News

Mein
Aus Katja Riemann wird «Emma Mayer». Foto: Henning Kaiser

22.09.2014 | Berlin

Riemann folgt auf Pfaff: «Emma Mayer» statt «Bloch»

Katja Riemann (50) tritt für die ARD in die Fußstapfen des 2013 gestorbenen Schauspielers Dieter Pfaff. Als Psychotherapeutin übernimmt die Schauspielerin die Hauptrolle in der Reihe «Emma Mayer».
Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, l), Silke Haller( ChrisTine Urspruch) und Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) in der Rechtsmedizin.

22.09.2014 | Berlin

Phänomen Münster-„Tatort“ - warum er so erfolgreich ist

Wieder ein Rekordwert für den „Tatort“ aus Münster: Diesmal wurde sogar die 13-Millionen-Marke durchbrochen. Der Versuch einer Erklärung.
Nadeshda (Friederike Kempter) ermittelt mit Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, M) in der Sanus Klinik. Foto: WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach,

21.09.2014 | Münster

«Tatort»-Duo Boerne und Thiel ermittelt im Krankenhaus

Wenn im Kühlfach der Gerichtsmedizin Sekt kaltgestellt wird und der Hauptkommissar eine lästige Mordzeugin entnervt zur Seite schiebt - dann ist Zeit für den «Tatort» aus Münster.
Udo Jürgens und sein Publikum. Foto: WDR/BMC Mediasolutions/Dominik Beckman

21.09.2014 | Hamburg

Udo Jürgens: Dokumentation zum 80. Geburtstag

Große Bühne für Udo Jürgens. Pünktlich zum 80. Geburtstag des Sängers widmen Arte (21.9.) und «Das Erste» (29.9.) Udo Jürgens eine 90-minütige Dokumentation.
Ein Jugendkanal würde erfordern, dass das ZDF mehr Mitarbeiter beschäftigt. Foto: Jens Kalaene/Archiv

20.09.2014 | Berlin

ZDF: Beteiligung an Jugendkanal nur mit mehr Personal

Das ZDF kann beim Jugendkanal mit der ARD nach eigener Darstellung nur mitmachen, wenn es dafür auch zusätzliche Stellen einplanen darf.
Stefan Raab will sich nicht auf die Entscheidung gegen den Song Contest festlegen. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

20.09.2014 | Hannover

Raab hält Rückkehr zum ESC für möglich

Für Stefan Raab ist das Kapitel Eurovision Song Contest (ESC) noch nicht endgültig abgeschlossen. «Ich mache nur das, wozu ich Lust habe.
Wandel im Programm, aber nicht in der Beliebtheit: Der Bayerische Rundfunk wird 50. Foto: Nicolas Armer/Archiv

20.09.2014 | München

Das Bayerische Fernsehen wird 50

Das Fernsehprogramm von damals ist heute kaum vorstellbar: Als das «Studienprogramm» des Bayerischen Rundfunks am 22. September 1964 zum ersten Mal auf Sendung ging, meldete sich erst einmal die Politik zu Wort.
Stefan Raab moderiert. Foto: Swen Pförtner

19.09.2014 | Göttingen

Raab: «Bundesvision» ist Sprungbrett für Musiker

Der Entertainer Stefan Raab sieht seinen «Bundesvision Song Contest» nach wie vor als Sprungbrett für Musiker.
Detective Sarah Linden (Mireille Enos) und ihr Nachfolger Stephen Holder (Joel Kinnaman). Foto: Pandastorm

18.09.2014 | Berlin

Düster und regnerisch: US-Serie «The Killing» auf DVD

Es gibt nicht nur «Breaking Bad», «Under The Dome» oder «The Walking Dead», auch das kleine Land Dänemark hat in den letzten Jahren mit starken TV-Serien wie «Der Adler», «Die Brücke (Dänemark/Schweden) oder «Borgen» für Furore gesorgt.
Annette Frier hat zwei Mal Chancen auf einen Fernsehpreis. Foto: Henning Kaiser

18.09.2014 | Berlin

Fernsehpreis: Frier und Brandt mit Chancen

Die Schauspieler Annette Frier (40) und Matthias Brandt (52) haben bei der Vergabe des Deutschen Fernsehpreises 2014 gleich mehrere Eisen im Feuer.
Miau. Foto: Gus Ruelas

18.09.2014 | Los Angeles

Aubrey Plaza spricht mürrische «Grumpy Cat»

Die US-Schauspielerin Aubrey Plaza (30, «Parks and Recreation») soll in einem US-Fernsehfilm die Stimme von «Grumpy Cat» übernehmen. Das berichtete der «Hollywood Reporter».
Elisabeth Lanz und Ralf Herforth mit einer Boa Constrictor im Zoo Leipzig. Foto: Peter Endig

17.09.2014 | Leipzig

Trennungsschmerz bei «Tierärztin Dr. Mertens»

Trennung und Turbulenzen: «Tierärztin Dr. Mertens» steht vor einem schwierigen Lebensabschnitt.
Cindy aus Marzahn bekommt eine eigene Show. Foto: Henning Kaiser

17.09.2014 | Berlin

Cindy aus Marzahn bekommt Freitagabend-Show bei Sat.1

Comedy-Star Cindy aus Marzahn (42) bekommt eine neue Show bei Sat.1. «Schwarz Rot Pink» wird vom 31. Oktober an freitagabends um 22.15 Uhr zu sehen sein, wie der Sender am Mittwoch mitteilte.
Judd Apatow setzt auf die Liebe. Foto: Peter Foley

17.09.2014 | Los Angeles

Judd Apatow schreibt Serie für Netflix

Der US-Filmemacher Judd Apatow (46) entwickelt eine Serie für Netflix, die das Thema Liebe von einer völlig neuen Seite zeigen soll.
Reed Hastings von Netflix will sich mit seinem Angebot schnell auch in Deutschland durchsetzen. Foto: Etienne Laurent

16.09.2014 | Berlin

Videodienst Netflix startet in Deutschland

Der US-Videodienst Netflix will den deutschen TV-Markt aufmischen. Er wolle in fünf bis sieben Jahren Kunden in jedem dritten deutschen Haushalt haben, sagte Gründer und Chef Reed Hastings der dpa zum Deutschland-Start am Dienstag.
Die Hauptdarsteller (l-r) Johann von Bülow, Merlin Rose und Claudia Michelsen am Set in Halle an der Saale. Foto: Peter Endig

16.09.2014 | Halle

Familiendrama um ein Coming-out: «Aus der Haut»

Der Showdown findet auf dem Dach eines heruntergekommenen Flachbaus statt. In einer tristen Plattenbausiedlung in Halle in Sachsen-Anhalt entsteht zurzeit das Familiendrama «Aus der Haut» (Arbeitstitel) für die ARD.
Jetzt auch im richtigen Leben zu besuchen: James Michael Tyler im New Yorker «Central Perk»-Café, in dem die TV-«Friends» sich einst trafen. Foto: Simon Broll

16.09.2014 | New York

20. «Friends»-Geburtstag - Café aus Kultserie öffnet

Die US-Sitcom «Friends» hat sich zwischen 1994 und 2004 weltweit eine riesige Fangemeinde erobert und ist bis heute in Deutschland ein DVD-Erfolg. Doch bisher hatten Freunde der Serie nur wenige Orte, die sie in New York aufsuchen konnten.
Netflix-Chef Reed Hastings in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka

16.09.2014 | Berlin

Netflix-Chef: Klassisches Fernsehen wird aussterben

Netflix hat im Heimatmarkt USA das Geschäft mit Filmen und Serien aus dem Internet geprägt. In Deutschland trifft der Pionier jetzt jedoch auf diverse etablierte Rivalen.
Abgang. Foto: Sebastian Kahnert

16.09.2014 | Berlin

Was ist bloß mit der deutschen Show los?

Auf Los geht's los» mit dem vergangene Woche gestorbenen Joachim Fuchsberger oder «Wünsch Dir was» mit dem im Juli gestorbenen Dietmar Schönherr.
Ein karger Baum bei Königs Wusterhausen. Foto: Arno Burgi

16.09.2014 | Berlin

«Utopia» liegt in Königs Wusterhausen

Sat.1 verkauft die Show bereits jetzt als das «aufregendste Sozial-Experiment der TV-Geschichte». Im nächsten Jahr startet der Münchner Privatsender die Langlaufsendung «Utopia».
Seite : 1 2 >> (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014