Lifestyle

Mein
Thanksgiving: Nach dem Truthahn Shoppen bis zum Umfallen. Foto: Jim Lo Scalzo

26.11.2014 | Washington

Thanksgiving im Wandel: Die Kassen sollen klingeln

Eigentlich wollte Paula Rove das nicht mitmachen. Aber nun kann sie einfach nicht widerstehen. Nur ein paar Kilometer von ihr entfernt, vor den Toren der Stadt Sarasota in Florida, hat ein neues Einkaufszentrum aufgemacht.
Das gut alte Café Kranzler am Kurfürstendamm. Foto: Wolfgang Kumm

26.11.2014 | Berlin

Kommt nach der Ostalgie die Westalgie?

Wie sah das alte Café Kranzler aus? Wann haben die Fans der Rolling Stones die Waldbühne zerlegt? Und wo ist das Poster geblieben, auf dem Harald Juhnke mit Peking-Ente Werbung für ein Chinarestaurant machte?

26.11.2014 | Krasnojarsk

Passagiere schieben festgefrorenes Flugzeug an

Starthilfe im sibirischen Eis: Passagiere eines Linienflugs haben in der russischen Region Krasnojarsk ein festgefrorenes Flugzeug selbst angeschoben.
Gummistiefel im Büro sind in klassischen Berufsbranchen mit Dresscode tabu. Auf dem Weg zur Arbeit sind sie aber genau richtig, damit die Füße trocken bleiben. Foto: Franziska Gabbert

26.11.2014 | Offenbach

Gummistiefel sind im Büro tabu - Tipps für trockene Schuhe

Der Winter ist oft nass. Fällt Schnee, wird er bei Temperaturen über Null schnell zu Matsch. Feuchte Schuhe sind dann nicht zu vermeiden. Hier ein paar Tipps, wie man sie schnell wieder trocken bekommt und einen Bürotag mit nassen Füßen vermeidet.
Der Fernsehkoch Johann Lafer betreibt in Bad Kreuznach eine Schulmensa. Foto: Patrick Seeger

25.11.2014 | Bad Kreuznach

Etwa 700 Schüler essen in Lafers Schulmensa

Regional, saisonal und frisch gekocht: Für gesundes Schulessen setzt sich der Fernsehkoch Johann Lafer im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach ein. Sein Mensa-Projekt für rund 700 Schüler im Gymnasium am Römerkastell begann vor zwei Jahren.

25.11.2014 | Calais

Franzose erhält mehr als 30 000 Geburtstagskarten

Ein Franzose mit Down-Syndrom hat nach Medienberichten zum 30. Geburtstag mehr als 30 000 Postkarten von teils völlig unbekannten Menschen aus der ganzen Welt bekommen.
Bei Bommeln und Puscheln an der Mütze gilt: je größer, desto besser. Foto: Federico Gambarini

25.11.2014 | Düsseldorf

Maus- bis Aschgrau: Accessoires in gedeckten Tönen im Trend

Long-Beanie und Glockenhut bleiben, Sherlock-Holmes-Cappy und Mantella kommen: Für die Accessoire-Trends des kommenden Winters sind noch nicht einmal Minusgrade nötig. Auch «indoor» sind sie erlaubt.
Angesagtes Winter-Accessoire: Beanie-Mützen schützen vor Kälte und sehen auch noch top aus. Foto: Federico Gambarini

25.11.2014 | Frankfurt/Main

Beanie-Mützen wirken leger

Im Winter auf keinen Fall oben ohne: In der kalten Jahreszeit ist eine wärmende Kopfbedeckung Pflicht. Wer nach einem lässigen Styling sucht, dem seien Beanie-Mützen empfohlen.
Abgerundete Pinsel sind ideal, um Lidschatten zum Rand hin sanft auslaufen zu lassen. Foto: Andrea Warnecke

25.11.2014 | Berlin

Werkzeuge fürs Gesicht - Passende Pinsel und Quasten finden

Die Auswahl ist groß und verwirrend. Es gibt nicht nur verschiedene Pinsel für Lidschatten, Puder und Rouge. Auch innerhalb dieser Segmente gibt es noch unterschiedliche Modelle. Manche sind schräg, andere rund, dick oder dünn. Ein Überblick.
Im «Chaos-Airport» geht's rund. Foto: Julia Kilian

24.11.2014 | Berlin

«Chaos Airport» auf Berliner Weihnachtsmarkt

Solange der Betrieb auf dem Hauptstadtflughafen BER noch auf sich wartenlässt, dient er immerhin als Vorlage für Spaß auf einem Berliner Weihnachtsmarkt.
Gewappnet gegen die Kälte. Foto: Federico Gambarini

24.11.2014 | Düsseldorf

Wintertrends: Bommelmützen und Schlapphüte

Strickmützen mit großen Bommeln, Schlapphüte und Kappen aus Tweed sind nach Angaben von Modeexperten im nächsten Winter 2015/16 angesagt.
Wer an den Vitrinen entlangschlendert, wird durch die Geschichte der Mode geführt. Foto: Rainer Jensen

24.11.2014 | Berlin

Reifrock und Kleines Schwarzes: Dauer-Modenschau in Berlin

Berlin ist längst auch Mode-Hauptstadt. Eine eigene Dauerausstellung zu Geschichte der Mode fehlte bislang aber. Das ändert sich nun. Im Kunstgewerbemuseum sollen Kleider aus verschiedenen Epochen dokumentieren, wie bedeutende Stilrichtungen entstanden.
Der Wichernkranz wird in die Höhe gehievt. Foto: Philipp Schulze

24.11.2014 | Lüneburg

Riesiger Adventskranz über Lüneburg

Einer der größten Adventskränze Europas schwebt in den kommenden Wochen über der niedersächsischen Stadt Lüneburg. Ein Kran hob am Montag den mächtigen Aluminiumkranz mit einem Durchmesser von 13 Metern auf den alten Wasserturm der historischen Hansestadt.
Glückskugeln... Foto: F. v. Erichsen

24.11.2014 | Wuppertal

14-Millionen-Jackpot geknackt

14,2 Millionen Euro hat ein Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen gewonnen. Der Spieler aus dem Raum Wuppertal hatte am Samstag bundesweit als einziger die sechs Gewinnzahlen 1-5-6-11-25-37 samt Superzahl 9 in der Ziehung 6 aus 49 getippt, wie Westlotto mitteilte.
Cool, krass: Läuft bei dir. Foto: Julian Stratenschulte

24.11.2014 | München

Für das «Jugendwort des Jahres» läuft's

Ein Wort ist es eigentlich nicht: Doch die Redewendung «Läuft bei dir» als Synonym für cool oder krass hat es dennoch auf Platz eins beim «Jugendwort des Jahres» geschafft - und punktet sowohl bei Experten als auch bei den Jugendlichen selbst.
Hannah Heffernan zeichnet Hunde. Foto: Britta Pedersen

23.11.2014 | Berlin

«Fräulein, sitz!» - Zu Besuch bei einer Tierzeichnerin

Hekla (4) tapst durchs Atelier und rollt sich auf der braunen Ledercouch zusammen. Der freundliche braune Jagdhund, ein Deutsch Kurzhaar, ist noch müde an diesem grauen Novembermorgen in Berlin.
Kerstin Marie Huth-Rauscher gewann den Titel «Miss 50plus Germany 2015». Foto: Thomas Frey

23.11.2014 | Bad Neuenahr/Frankfurt/

61-Jährige wird «Miss 50plus Germany 2015»

Kerstin Marie Huth-Rauscher aus Frankfurt am Main ist neue «Miss 50plus Germany 2015». Das 61 Jahre alte Fotomodel setzte sich am Samstag in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz) gegen rund 50 Konkurrentinnen durch.
Feuchte Schuhe gehören nicht auf die Heizung, sondern mit Zeitungspapier ausgestopft. Einmal getrocknet erhält ein Schuhspanner die Form des Gehwerks und glättet Falten. Foto: Melvo

21.11.2014 | Offenbach

Schuhspanner sind am besten nicht lackiert

Schuhe müssen einiges ertragen. Vor allem Feuchtigkeit ist im Winter ein Problem. Daher sollten sie nicht täglich getragen werden, um zu trocken. Dabei behalten sie mit einem Schuhspanner die Form.
Immer wieder dabei: Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt (2013). Foto: Jens Kalaene

21.11.2014 | Berlin

Austern auf Gepäckband - Bundespresseball im Flughafen

Der Aufmarsch hochrangiger Politiker war schon mal größer.
Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014