Mein

News

Sebastian Schipper beim Opening des Filmfest München. Foto: Felix Hörhager

03.07.2015 | Hamburg

Sebastian Schipper verlässt NDR-«Tatort»

Filmregisseur Sebastian Schipper («Victoria») verlässt als Schauspieler den «Tatort». Der 47-Jährige war in den Fällen von NDR-Ermittler Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) als dessen enger Freund Jan Katz mit von der Partie. In allen bisherigen fünf Ausgaben gehörte er zum Team, das seit 2013 für den Norddeutschen Rundfunk (NDR) in Hamburg und Umgebung ermittelt.
Wladimir Kaminer erkundet «Kulturlandschaften». Foto: Markus Scholz

03.07.2015 | Berlin

«Kulturlandschaften»: Mit Kaminer durch Deutschland

Gleich nach der Wende kam Wladimir Kaminer nach Deutschland - Seitdem hat der 47-jährige Schriftsteller aus Moskau über seine neue Heimat mehr erkundet als manch Deutscher. Für den Fernsehsender 3sat führt Kaminer («Russendisko») vom 24. August an durch die fünf Teile der Reihe «Kulturlandschaften» vom Montag bis Freitag jeweils um 19.30 Uhr, wie 3sat am Donnerstag in Hamburg mitteilte.
Katja Riemann geht auf Sendung. Foto: Henning Kaiser

02.07.2015 | Mainz

Katja Riemann wird im Ersten zur Radiomoderatorin

Katja Riemann (51) spielt in der neuen ARD-Reihe «Emma nach Mitternacht» eine nächtliche Radiomoderatorin und Psychologin. In der ersten Folge, die das Erste am 2. September zeigt, wird sie gleich zur Krisenmanagerin: Am Hörertelefon ist Ben Becker als psychotischer Geiselnehmer.
Model Sarah Knappik auf dem Münchner Filmfest. Foto: Ursula Düren

01.07.2015 | München

Sommer-Dschungel: Knappik befürchtet das Schlimmste

Model Sarah Knappik (28) ist gespannt auf das Sommer-Dschungelcamp. «Ich weiß gar nicht, was die mit uns vorhaben, aber ich gehe jetzt mal vom Schlimmsten aus», sagte sie bei der Verleihung des Kurzfilmpreises Shocking Shorts Award in München der Deutschen Presse-Agentur. «Ich denke, es wird irgendwas mit Bungee Jumping zu tun haben.»

29.06.2015 | Berlin

«Derrick»-Regisseur Dietrich Haugk gestorben

Er drehte den ersten und den letzten «Derrick»: Der Regisseur Dietrich Haugk, der viele deutsche Fernsehkrimis in Szene gesetzt hat, ist tot. Er sei am Sonntag gestorben, bestätigte seine Familie am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Haugk wurde 90 Jahre alt.