Lifestyle

Mein
Der Designer Dirk Schuster zeigt seine aus Beton hergestellten Lautsprecher für ein iPhone. Foto: Waltraud Grubitzsch

24.10.2014 | Halle

Designers' Open: Dirk Schuster zeigt Möbel aus Beton

Zwischen Skizzen, Lötkolben und Schrauben liegt auf einem gigantischen Arbeitstisch ein Stück Beton. Es ist nicht irgendein Betonteil. Es ist schwungvoll geformt wie die Taille einer Frau.
Gern im Einsatz: der Seelöwe Charly vom Zirkus Krone. Foto: Jochen Lübke

23.10.2014 | Hannover

Hunde, Pferde und Äffchen als Seelentröster

Es sind nur kurze Momente der Begegnung: Einmal im Monat fahren Psychiatriepatienten aus Hannover in den Serengeti-Park in der Lüneburger Heide, wo sie Giraffen füttern oder Äffchen streicheln dürfen.
Die amerikanische Regierunshauptstadt Washington, DC, ist immer eine Reise wert. Foto: Jim Lo Scalzo

23.10.2014 | Berlin

«Lonely Planet»: 2015 nach Washington und Singapur

Der Reiseführer «Lonely Planet» macht wieder Vorschläge, welche Reiseziele kommendes Jahr angeblich angesagt sind - nachzulesen im Trend-Buch «Best in Travel 2015».

23.10.2014 | Wien

Toiletten in Nahverkehrszügen mit Bergpanorama

Ein Klo im Nahverkehrszug ist meist der am wenigsten einladende Ort im weiten Umkreis. In Österreich soll das demnächst in 250 Zügen anders werden. Die stillen Orte werden von den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) mit Fototapete samt passendem Duft ausgestattet.

23.10.2014 | Los Angeles

Frankenstein-Kürbisse für Halloween

Kürbisse, die zu Halloween in ausgehöhlte Fratzen verwandelt werden, bekommen nun von «Pumpkinstein» Konkurrenz. Ein Farmer in Kalifornien hat Kürbisse in Form des furchterregenden Gesichts des Frankenstein-Monsters gezüchtet.

23.10.2014 | London

Einladung zum «Sleepover» im Londoner Buchladen

Nachdem ein Tourist in London stundenlang in einem Buchladen eingesperrt war, lädt der Händler zehn Leseratten zu einer Pyjama-Party in eines seiner Geschäfte ein.
Schlabber-Look: Vier Österreicher werben seit 2009 für den Jogginghosentag. Foto: Jan-Philipp Strobel

23.10.2014 | Berlin

Kuriose Gedenktage - Jogginghosen und Feuchtgebiete

Manchmal sind es Marketing-Gags, manchmal reine Hirngespinste und manchmal auch Anlässe für den guten Zweck: Es gibt Gedenktage für Sparer, Blutspender und Linkshänder, für Putzfrauen, Bauern und Lehrer, für Epilepsie, Schuppenflechte und etliche Organe.

23.10.2014 | New York

Rekordpreis bei Auktion für ersten Apple-Computer

Für einen der ersten Apple-Computer ist bei einer Auktion ein Rekordpreis von 905 000 Dollar bezahlt worden. Die umgerechnet rund 716 000 Euro kamen vom Henry Ford Museum, wie das Auktionshaus Bonhams am späten Mittwoch mitteilte.
Concealer decken Augenringe und Hautunreinheiten ab. Am besten trägt man ihn mit einem Extra-Pinsel auf. Foto: Mascha Brichta

22.10.2014 |

Concealer am besten mit Extrapinsel auftragen

Berlin (dpa/tmn) - Augenringe und Pigmentflecken lassen sich mit einem Concealer abdecken. Viele Produkte sind mit einem Schwämmchen am Stiel zu kaufen. Mit diesem sollte man sich aber nicht schminken.
In der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober wird auf die Winterzeit umgestellt. Foto: Ole Spata

22.10.2014 | Braunschweig

Alle Halbjahre wieder - Pannen bei der Zeitumstellung

Es ist immer das Gleiche und sorgt dennoch jedes Mal für Aufregung: Zeitumstellung. In wenigen Tagen endet die Sommerzeit. Der ein oder andere wird es zu spät merken. Doch auch Computer sind schusselig.
Hält warm: Der Parka ist eine beliebte Jacke für den Herbst und Winter. Hier ein Beispiel von Betty Barclay (ca. 250 Euro). Foto: Betty Barclay

21.10.2014 | Ulm

Parkalänge auf Körpergröße abstimmen

Es ist eine einfache Stylingregel: Ein langer Parkamantel steht eher großen Menschen, ein kurzer eher kleinen Menschen. Doch was ist mit den Zwischenlängen des angesagten Mantels?
Gruselige Masken sind zu Halloween ein Muss. Foto: Stephanie Pilick

21.10.2014 | Berlin

Von Allerheiligen bis Zapfenstreich: Ein Halloween-ABC

Gespenster, Gruseleien und süße Gaben - der Halloween-Brauch schwappte einst von Irland nach Amerika. Seit einigen Jahren wird er auch in Deutschland zelebriert. Nicht jeder ist darüber glücklich. Fakten von A bis Z.
Wer alte Kleidung spendet, möchte auch, dass sie bei den Bedürftigen ankommt. Seriöse Kleidersammler erkennt man an Labels wie etwa FairWertung. Foto: Marius Becker

20.10.2014 | Hamburg

Seriöse Kleidersammler geben Kontaktdaten an

Kleiderspenden sollten guten Zwecken zugutekommen. Doch es gibt viele schwarze Schafe, die sich daran bereichern wollen. Woran erkennt man also seriöse Anbieter?
Johannes Weber zeigt einen Rahmen mit Bienewaben. Foto: Stephanie Pilick

20.10.2014 | Berlin

Summen vorm Balkon - Projekt gegen das Bienensterben

Von seinem Schreibtisch aus hat Johannes Weber seine Bienen immer im Blick: Durchs Fenster schaut er direkt auf den großen Holzkasten, in dem seine 20 000 kleinen Summer zu Hause sind.
In der Gemeinde Rodenäs gibt's nur «Du», kein «Sie». Foto: Carsten Rehder

19.10.2014 | Rodenäs/Flensburg

Duz-Dörfer im hohen Norden Deutschlands

Einen Sonderstatus hat auch Bürgermeister Jörg Nissen nicht. In seiner kleinen Gemeinde Rodenäs an der dänischen Grenze duzen sich alle. «In Dänemark gibt's ja auch kein Sie», sagt Nissen - im Nachbarland werde nur die Königin gesiezt.
Das Unglücksschiff Titanic. Foto: dpa

19.10.2014 | London

«Titanic»-Andenken beweisen dauerhaften Reiz

Ein rostiger Schlüssel für den Spind von «Titanic»-Schiffskellner Sidney Sedunary und eine Speisekarte für Passagiere der ersten Klasse hatten es den Memorabilienjägern angetan: Sie waren Top-Lose bei einer Versteigerung von «Titanic»-Andenken in England.
Exotisch und schön: Orchideen. Foto: J. Haas/ Arbeitskreise Heimischer Orchideen

18.10.2014 | Arnstadt

Orchidee des Jahres 2015 gekürt

Sie ist eine stattliche Schönheit mit leuchtend roten Blüten bis in den Frühsommer hinein: Zur Orchidee des Jahres 2015 haben die Arbeitskreise Heimische Orchideen der Bundesländer am Samstag in Arnstadt das Fleischfarbene Knabenkraut gekürt.
Antonio Hander Fernandes entwirft und verkauft Mode für Katzen. Foto: H. Reuter

18.10.2014 | Rio de Janeiro

Der Katzenmann an der Copacabana

Der brausende Verkehr an der vierspurigen Avenida Nossa Senhora de Copacabana stört Antonio Hander Fernandes überhaupt nicht.
Absatz und Puppenhaus: «Hommage to Egbert» (2014) von Linda van Reenen. Foto: Georgios Kefalas

17.10.2014 | Basel

Schuhe für Lady Gaga und andere Menschen

Schuhe aus Löffeln und Gabeln oder aus Fahrradketten, Modelle mit Besen an der Unterseite oder einem Miniaturpuppenhaus in der dicken Sohle, schwindelerregende Absätze, wenige Zentimeter lange Kinderschuhe oder riesige Basketballstiefel - all das gibt es ab Samstag in Basel zu sehen.
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014