SÜDKURIER

Mein
Viele Smartphone-Nutzer in Deutschland möchten für öffentliche Verkehrsmittel mit dem Mobiltelefon bezahlen. Foto: Thalia Engel/Symbolbild

02.03.2015 | Berlin

Umfrage: Fast ein Drittel will im Nahverkehr mit Smartphone zahlen

Fast jeder dritte Smartphone-Nutzer in Deutschland möchte für öffentliche Verkehrsmittel mit seinem Mobiltelefon bezahlen.

02.03.2015 | Ettenheim

Polizei sucht nach Schüssen nahe Autobahn den Täter

Nach Schüssen nahe der Autobahn 5 sucht die Polizei in Baden-Württemberg weiter nach den Schützen. Laut Polizei soll ein Paar in der Nacht zum Sonntag einen anderen Wagen ausgebremst und später unvermittelt geschossen haben - und das in der Nähe des

02.03.2015 | Freiburg

Straßenbahnen in Freiburg stehen etwa vier Stunden still

Tausende Freiburger haben am Montagmorgen vergeblich auf eine Straßenbahn gewartet. Wegen eines Oberleitungsschadens konnte zur morgendlichen Pendelzeit keine Bahn fahren - etwa vier Stunden lang kamen 54 Bahnen nicht aus dem Depot.

02.03.2015

Sieben Leichtverletzte bei Karambolage in Remshalden

Remshalden/Aalen (dpa/lsw) - Bei einer Karambolage mit mehreren Fahrzeugen sind sieben Menschen in Remshalden (Rems-Murr-Kreis) leicht verletzt worden. Ein Auto war auf einer Bundesstraße am Sonntagabend aus unbekanntem Grund ins Schleudern geraten.
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) kommt nach Tiengen.

02.03.2015 | Kreis Waldshut

Region will bei Alexander Dobrinbdt Druck machen

Bundesminister kommt am 6.März nach Tiengen. Kreistags-Ausschuss sagt Ja zu verkehrspolitischer Resolution des Regionalverbands
Der Lastzug gerät auf glatter Fahrbahn der B 27 ins Rutschen und landet im Graben der gegenüberliegenden Straßenseite.

28.02.2015 | Blumberg

Pkw prallt auf B 314 bei Blumberg-Fützen gegen Sattelzug

Auto prallt auf B 314 gegen einen Sattelzug. Wetterbedingt mehrere Unfälle im Raum Blumberg.

01.03.2015 | Ettenheim

Schüsse auf Autobahn nach Miss-Wahl

Ein Paar soll auf der Autobahn 5 in Baden-Württemberg ein anderes Auto ausgebremst und später unvermittelt geschossen haben. Ganz in der Nähe hatte zuvor die Wahl zur «Miss Germany 2015» stattgefunden. Die Hintergründe der Attacke waren zunächst unklar. Verletzt wurde bei dem Vorfall zwischen Ettenheim und Rust bei Freiburg niemand, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

01.03.2015 | Neustadt

ICE stoppt rechtzeitig vor Mädchen

Ein leichtsinniger Ausflug in die Nähe der ICE-Strecke Köln/Frankfurt wäre sechs Mädchen in Rheinland-Pfalz am Abend beinahe zum Verhängnis geworden. Die 11- bis 13-Jährigen hielten sich nach Polizeiangaben «von Neugier und Abenteuerlust getrieben» in der Nähe der Schnellbahntrasse auf.

01.03.2015 | Rheinstetten

Mann steigt über Zaun und wird von ICE erfasst

Weil er seine Stadtbahn erreichen wollte, ist ein Mann in Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) von einem ICE erfasst und getötet worden. Der 33-Jährige aus Offenburg war am Bahnhof Forchheim über einen Zaun gestiegen und wollte über die Gleise zu einer dort
Ein aus «Neugier und Abenteuerlust» gewählter Spielplatz an einer ICE-Strecke wäre sechs Kindern fast zum Verhängnis geworden. Foto: Boris Roessler

01.03.2015 | Neustadt/Wied

ICE-Strecke als Spielplatz: Tragödie knapp verhindert

Ein leichtsinniger Ausflug in die Nähe der ICE-Strecke Köln/Frankfurt wäre sechs Mädchen in Rheinland-Pfalz am Samstagabend beinahe zum Verhängnis geworden.

01.03.2015 | Berlin

Dobrindt will laute Güterwagen ab 2020 nicht mehr erlauben

Besonders laute Güterwaggons sollen ab 2020 nicht mehr durch Deutschland fahren dürfen. Das sieht nach einem Bericht der «Bild am Sonntag» ein Gesetzentwurf aus dem Bundesverkehrsministerium vor.
Die Tarife sollen übersichtlicher werden. Foto: C. Jaspersen/Archiv

01.03.2015 | Stuttgart

Verkehrsclub fordert einfachere Tarife im Nahverkehr

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat sich für mehr Transparenz bei den Tarifen im öffentlichen Nahverkehr ausgesprochen. «Durch das Tarifwirrwar kann man unbewusst zum Schwarzfahrer werden, wenn die falsche Fahrkarte gekauft wird», sagte VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb in Stuttgart.

01.03.2015 | Stuttgart

Wetterdienst warnt vor Sturmböen und Glatteis

Mit ungemütlich-stürmischem Regenwetter beginnt der meteorologische Frühling. Bis zum Nachmittag soll es vor allem in den Gipfellagen in Baden-Württemberg zu orkanartigen Böen bis zu Tempo 110 kommen, teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

01.03.2015 | Stuttgart

Mindestens drei Tote bei Verkehrsunfällen im Südwesten

Bei Unfällen auf Baden-Württembergs Straßen sind seit Freitag mindestens 3 Menschen getötet und etwa 30 verletzt worden. Gut 160 Unfälle registrierte die Polizei. Bei Todtnau (Kreis Lörrach) stieß ein 35 Jahre alter Autofahrer mit dem Auflieger eines
Im Limburg ist ein flüchtender Einbrecher auf der Autobahn überfahren worden. Foto: Lothar Berns/Illustration

01.03.2015 | Limburg

Mutmaßlicher Einbrecher auf der Flucht überfahren

Ein 19-Jähriger ist nach einem Einbruch in Limburg über eine nahe gelegene Autobahn geflüchtet, angefahren und tödlich verletzt worden. Bei dem jungen Mann sei Schmuck gefunden worden, der kurz zuvor aus einem Haus gestohlen worden sei, teilte die Polizei mit.

01.03.2015 | Erfurt

Acht Verletzte bei Unfall auf Autobahn 71 nahe Erfurt

Acht Menschen sind bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 71 nahe dem Erfurter Kreuz in Thüringen verletzt worden. Ein 23-Jähriger fuhr mit seinem Wagen auf ein vorausfahrendes Auto auf. Kurz darauf krachten noch zwei Fahrzeuge in die Unfallstelle. Acht Insassen erlitten zum Teil schwere Verletzungen.
Es kam nicht zu Verkehrsbehinderungen. Foto: Stefan Puchner/Archiv

01.03.2015 | Mühlhausen/Merklingen

Trotz Tunnel-Sperrung keine Behinderungen

Das befürchtete Chaos auf der Autobahn 8 ist am Sonntag ausgeblieben: Trotz einer Sperrung des Lämmerbuckeltunnels zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen (Kreis Göppingen) und Merklingen (Alb-Donau-Kreis) sei es zu keinen größeren Behinderungen gekommen, berichtete die Polizei Ulm am Sonntag.
Alexander Dobrindt: Abweichungen möglich? Foto: Tim Brakemeier/Archiv

28.02.2015 | Heilbronn/Stuttgart

Land befürchtet Verzögerungen beim Ausbau der Neckarschleusen

Die Landesregierung befürchtet, dass Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) nicht am Zeitplan beim Ausbau der Neckarschleusen festhält. Das sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums am Samstag in Stuttgart und bestätige einen Bericht der «Heilbronner Stimme» (Samstag).
Achtung, Schneeglätte!

28.02.2015 | Stuttgart

Wetterdienst warnt vor Schnee, Glätte und Sturmböen

Schnee statt Sonne heißt es vielerorts zum meteorologischen Frühlingsanfang am Sonntag - und damit kommt gerade in den Berglagen auch die Glätte auf den Straßen zurück. Fahren Sie vorsichtig!

28.02.2015 | Stuttgart

73-Jähriger verursacht drei Unfälle in einer Stunde

Innerhalb von einer Stunde hat ein 73 Jahre alter Autofahrer drei Unfälle verursacht. Wie die Polizei am Samstag berichtete, streifte der Mann am Freitagnachmittag ein geparktes Auto in Stuttgart-Weilimdorf.

28.02.2015 | Bludenz

Bus mit Skifahrern in Vorarlberg von der Straße gerutscht

Ein Reisebus aus dem badischen Sinsheim mit 47 Mitgliedern eines Skivereins ist am Freitagabend bei Wald am Arlberg von der Straße abgekommen und in eine Wiese gerutscht. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon - verletzt wurde niemand, wie die österreichische Polizei am Samstag mitteilte.

28.02.2015 | Berlin

Uber stoppt Expansion in Deutschland

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber stoppt seine Expansion in Deutschland. Das berichtet die «Wirtschaftswoche». Zu Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Düsseldorf kämen vorerst keine weiteren Städte hinzu.
Uber-Chef Travis Kalanick. Foto: Tobias Hase/Archiv

28.02.2015 | Berlin

Expansion von Uber in Deutschland gerät ins Stocken

Die Expansion des umstrittenen Fahrdienst-Vermittlers Uber in Deutschland gerät nach dem heftigen Gegenwind aus der Taxibranche ins Stocken. Zu Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Düsseldorf kämen vorerst keine weiteren Städte hinzu, bestätigte das Unternehmen der «Wirtschaftswoche».

28.02.2015 | Stuttgart

Nach kurzer Entspannung auf den Straßen kommt der Winter zurück

Nach einem unfallträchtigen Freitag mit 150 Unfällen, einem Toten und etwa 20 Verletzten auf schneeglatten Straßen hat sich die Lage in der Nacht zu Samstag entspannt. Bis zum Morgen habe es keine weiteren Zwischenfälle gegeben, berichtete das Lagezentrum in Stuttgart.
Uber wusste schon seit September von dem Datendiebstahl, gab die Information aber nicht weiter. Foto: Jens Büttner/Archiv

28.02.2015 | San Francisco

Unbekannte erbeuten Daten von 50.000 Uber-Fahrern

Beim umstrittenen Fahrdienst-Vermittler Uber sind Daten von rund 50.000 Fahrern in falsche Hände geraten. Es handele sich lediglich um Namen und Führerschein-Nummern von Fahrern aus verschiedenen US-Staaten, erklärte Uber in einem Blogeintrag am späten Freitag.
Georg Brunnhuber, Vorsitzender des Stuttgart-21-Vereins. Foto: Inga Kjer/Archiv

28.02.2015 | Stuttgart

Stuttgart-21-Vereinschef verspricht mehr Transparenz

Der neue Chef des Stuttgart-21-Vereins will die Bevölkerung nach eigener Aussage früher und besser über die Bauarbeiten informieren. «Es geht nicht, dass nachts um 11 Uhr eine Ramme beginnt und kein Mensch weiß es im Voraus», sagte der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) kommt nach Tiengen.

28.02.2015 | Kreis Waldshut

Region will bei Alexander Dobrindt Druck machen

Der Bundesminister kommt am 6. März nach Tiengen. Der Kreistags-Ausschuss sagt schon im Vorfeld Ja zu verkehrspolitischer Resolution des Regionalverbands.
Es sind Verspätungen von 3700 Stunden zusammengekommen. Foto: F.v.Erichsen/Archiv

27.02.2015 | Stuttgart/Berlin

Sechs Mängel-Stellen im Gleisnetz bremsen Züge aus

An sechs Problemstellen müssen Züge in Baden-Württemberg langsamer fahren als eigentlich möglich. Bundesweit sind es rund 70 Stellen. In diesen Abschnitten sind Tempo-Beschränkungen wegen Bauarbeiten nicht enthalten, wie das Bundesverkehrsministerium

27.02.2015 | Berkheim

Mit 35 Schülern besetzter Reisebus fährt auf A7 in Stauende

Der Fahrer eines Reisebusses mit 35 Schülern an Bord hat am Freitag auf der Autobahn 7 bei Berkheim (Schwaben) das Ende eines Staus zu spät bemerkt und einen Unfall verursacht.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015