News

Mein
«Ein bisschen Spaß muss sein»: Roberto Blanco spielt sich selbst in «Verbotene Liebe». Foto: Horst Ossinger

23.10.2014 | München

Gastrolle für Roberto Blanco in «Verbotene Liebe»

Der Sänger Roberto Blanco wird Serien-Darsteller. In der TV-Soap «Verbotene Liebe» wird der 77-Jährige eine Gastrolle übernehmen, wie die ARD am Mittwoch mitteilte. Blanco spielt darin sich selbst.
Charly Hübner feierte eine private Party, als die Mauer fiel. Foto: Jens Büttner

22.10.2014 | Berlin

Charly Hübner hat den Mauerfall «versoffen»   

Schauspieler Charly Hübner (41, «Polizeiruf 110») hat den Mauerfall erst am nächsten Tag mitbekommen. «Es wurde spät, und wir haben den Fall der Mauer schlichtweg versoffen», sagte Hübner dem «Stern». Grund war eine Party.
Oliver Welke ist Moderator der "heute-show". Foto: Rolf Vennenbernd

22.10.2014 | Berlin

Streit um «heute-show» im Bundestag geht weiter

Der Streit um Dreharbeiten für die ZDF-Satiresendung «heute-show» im Deutschen Bundestag ist jetzt auch Thema einer Petition im Netz.
Martin Gruber setzt Prioritäten. Foto: Ursula Düren

22.10.2014 | München

Martin Gruber über seinen Ausstieg bei den «Bergrettern»

Schauspieler Martin Gruber (44) hat seine Hauptrolle in der ZDF-Serie «Die Bergretter» deswegen aufgegeben, weil er mehr Zeit für seine Familie haben wollte.
Claudia Michelsen 2014 in Marl bei der Verleihung der Grimme-Preise. Foto: Henning Kaiser

22.10.2014 | Berlin

Claudia Michelsen mag sich nicht selbst vermarkten

Claudia Michelsen (45), preisgekrönte Schauspielerin, kann sich nur schwer von ihrer 17-jährigen Tochter trennen. Ihre Mutter sei da viel entspannter gewesen, sagte Michelsen dem Magazin «Brigitte».
Esther Schweins spielt die Nonne Genoveva. Foto: Georg Wendt

21.10.2014 | Hamburg

Esther Schweins spielt im TV-Märchen eine Nonne

Schauspielerin Esther Schweins (44) ist froh, dass sie im neuen ARD-Märchenfilm «Siebenschön» keine Prinzessin spielt.
Friedrich-Wilhelm von Sell starb im Alter von 88 Jahren. Foto: Jens Büttner

21.10.2014 | Köln

Langjähriger WDR-Intendant von Sell gestorben

Der langjährige WDR-Intendant Friedrich-Wilhelm von Sell, der auch zu den Mitbegründern des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg gehörte, ist tot.
Der Disney Channel wagt sich an eine Serie. Foto: Ursula Düren

21.10.2014 | Berlin

Auch kleine Sender reagieren auf die US-Importe

Binny und Melchior treffen sich in einer Villa in Berlin-Pankow. Nicht ganz freiwillig, denn die 13-jährige Binny ist mit ihren Eltern in den Altbau eingezogen, Melchior wohnt schon seit 1899 in Binnys Zimmer.

20.10.2014 | Mainz/Lübbenau

ZDF dreht neuen Spreewaldkrimi

Die alte sorbische Legende vom Nix, einem Wassermann, ist der Ausgangspunkt für einen neuen Spreewaldkrimi des ZDF.
Oliver Welke darf nicht im Bundestag drehen. Foto: Rolf Vennenbernd

20.10.2014 | Berlin

Bundestag erteilt «heute-show» keinen Zugang

Es gibt Streit um den Zugang für die ZDF-Satiresendung «heute-show» zum Deutschen Bundestag.
Sebastian Ströbel 2012 auf dem Filmfest in München. Foto: Ursula Düren

20.10.2014 | Mainz

ZDF-«Bergretter»: Sebastian Ströbel wird Hauptdarsteller

Der Schauspieler Sebastian Ströbel («Powder Park») übernimmt die Hauptrolle in der ZDF-Serie «Die Bergretter». Der 37-Jährige wird als «Markus Kofler» die Bergwacht in Ramsau leiten, wie eine ZDF-Sprecherin agte.
Ingolf Lück muss Platz machen in seinem Trophäenschrank. Foto: Uwe Anspach

20.10.2014 | Köln

Comedy-Ehrenpreis für Ingolf Lück

Ingolf Lück (56) erhält dieses Jahr den Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises. Das teilte am Montag der Fernsehsender RTL mit.
Thomas Gottschalk war mit Udo Reiter befreundet. Foto: Paul Zinken

20.10.2014 | Berlin

4,34 Millionen hören Udo Reiters Abschiedsbrief

Der Moderator Günther Jauch (58) hat mit dem Verlesen des Abschiedsbriefes von Ex-MDR-Intendant Udo Reiter eine heftige Debatte im Fernsehpublikum ausgelöst.
Die britische Schauspielerin Lynda Bellingham erlag ihrem Krebsleiden. Foto: Will Oliver

20.10.2014 | London

TV-Schauspielerin Lynda Bellingham gestorben

Die Schauspielerin Lynda Bellingham, die in zahlreichen britischen Serien mitgespielt hat, ist tot. Sie wurde 66 Jahre alt.
Jay Leno hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Foto: Paul Buck

20.10.2014 | Washington

Jay Leno mit US-Comedy-Preis ausgezeichnet

US-Moderator Jay Leno (64) ist mit einem renommierten Comedy-Preis ausgezeichnet worden. Der Moderator bedankte sich US-Medien zufolge bei der Verleihung des Mark-Twain-Preises besonders bei seiner Frau Mavis, mit der er seit 34 Jahren verheiratet ist.
Unvergessen - Horst Tappert als Kommissar Stefan Derrick (1977). Foto: Istvan Bajzat

19.10.2014 | Berlin/München

40 Jahre «Derrick» - Kultkrimis mit Tappert und Wepper

Wohl kein deutsches Fernsehprodukt ist so erfolgreich gewesen wie diese Krimiserie, die in mehr als 100 Länder verkauft wurde: «Derrick».
Der Polizist Stephan Derrick (l.) und sein Assistent Harry Klein sind im Kinofilm "Derrick"- Die Pflicht ruft!" in ihrem Dienstwagen unterwegs zum Einsatzort (Szenenfoto). Derrick, mit 281 Einsätzen der dienstälteste Fernsehpolizist Deutschlands, kam 2004 als Trickfilmfigur auf die Kinoleinwand.

19.10.2014 | Fernsehen

40 Jahre „Derrick“ - Kultkrimis mit Tappert und Wepper

„Derrick“ ist die vielleicht deutscheste aller TV-Serien. Vor 40 Jahren lief sie erstmals im ZDF. Den vielzitierten Satz „Harry, hol schon ’mal den Wagen“ hat Derrick - der Mann mit den Tränensäcken und dem Toupet - vor der Kamera eigentlich nie gesagt.
Fischer ist der neunte Millionär bei Günther Jauch. Foto: Frank Hempel/RTL

18.10.2014 | Köln

Neunter Millionär bei «Wer wird Millionär?»

Er hat es gewagt - und die Million bei der 15. Geburtstagsausgabe der RTL-Quizshow «Wer wird Millionär?» gewonnen: der Hotelfachmann und dreifache Familienvater Thorsten Fischer (48) aus Hannover.
Gottschalk diskutiert mit beim ARD-Talk von Günther Jauch. Foto: J. Carstensen

18.10.2014 | Berlin

Gottschalk und Müntefering bei «Günther Jauch» am Sonntag

Günther Jauch und Thomas Gottschalk in einer Sendung - die Rede ist nicht von der RTL-Show «Die 2», sondern von Jauchs ARD-Talk.

17.10.2014 | Berlin

Gottschalk und Müntefering bei «Günther Jauch» am Sonntag

Günther Jauch und Thomas Gottschalk in einer Sendung - die Rede ist nicht von der RTL-Show «Die 2», sondern von Jauchs ARD-Talk.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014