SÜDKURIER

Mein

31.10.2014 | Schwäbisch Gmünd

Technischer Defekt löst Evakuierung des Einhorntunnels aus

Wegen starker Rauchentwicklung ist der Einhorntunnel in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) am Freitagabend evakuiert worden. Mehrere Menschen brachten sich nach Polizeiangaben über einen Fluchtstollen in Sicherheit. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

31.10.2014 | Rheinau

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Unfall nahe Rheinau (Ortenaukreis) sind am Freitag fünf Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen einem anderen Wagen die Vorfahrt genommen, wie die Polizei mitteilte.
Zürich oben, Neu Delhi unten: Ein Städteranking für Taxifahrtenpreise zeigt, wie unterschiedlich teuer Taxifahrten weltweit sein können. Foto: Armin Weigel

31.10.2014 | Berlin

Weltweiter Städtevergleich: Taxikosten in Zürich am höchsten

Für eine Taxifahrt in der Stadt zahlen Urlauber in der Schweiz ungefähr 20 Mal so viel wie in Indien. Eine zehn Kilometer lange Fahrt kostet in Zürich im Schnitt 36,48 Euro - in Mumbai sind es umgerechnet nur 1,83 Euro.
Zuletzt hatten die Lokführer vom 17. bis 20. Oktober insgesamt 50 Stunden lang gestreikt. Foto: Bernd Thissen

01.11.2014 | Frankfurt/Berlin

Ab Montag neue Streiks bei Bahn möglich

Bei der Deutschen Bahn könnte ab Montag wieder gestreikt werden. Die von der Lokführer-Gewerkschaft GDL ausgerufene Streikpause läuft am Sonntag (2.11.) aus.

31.10.2014 | Berlin

Datenschutz-Bedenken bei Pkw-Maut - Dobrindt: «Keine Sorge»

Wegen der geplanten Kontrollen über eine elektronische Erkennung von Nummernschildern stößt die Pkw-Maut jetzt auch auf Datenschutz-Bedenken. Es gehe um sensible Daten von 40 Millionen deutschen Autofahrern, sagte SPD-Fraktionsvize Sören Bartol.
Die neuen Achsen müssen seltener kontrolliert werden. Dadurch kann die Bahn mehr Züge im täglichen Verkehr einsetzen. Foto: Bernd von Jutrczenka

31.10.2014 | Berlin

Bahn kann ICE-Achsen endlich austauschen

Die Bahn kann endlich neue Achsen in ihre Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ ICE 3 einbauen.

31.10.2014 | Wiesloch

Autofahrer fährt Rollerfahrer um und verletzt ihn schwer

Bei einem missglückten Wendemanöver hat ein 19 Jahre alter Autofahrer in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) einen Rollerfahrer umgefahren. Als der 17-Jährige stürzte, löste sich der Helm des Jugendlichen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er zog sich bei dem Unfall am späten Donnerstagabend schwere Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Schaden.

31.10.2014 | Wiesloch

Autfahrer fährt Rollerfahrer um und verletzt ihn schwer

Bei einem missglückten Wendemanöver hat ein 19 Jahre alter Autofahrer in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) einen Rollerfahrer umgefahren. Als der 17-Jährige stürzte, löste sich der Helm des Jugendlichen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er zog sich bei dem Unfall am späten Donnerstagabend schwere Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Schaden.
Die Mercedes C-Klasse der Baureihe W204 lässt sich als Gebrauchter kaum etwas zuschulden kommen. Foto: Daimler

31.10.2014 | Berlin

Mercedes C-Klasse: Ein Benz mit klassischen Tugenden

Mit der im Jahr 2007 erneuerten C-Klasse bot Mercedes erstmals zwei verschiedene Frontdesigns an. Für die Zuverlässigkeit spielt das keine Rolle, die C-Klasse der Baureihe W204 gilt als ausgesprochen robuster Vertreter der Mittelklasse.

31.10.2014 | Berlin

SPD warnt vor Datenschutz-Problemen bei der Pkw-Maut

Die SPD sieht noch Klärungsbedarf zum Datenschutz bei der von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt geplanten Pkw-Maut. «Es geht um sensible Daten von 40 Millionen deutschen Autofahrern», sagte SPD-Vizefraktionschef Sören Bartol der dpa.
Unfallschäden muss niemand reparieren lassen. Doch was ist, wenn zwei Unfälle hintereinander passieren und den Wagen an gleicher Stelle beschädigen? Foto: Jan Woitas

31.10.2014 | Berlin

Wenn es zweimal knallt: Fiktive Unfallschaden-Abrechnung

Unfallschäden am Auto muss man nicht reparieren. Bei unverschuldeten Schäden kann man die Reparaturkosten fiktiv mit der Versicherung der Gegenseite abrechnen. Doch was, wenn der Wagen bei einem zweiten Unfall erneut an gleicher Stelle beschädigt wird?
Der 7er BMW - hier ein Exemplar von 2005 - wird im Alter erschwinglich, aber auch nicht ganz billig. Er zählt zu den gefragteren Oberklassemodellen aus zweiter Hand. Foto: BMW

31.10.2014 | München/Völkingen

Große Autos für kleines Geld - Luxusmodelle als Gebrauchte

Eine Luxuslimousine als Neuwagen kaufen? Dazu fehlt vielen das nötige Kleingeld. Aber weil nirgends der Wertverlust so groß ist wie in der automobilen Oberklasse, sind die Luxusliner als Gebrauchte attraktiv.
frx_31_stau007

31.10.2014 | Friedrichshafen

Stockender Verkehr und Staus auf der B 31 am Donnerstag

Stockenden Verkehr und Staus um die vier Kilometer gab es am Donnerstag auf der B 31 zwischen Friedrichshafen und Immenstaad als Folge von Reparaturen auf der Fahrbahn.

31.10.2014 | Berlin

Datenschutz bei PKW-Maut sorgt für Diskussionen

Die anstehende PKW-Maut sorgt weiter für Diskussionen: Diesmal geht es um den Datenschutz. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat datenschutzrechtliche Bedenken gegen die von ihm geplante elektronische Pkw-Maut zurückgewiesen.
Nach den Plänen von Verkehrsminister Dobrindt soll es eine elektronische Nummernschild-Erkennung geben. Foto: Oliver Berg

31.10.2014 | Berlin

Datenschutz-Bedenken bei der Pkw-Maut

Bei der umstrittenen Pkw-Maut soll es Autofahrern erspart bleiben, eine Vignette an die Scheibe zu kleben. Doch die Pläne des Ministers für eine einfachere Maut-Kontrolle rufen andere Befürchtungen hervor.

31.10.2014 | Tamm

Zwei lebensgefährlich Verletzte nach verbotenem Überholmanöver

Bei einem Unfall in Tamm (Kreis Ludwigsburg) sind zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Ein 21 Jahre alter Autofahrer überholte am Donnerstag trotz Verbot im Bereich einer Kuppe und Kurve, wie die Polizei mitteilte.

31.10.2014 | Berlin

Dobrindt garantiert «härtestmöglichen Datenschutz» bei Pkw-Maut

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat datenschutzrechtliche Bedenken gegen die von ihm geplante elektronische Pkw-Maut zurückgewiesen. «Wir haben die härtestmöglichen Datenschutzregeln in unser Gesetz aufgenommen, die wir in Deutschland kennen», sagte er der «Bild»-Zeitung.
lrx_gw_38er_bus

31.10.2014 | Grenzach-Wyhlen

38er-Bus fährt ab 14. Dezember viertelstündlich

Für die Linie ist dreijährige Probephase vorgesehen

31.10.2014 | Friedrichshafen

Busverkehr betroffen

Die Reparaturarbeiten auf der Bundesstraße 31 zwischen Friedrichshafen und Immenstaad wirkten sich am Donnerstag auch auf den öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) aus. Wie ein Bahnsprecher namens des Unternehmens DB ZugBus Alb-Bodensee (RAB) erklärt hat, gab es ab 8.30 bis gegen 17 Uhr Verzögerungen von 30 Minuten und bis zu einer Stunde in Fahrtrichtung West sowie in Fahrtrichtung Ost. Betroffen waren nach Angaben der Bahn 16 Busverbindungen.

31.10.2014 | Königsfeld

Verkehrskommission

Nach Auskunft des Landratsamts ist die Verkehrskommission das zuständige Gremium für das Ansinnen der Bürger. Es kann darüber entscheiden, ob auf einer Strecke wie der L 181 zwischen Königsfeld und Mönchweiler ein durchgängiges Überholverbot angeordnet wird.

31.10.2014 | Friedrichshafen

Zugstrecken gesperrt: Behinderungen im Bahnverkehr

Ein Mann hatte über Notruf angedroht, sich auf ein Bahngleis zu stellen. Daher wurden mehrere Bahnstecken im Bereich Friedrichshafen/Ravensburg zweitweise gesperrt.

30.10.2014 | Berlin

Dobrindt sicher: «Auch die europäische Hürde genommen»

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat sich überzeugt gezeigt, dass seine Pläne für eine elektronische Pkw-Maut der Prüfung in Brüssel standhalten. «Ich bin mir sicher: Auch die europäische Hürde haben wir genommen», sagte der CSU-Politiker in den ARD-«Tagesthemen».
Nils Schmid (SPD). Foto: Inga Kjer/Archiv

30.10.2014 | Stuttgart

Schmid rechnet mit noch volleren Bundesstraßen durch Pkw-Maut

Vize-Regierungschef Nils Schmid (SPD) hat scharfe Kritik an den Plänen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für eine Pkw-Maut geäußert. «Die Maut von Herrn Dobrindt ist als Tiger gestartet und als Bettvorleger gelandet», sagte Schmid,

30.10.2014 | Ulm

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall wegen missachteter Vorfahrt

Weil er die Vorfahrt missachtete, hat ein 42 Jahre alter Autofahrer einen schweren Unfall verursacht. Trotz eines Stoppschilds fuhr er am Donnerstag über eine Kreuzung in Ulm und rammte den Wagen eines 41-Jährigen, wie die Polizei mitteilte.

30.10.2014 | Berlin

Pkw-Maut ohne «Pickerl»: Dobrindt erwartet 500 Millionen Euro

Die umstrittene Pkw-Maut soll für Autofahrer einfacher werden - ohne Vignette für die Windschutzscheibe. Die Gebühr wird elektronisch verbucht und über das Nummernschild kontrolliert.
Autofahren bei Nacht erfordert ohnehin erhöhte Konzentration - mit etwas Alkohol im Blut wird das Sehvermögen empfindlich eingeschränkt. Foto: Marcus Führer

30.10.2014 | München

Schon kleine Mengen Alkohol trüben die Sicht

Ein Gläschen Wein wird schon nicht schaden! Viele Autofahrer setzen sich dann noch ans Steuer und fahren unbesorgt los. Wie sehr aber schon kleinste Mengen Alkohol aufs Sehvermögen schlagen können, haben jetzt spanische Forscher nachgewiesen.

30.10.2014 | Rot an der Rot

20-Jährige stirbt bei Überschlag mit Auto

Eine 20-Jährige hat sich am Donnerstag mehrfach mit ihrem Auto überschlagen und ist bei dem Unfall gestorben. Der Wagen war in Rot an der Rot (Kreis Biberach) mit einem Reifen aufs Bankett gekommen, wie die Polizei mitteilte.

30.10.2014 | Stuttgart

Autoclub ACE sieht Dobrindts Maut-Konzept kritisch

Der Autoclub ACE steht den Maut-Plänen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt äußerst kritisch gegenüber. Es sei purer Unfug, eine Straßennutzungsgebühr einzuführen, wenn der Aufwand dafür größer sei als der absehbare Nutzen.
Die geplante Pkw-Maut wird der Staatskasse nach Einschätzung des ADAC keine Mehreinnahmen bringen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

30.10.2014 | München

ADAC: Pkw-Maut wird Nullsummenspiel

Die geplante Pkw-Maut wird der Staatskasse nach Einschätzung des ADAC keine Mehreinnahmen bringen. «Es wird netto nichts übrig bleiben», sagte ADAC-Verkehrsexperte Jürgen Albrecht zu den Plänen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).
Die Pkw-Maut auf allen Stadt-, Kreis- und Landesstraßen ist vom Tisch. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

30.10.2014 | Berlin

Hintergrund: Kernpunkte des Gesetzentwurfs

Was hängt mit der geplanten Einführung einer Pkw-Maut alles zusammen? Einige wichtige Regelungen des Gesetzentwurfs:
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 (12 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014