News

Mein
Rudi Carrel 1975 in der Kulisse seiner Show «Am laufenden Band». Foto: Klar

18.12.2014 | Berlin

Rudi-Carrell-Jubiläum: Das wäre sein 80. gewesen

Das wäre Ihr Preis gewesen», «Lass Dich überraschen», «Und hier ist Ihr Herzblatt»: Sätze wie diese, mit seinem typischen holländischen Akzent gesprochen, haben Rudi Carrell zur unvergessenen Größe der deutschen Fernsehgeschichte gemacht.
Der Schauspieler Herbert Köfer fühlt sich mit 93 topfit. Foto: Bernd Settnik

18.12.2014 | Potsdam

Seit 1940 im Job: Herbert Köfer macht munter weiter

Herbert Köfer wird im neuen Jahr ein Jubiläum feiern, das nicht häufig ist: Er ist dann seit 75 Jahren Schauspieler. Und noch immer ist der Terminkalender des Mimen, der im Februar 94 Jahre alt wird, voll. Er gehört in Deutschland zu den ältesten der Branche.
Die Schauspieler Eberhard Feik (l) als Thanner und Götz George als Schimanski am «Tatort» (1987). Foto: Horst Ossinger

17.12.2014 | Berlin

Eberhard Feiks Witwe weist Stasi-Mitarbeit zurück

Die Witwe des früheren «Tatort»-Schauspielers Eberhard Feik hat eine frühere Stasi-Mitarbeit des Paares von sich gewiesen. «Das ist so absurd, da muss ich lachen», sagte Annelie Feik am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.
Eine Leben ohne die «Simpsons? Für Sabine Bohlmann kaum vorstellbar. Foto: Jens Kalaene

17.12.2014 | München

Deutsche «Simpsons»-Stimmen wollen noch lange weitermachen

Auch nach mehr als zwei Jahrzehnten mit den «Simpsons» wollen die deutschen Synchronsprecher nicht ans Aufhören denken.
Alina Levshin denkt von Rolle zu Rolle. Foto: Britta Pedersen

17.12.2014 | Erfurt

Alina Levshin: Von Fall zu Fall   

Die Schauspielerin Alina Levshin (30) gehört zum jüngsten «Tatort»-Trio in der ARD. Es löst jetzt seinen zweiten Fall.

17.12.2014 | Berlin

Jugendsender joiz: Insolvenzantrag in Eigenverantwortung

Der Jugendsender joiz Deutschland hat nach eigenen Angaben einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverantwortung gestellt und will sich ins Internet zurückziehen.
Nina Hoss macht bei «Homeland» mit. Foto: Hannibal

16.12.2014 | Berlin

Nina Hoss tritt in US-Serie «Homeland» auf

Schauspielerin Nina Hoss (39) hat eine Gastrolle in der US-Serie «Homeland». In der vierten Staffel um die CIA-Agentin Carrie Mathison (Clarie Daines) wird sie in der elften Folge eine deutsche Botschaftsangehörige in Islamabad und die Ex-Freundin von Peter Quinn (Rupert Friend) spielen.
Direktor Ehrlich (Oskar Sima) und Herr Zatke (Heinz Erhardt) in «Geld sofort». Foto: NDR

16.12.2014 | Hamburg

Alter Film von Heinz Erhardt entdeckt

35 Jahre nach dem Tod von Heinz Erhardt ist in einem Wiener Nachlass ein unbekannter Film des Komikers aufgetaucht. Der Film mit dem Titel «Geld sofort» sei 37 Minuten lang, teilte der Norddeutsche Rundfunk mit und sprach von einer «kleinen Sensation».
Edith Schreiner bedauert das Ende von "Wetten, dass..?". Foto: Rolf Haid/Archiv

13.12.2014 | Offenburg

Trauer im Hinterland: «Wetten, dass..?» machte Kleinstädte groß

Böblingen, Emden, Hof, Friedrichshafen - viele kleine Städte mit großen Hallen haben es dank «Wetten, dass..?» in die Hauptsendezeit geschafft. Das Ende trifft einen der häufigsten Gastgeber besonders hart: Offenburg, das «Tor zum Schwarzwald».
Gewonnen: Charley Ann Schmutzler ist «The Voice of Germany». Foto: Jörg Carstensen

13.12.2014 | Berlin

Charley Ann Schmutzler triumphiert bei «The Voice of Germany»

Die Sängerin Charley Ann Schmutzler hat sich bei der Fernsehshow «The Voice of Germany» als Siegerin durchgesetzt.
Thomas Rübenich, technischer Leiter bei "Wetten, dass..?". Foto: Daniel Karmann

12.12.2014 | Nürnberg

Einer war bei «Wetten, dass..?» fast von Anfang an dabei

Die letzten Proben, das letzte Mal aufbauen, die letzten Besprechungen: Für Thomas Rübenich, den technischen Leiter bei «Wetten, dass..?», geht mit der letzten Folge der ZDF-Show auch ganz persönlich eine Ära zu Ende.
Karlheinz Böhm (l) und Thomas Gottschalk 2006 bei «Wetten, dass..?» in Halle an der Saale. Foto: Martin Schutt

12.12.2014 | Berlin

Promistimmen zum Ende von "Wetten, dass..?»

"Wetten, dass..?" nähert sich dem Ende. Eine Vielzahl prominenter Wegbegleiter trauert nicht einmal. Einige sagen: Jetzt ist es an der Zeit, mal etwas Neues zu wagen. Hier ein paar Stimmen.
Markus Lanz 2014 in der Baden-Arena in Offenburg. Foto: Sebastian Kahnert

12.12.2014 | Nürnberg

Lanz hatte einen schweren Stand bei «Wetten, dass..?»

Es hätte ein Karriere-Katapult werden können. Doch für Markus Lanz wurde «Wetten, dass..?» zum Schleudersitz. Von seinem ersten Auftritt beim ZDF-Klassiker an wurde der 45-Jährige für seinen Moderationsstil kritisiert.
Harald Schmidt fühlt sich «wie eine berufstätige Mutter - nur ohne Stress». Foto: Daniel Naupold

11.12.2014 | Ludwigsburg

Harald Schmidt gönnt sich das «Wegratzen»

Harald Schmidt strebt erst einmal nicht zurück auf den TV-Bildschirm oder auf die Schauspielbühne. Seit dem Ende seiner Late-Night-Show nach 19 Jahren im März genieße er das Familienleben, sagte der 57-Jährige, der am Mittwoch Gast bei der Aufzeichnung der Talkshow «Nachtcafé» in Ludwigsburg war.
Bettina Tietjen und Alexander Bommes werden für den NDR mit Gästen talken. Foto: Oliver Reetz/NDR/dpa

11.12.2014 | Hamburg

Neues Talk-Duo nennt sich «Bettina und Bommes»

Das neue Talk-Duo im NDR Fernsehen geht als «Bettina und Bommes» an den Start. Bettina Tietjen (54) und Alexander Bommes (38) wollen am 6. Februar erstmals ihre gemeinsame Talkshow aus Hannover präsentieren, wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Donnerstag auf dpa-Anfrage mitteilte.
Der Schauspieler und Moderator Wayne Carpendale arbeitet noch mehr für Sat.1. Foto: Tobias Hase

11.12.2014 | Berlin

Wayne Carpendale bekommt dritte Sat.1-Show

Immer mehr Aufgaben für Moderator Wayne Carpendale beim Münchner Privatsender Sat.1: Nach «Deal or no Deal», im Juli gestartet, und «Nur die Liebe zählt» (Beginn noch offen) wird der 37-Jährige im Frühjahr 2015 mit der Sendung «Keep Your Money» loslegen, wie Sat.1 am Donnerstag mitteilte.
Der TV-Moderator Wieland Backes (neben ihm Ute Lemper) verabschiedet sich aus dem «Nachtcafé». Foto: Daniel Naupold

11.12.2014 | Ludwigsburg

Wieland Backes verlässt das «Nachtcafé»

Abschied für eine TV-Legende: Nach mehr als 27 Jahren hat Wieland Backes (68) die Moderation des «SWR-Nachtcafés» abgegeben. Am Mittwochabend ist im Ludwigsburger Barockschlösschen Favorite die 706. und letzte Ausgabe des Talkshow-Klassikers im dritten Programm aufgezeichnet worden.
David Letterman macht als Talkmaster Schluss. Foto: Brendan Hoffman / Pool

11.12.2014 | New York

David Letterman hört im Mai mit Talkshow auf

US-Talkshow-Moderator David Letterman (67) wird am 20. Mai kommenden Jahres zum letzten Mal Stars in seiner «Late Show» empfangen, wie der TV-Sender CBS am Mittwoch bekanntgab.
Maria Simon (m.) als Kriminalhauptkommissarin Olga Lenksi und Ludwig Simon (l) als Schüler Tobias Lubkoll. Foto: rbb/Oliver Feist

10.12.2014 | Potsdam/Berlin

Maria und Ludwig Simon gemeinsam beim «Polizeiruf»

Er ist mit der Schauspielerei groß geworden: Sein Vater ist Schauspieler Devid Striesow (41), sein Stiefvater Ex-«Tatort»-Darsteller Bernd Michael Lade (49) und die Mutter Maria Simon (38).
Eva Mattes und Sebastian Bezzel 2011 in Konstanz bei Dreharbeiten zum «Tatort». Foto: Patrick Seeger

09.12.2014 | Baden-Baden

Bodensee-«Tatort» mit Eva Mattes endet 2016

Ende für den Bodensee-«Tatort»: Der Südwestrundfunk (SWR) lässt den Krimi 2016 auslaufen. Man habe die Entscheidung zusammen mit den Hauptdarstellern Eva Mattes und Sebastian Bezzel getroffen, teilte der SWR am Dienstag mit.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014