition

Die Opposition hat die vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Pkw-Maut scharf attackiert und die versprochenen Einnahmen bezweifelt. «Versenken Sie diesen Unsinn», sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer in einer Aktuellen Stunde im Bundestag.

18.12.2014 | Berlin

Opposition attackiert Maut-«Unsinn» der Koalition

Die Opposition hat die Pkw-Maut scharf attackiert: «Versenken Sie diesen Unsinn», sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer im Bundestag. Und: Verkehrsminister Dobrindt lege immer noch nicht seine Berechnungsgrundlage offen, wie der geplante Maut-Ertrag
Vorerst nur noch zu Fuß mit Vollgas unterwegs: Fußball-Nationalspieler und Schwarzfahrer Marco Reus, der jahrelang ohne Führerschein fuhr. Foto: Friso Gentsch

18.12.2014 | Hamburg

Vor dem Gesetz sind alle Schwarzfahrer gleich

Vor dem Gesetz sind alle Schwarzfahrer gleich. Unwichtig ist dabei, ob man zuvor seinen Führerschein verloren hat oder noch gar keinen besaß. Auch bei einem vorrübergehendem Fahrverbot gilt: Autofahren ohne gültige Fahrerlaubnis ist eine Straftat.
Auch im Winter kann man mit dem Wohnmobil Urlaub machen. Bei eisigen Temperaturen sollte man jedoch einige Tipps beachten, um den Innenraum warm zu halten. Foto: Horst Ossinger

18.12.2014 | München

Winterurlaub: Wohnmobil isolieren und sicher abstellen

Camping im Winter hat seinen besonderen Reiz. Damit der spezielle Urlaub auch zu einem besonderen Erlebnis wird, sollte man sich für die freien Tage mit dem Wohnmobil gut vorbereiten.
Gerade in Ballungsräumen wie Hamburg staut sich der Verkehr am Wochenende. Foto: Malte Christians

18.12.2014 | München

Verstopfte Fernstraßen und Innenstädte vor den Feiertagen

Urlauber, Pendler und Einkäufer sorgen für Stau in den Innenstädten der Ballungsräume. Auch auf den Fernstraßen ist der vorweihnachtliche Rummel spürbar.
Der US-Fahrvermittlungsdienste Uber steht nun in Paris unter Druck. Foto: Yoan Valat

17.12.2014 | Brüssel

Fahrdienst-Vermittler Uber beschwert sich bei EU

Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat sich bei der Europäischen Kommission in Brüssel wegen geplanter Auflagen für Chauffeurdienste in Frankreich beschwert. Das Gesetz soll im Januar in Kraft treten und legt Mindeststandards für Fahrdienste fest.

17.12.2014 | Stuttgart

Bahn beginnt neues Genehmigungsverfahren für S-21-Abstellbahnhof

Zurück auf Los: Die Deutsche Bahn hat für den Abstellbahnhof für Stuttgart 21 im Stadtteil Untertürkheim ein neues Planfeststellungsverfahren begonnen. Die Planunterlagen seien beim Eisenbahn-Bundesamt neu eingereicht worden, teilte die Stuttgart-21-Bauherrin Bahn am Mittwoch mit.

17.12.2014 | Berlin

Kabinett bringt Pkw-Maut auf den Weg - SPD sieht offene Fragen

Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland sollen Pkw-Fahrer nach dem Willen der Bundesregierung ab 2016 Maut zahlen. Nach monatelanger Diskussion brachte das Kabinett das Wunschprojekt der CSU auf den Weg.
Keine komfortable Reisemöglichkeit: Senioren empfinden Bahnreisen als anstrengend. Foto: Marcel Mettelsiefen

17.12.2014 | Eberswalde

«Stress statt Entspannung»: Bahnreise bei Senioren unbeliebt

Umständlich und anstrengend - so erleben Senioren Bahnreisen in Europa. Sie wünschen sich mehr Hilfe und Transparenz. Das ergab eine EU-finanzierte Untersuchung.

17.12.2014 | Pforzheim

Einjähriges Kind und Frau bei Unfall mit Lastwagen verletzt

Ein einjähriges Kind und eine Frau sind bei einem Unfall mit einem Lastwagen und einem Auto in Pforzheim schwer verletzt worden. Wie die Polizei Karlsruhe berichtete, übersah der 51-jährige Fahrer des Lastwagens am Dienstagabend beim Spurwechsel ein Auto, das daraufhin gegen eine Mauer prallte.

17.12.2014 | Berlin

Kabinett bringt Pkw-Maut auf den Weg - SPD sieht offene Fragen

Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland sollen Pkw-Fahrer nach dem Willen der Bundesregierung ab 2016 Maut zahlen. Nach monatelanger Diskussion brachte das Kabinett das Wunschprojekt der CSU auf den Weg.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014