Lifestyle

Mein
«Irgendwie sitzt der BH nicht richtig.» Das kann an der Marke liegen. Denn Büstenhalter fallen unterschiedlich aus. Foto: Jens Kalaene

30.01.2015 | Würzburg

BH-Größe immer mal wieder nachmessen

Ein BH muss perfekt sitzen. Sonst fühlt sich Frau nicht wohl. Gut zu wissen: BHs fallen unterschiedlich aus. Deshalb ist es ratsam, sich beim Einkaufen beraten zu lassen. Die Verkäufer sollten als erstes Maß nehmen.
Farblich setzte Armani auf silbrige Grautöne und Blassgrün. Foto: Hendrik Ballhausen

29.01.2015 | Paris

Gaultier auf «Brautschau», Armani im Bambusfeld

Nach tagelangem Spektakel enden die Pariser Haute-Couture-Schauen für Frühjahr/Sommer 2015. Jean Paul Gaultier gab noch einmal alles - und lud die bärtige Conchita Wurst ein.

29.01.2015 | Rom

Vatikan will auch Friseur für Obdachlose einrichten

Nachdem der Vatikan die Einrichtung von Duschen für Obdachlose angekündigt hat, folgt jetzt auch ein Friseursalon. Dort sollen sich die Menschen, die rund um den Kirchenstaat auf der Straße leben, kostenlos die Haare schneiden lassen können, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag berichtete.

29.01.2015 | New York

Grüntee-Pulver wird zum Hit in New York

Die New Yorker haben einen neuen Drink-Trend: Matcha, ein Grünteepulver mit angeblicher Superkraft.

29.01.2015 | Paris

Sängerin Soko wird für 50 000 Dollar zur Braut

Independent-Musiker sehen ihre Kunst gern unabhängig von Verkaufszahlen. Die französische Indiepop-Sängerin Soko («I'll Kill Her») versucht deswegen auf eigene Weise, an Geld für ihr neues Album «My Dreams Dictate my Reality» zu kommen.

29.01.2015 | Concord

Lotto-Spieler sollen mit Speck gelockt werden

Der Geruch und Geschmack von gebratenen Speck bedeutet für viele Amerikaner den Himmel auf Erden, und nur selten darf «Bacon» auf dem Frühstückstisch fehlen. Nun soll das Aroma sogar zum Kauf von Lotto-Scheinen animieren.
Rosa Stark macht jeden Tag einem anderen Menschen ein Kompliment und schreibt darüber auf ihrer Webseite. Foto: Bernd von Jutrczenka

29.01.2015 | Berlin

Eine Mission, die glücklich macht: Eine Berlinerin, fünf Länder und 365 Komplimente

Ein Jahr lang jeden Tag ein Kompliment - diese Mission verfolgt die Berlinerin Rosa Stark und bloggt darüber. Damit will sie Menschen glücklich machen. Komplimente können aber auch nach hinten losgehen.
Glitzer, Glitzer. Foto: Etienne Laurent

28.01.2015 | Paris

Gaultier auf «Brautschau» - Armani im Bambusfeld

Kurz vor Ende der Pariser Haute-Couture-Woche hat es noch eine schräge «Brautschau» gegeben: Jean Paul Gaultier, ewiges Enfant terrible der Modewelt, widmete sich am Mittwoch in der Präsentation seiner Couture-Kollektion dem Thema Hochzeit - und schnitt dafür Kleidercodes entzwei.
Fiese Schneeränder an Schuhen behandelt man mit Wasser und Essigessenz. Foto: Uwe Zucchi

28.01.2015 | Offenbach

Schneeränder am Schuh mit Essigessenz betupfen

Schuhe müssen im Winter einiges aushalten. Salzränder sind dann keine Seltenheit. Sie lassen sich zum Glück leicht wegwischen. Damit ist es aber noch nicht getan.
Kompliment-Bloggerin Rosa Stark will die Menschen glücklich machen. Foto: Bernd von Jutrczenka

28.01.2015 | Berlin

Eine Berlinerin, fünf Länder und 365 Komplimente

Rosa Stark hat eine Mission: «Ich will die Welt zu einem besseren Ort machen», sagt die junge Frau mit dem Dutt und den rot geschminkten Lippen in einem Berliner Café.
Wir sind die Roboter: Eine Computer-Illustration zeigt einen weiblichen Hotelgast und drei Androiden. Foto: Huis Ten Bosch

28.01.2015 | Nagasaki

Japaner planen Roboter-Hotel

In Japan soll ein Hotel mit Robotern als Personal entstehen. Die Maschinen sollen unter anderem die Gäste empfangen, die Zimmer reinigen und Kaffee servieren, wie die japanische Wirtschaftszeitung «Nikkei» berichtete.
Blüten, Tüll und Glitzer: Karl Lagerfeld setzt den prunkvollen Materialien klare Linien entgegen. Foto: Ian Langsdon

27.01.2015 | Paris

«The Show Must Go On»: Die Pariser Couture feiert das Leben

Die «Hohe Schneiderkunst» schlägt sich dieser Tage wacker in Paris. Statt traumtänzerisch gibt sich die Modewelt lebensnah - und bei Chanel zudem bauchfrei.
Für Naturkosmetik gibt es ein Qualitätssiegel - doch auch sie können tierisches Eiweiß enthalten. Für Vegane Produkte hat sich noch kein allgemeingültiges Siegel durchgesetzt. Foto: Andrea Warnecke

27.01.2015 | Darmstadt

Für vegane Kosmetika gibt es noch kein Siegel

Wer auf Fleisch und Tierprodukte im Essen verzichtet, will das oft gerne auch bei Kosmetika. Im Handel finden sich vereinzelt entsprechende Produkte. Doch ein verlässliches Siegel gibt es für sie bisher nicht.
Der richtige Rouge-Ton lässt das Gesicht natürlich frisch erscheinen. Dabei sollte der Farbton immer zum Hauttyp passen. Foto: Jens Kalaene

27.01.2015 |

Rouge in Apricot steht jedem Hauttyp

Berlin (dpa/tmn) - Bei der Auswahl der passenden Rouge-Farbe kommt es vor allem auf den Hauttyp an. Wer nichts verkehrt machen möchte, greift am besten zu einem Apricot-Ton. Der verhilft jedem Gesicht zu einer natürlich-vitalen Ausstrahlung.
Männer mit schmalen Schultern sollten zu Sakkos mit einer ausgearbeiteten Schulterpartie greifen. Hier ein Beispiel von Eduard Dressler (469 Euro). Foto: Eduard Dressler

27.01.2015 | Berlin

A, V oder X: Passende Blazer und Sakkos für jeden Figurtyp

Blazer sind für viele die Standardkleidung im Beruf, auch in der Freizeit passen sie. Das kommt nicht von ungefähr: Eigentlich stehen die Jacken jedem, denn sie schmeicheln der Figur. Je nach Figurtyp eignen sich andere Schnitte.
Das Hôtel de Paris wird entrümpelt. Foto: Valdrin Xhemaj

26.01.2015 | Monaco

Hôtel-de-Paris-Auktion: Churchill ist viel wert

Inventar des «Hôtel de Paris» in Monte-Carlo hat am ersten Tag seiner Versteigerung bereits das Vielfache der erwarteten Einnahmen gebracht.
Die Kreationen des Modehauses Schiaparelli waren ein Blickfang bei den Haute-Couture-Schauen in Paris. Foto: Etienne Laurent

26.01.2015 | Paris

Jeder Look ein Hingucker zum Start der Pariser Couture

Die Haute-Couture-Schauen für die kommende Frühjahr- und Sommersaison haben in Paris begonnen. 24 Modehäuser stehen auf dem offiziellen Kalender der Defilees. Den Auftakt machen Versace und Schiaparelli.
Mit sechs Monaten sieht die kleine Louise dank ihrer neuen Spezialbrille zum ersten Mal das Gesicht ihrer Mama.

25.01.2015 | Internet

Berührendes Video: Sehbehindertes Baby sieht zum ersten Mal seine Mama

Die kleine Louise wurde mit Albinismus geboren und ist sehbehindert. Mit sechs Monaten bekommt sie ihre erste Brille und sieht zum ersten Mal das Gesicht ihrer Mutter, die den besonderen Augenblick in einem Video festhält.
Flexible Preise in der Schwankhalle in Bremen. Foto: Ingo Wagner

25.01.2015 | Bremen

Selbstbestimmt bezahlen - Flexible Preise für Kultur

Für die Performance heute Abend zahle ich 5 Euro. Und das Theaterstück nächste Woche? Das ist mir 20 Euro wert. Wer eine Veranstaltung in der Bremer Schwankhalle besucht, darf an der Abendkasse abwägen.
Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014