News

Mein
Sinkenden Quoten bei 'Deutschland sucht den Superstar' Foto: Henning Kaiser/

25.11.2014 | Berlin

Nur noch eine Live-Show bei DSDS

Die RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» geht am 7. Januar 2015 in die 12. Staffel - allerdings nur noch mit einer Live-Show, dem Finale.

25.11.2014 | Berlin

ARD dreht deutsch-israelischen Krimi

Die ARD dreht in Berlin und Tel Aviv eine Krimireihe mit dem Titel «Sara Stein». Darin spielt Katharina Lorenz (35) in der Titelrolle eine jüdische Kriminalkommissarin.
Schauspielerin Sibel Kekilli und Regisseur Johann Buchholz bei der Arte-Programmvorschau in Hamburg. Foto: Axel Heimken

24.11.2014 | Hamburg

Arte mit mehr Zuschauern und neuen Serien

Investigative TV-Abende, opulente Entdeckungsreihen, neue Serien und ungewöhnliche Fernsehprojekte hat sich der TV-Sender Arte für 2015 vorgenommen.
Andreas Gabalier schaut beim Krimi rein. Foto: Tobias Hase

24.11.2014 | Berlin

Andreas Gabalier bei den «Rosenheim-Cops»

Andreas Gabaliers Karrieremaschine läuft auf Hochtouren: Der gebürtige Grazer, der am vergangenen Freitag 30 Jahre alt wurde, hat gerade in der ARD im September seine erste eigene TV-Show («Gabalier - Die Volks-Rock'n'Roll-Show») in Deutschland bekommen.
Bill Cosby. Foto: Jeff Kowalsky

23.11.2014 | Orlando

Bill Cosby - bejubelt und beschimpft

Nach den Vergewaltigungsvorwürfen gegen Bill Cosby ist der Komiker in den USA zugleich bejubelt und beschimpft worden.
Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln, findet «Hochzeit auf dem ersten Blick» «abstoßend». Foto: Rolf Vennenbernd

23.11.2014 | Köln

Kardinal Woelki findet Sat.1-Heiratsshow «geschmacklos»

Der Kölner Kardinal Rainer Woelki hat die neue Sat.1-Show «Hochzeit auf den ersten Blick» als «abstoßend» und «geschmacklos» attackiert. «Das finde ich unmöglich», sagte der Erzbischof des größten deutschen Bistums am Sonntag im Kölner Domradio.
55 Jahre und faltenlos: der Sandmann. Foto: Jan Woitas

22.11.2014 | Berlin

Klein und unermüdlich - Der Sandmann wird 55

Er hat nicht nur das Ende der DDR überlebt, sondern auch seinen Kollegen aus dem Westen. Allabendlich verstreut der 24 Zentimeter kleine freundliche Bartträger auf dem Bildschirm Sand, damit die Kinder besser einschlafen können.
Kater Mikesch fährt Motorrad. Foto: Stefan Puchner

22.11.2014 | Augsburg

Die Magie der Kistendeckel: 50 Jahre Kater Mikesch

Bereits am Morgen stellte sich eine gewisse Unruhe ein, später konnte man nicht schnell genug vom Mittagstisch aufstehen, um den Fernseher einzuschalten.
Sepp Strubel erinnert sich noch gut an die Produktionen der Augsburger Puppenkiste seit 1964. Foto: Stefan Puchner

22.11.2014 | Augsburg

Strubel: Puppenkiste war «altertümlich, aber gemütlich»

Bill Bo, Baron Bolligru, Graf Rao und König Pumponell - der Schauspieler und Regisseur Sepp Strubel war in den 60er Jahren einer der legendären Sprecher bei den Fernsehproduktionen der Augsburger Puppenkiste.
Chantal Janzen geht für Sat.1 an den Start. Foto: Koen Van Weel

21.11.2014 | Berlin

Sat.1 importiert holländische Moderatorin

Eine neue Hoffnung für Sat.1: Im nächsten Jahr wird die holländische TV-Moderatorin Chantal Janzen (35) den Münchner Privatsender verstärken.
Noch weit verbreitet: Fernsehen im Wohnzimmer. Foto: Jörg Carstensen

21.11.2014 | Genf/Brüssel

«Welttag des Fernsehens» - Meistgenutztes Medium

Das Fernsehen führt seine Erfolgsgeschichte ungebrochen fort. Es sei nach wie vor das meistgenutzte Medium in Europa, sagte Magnus Brooke, Direktor des europäischen Verbandes der Privatsender (ACT/Association of Commercial Television in Europe), laut einer Mitteilung.
Maria Furtwängler kehrt aus ihrer «Tatort»-Pause zurück. Foto: Daniel Bockwoldt

20.11.2014 | Berlin

Maria Furtwängler: Konkurrenz tut dem «Tatort» gut

Tatort»-Darstellerin Maria Furtwängler (48) schätzt die Konkurrenz aus dem eigenen Haus durch junge «Tatort»-Kommissare.
Wotan Wilke Möhring: «Wir bleiben zu oft im Käfig». Foto: Maja Hitij

20.11.2014 | Berlin

Möhring: Deutsche Fernsehmacher haben zu wenig Mut

Schauspieler Wotan Wilke Möhring (47) fordert von den deutschen Fernsehmachern mehr Mut. «Das passiert bei uns aber zu selten, wir bleiben zu oft im Käfig», sagte der «Tatort»-Darsteller der Zeitschrift «TV Spielfilm».
Die Schauspielerinnen Martina Gedeck (l) und Anna Prütz sowie der Regisseur Christian Wagner werben für den Film «Das Ende der Geduld». Foto: Britta Pedersen

20.11.2014 | Berlin

«Das Ende der Geduld» sorgt im Netz für Emotionen

Der ARD-Fernsehfilm «Das Ende der Geduld» über die Probleme der Justiz mit jungen Straftätern aus arabischstämmigen Familien hat viele heftige Reaktionen bei Zuschauern hervorgerufen. In den sozialen Netzwerken erntete das Drama am Mittwoch sehr viel Lob, gelegentlich auch strikte Ablehnung.
Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Thomas Helmer löst Jörg Wontorra bei «Doppelpass» ab. Foto: Marcus Brandt

20.11.2014 | Berlin

«Doppelpass»: Helmer löst Wontorra ab

Nach elf Jahren wird Jörg Wontorra (65) seinen sonntäglichen Fußball-Talk «Doppelpass» bei Sport1 beenden. Einen entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung bestätigte ein Sprecher des Münchner Privatsenders am Donnerstag.
Der Schauspieler Bjarne Mädel mit seinem Preis in München. Foto: Tobias Hase

20.11.2014 | München

Bjarne Mädel übersteht Weihnachtstrubel mit Zimtsternen

Der Schauspieler Bjarne Mädel (46) kann dem Weihnachtstrubel wenig abgewinnen, freut sich aber auf die Süßigkeiten.
Helene Fischer steht dieser Tage vor der «Tatort»-Kamera. Foto: Bodo Marks

20.11.2014 | Hamburg

Helene Fischer beginnt mit Dreh von Schweiger-«Tatort»

Mit einer dunkelhaarigen Perücke auf dem Kopf hat die Sängerin Helene Fischer (30) ihren Einstand an der Seite von Til Schweiger (50) beim «Tatort» gegeben.
Die Vergewaltigungsvorwürfe gegen den US-Comedian Bill Cosby haben erste Folgen. Ein TV-Sender verzichtet auf eine neue Show mit dem 77-Jährigen. Foto: Jeff Kowalsky

19.11.2014 | Los Angeles

Nach Vorwürfen gegen Bill Cosby geplante TV-Serie abgesagt

Der US-Sender NBC hat nach Medienberichten am Mittwoch eine geplante TV-Serie mit dem US-Komiker Bill Cosby (77) abgesagt. Dem Branchenblatt «Hollywood Reporter» zufolge sollte Cosby in der noch in Entwicklung befindlichen Comedy-Serie einen Familienpatriarchen spielen.
Super RTL war bislang ungekrönter König des Kinderprogramms. Doch seitdem es den Disney Channel gibt, haben sich die Relationen verschoben. Foto: Henning Kaiser

19.11.2014 | Köln/Berlin

Super RTL: Leichtes Minus und aggressiver Wettbewerb

Der Kölner Privatsender Super RTL, lange Zeit unbestrittener Platzhirsch im Kinderfernsehen, muss um seine Vorrangstellung bangen.
Gaby Dohm hatte wenig Glück mit einem Laubsägekasten. Foto: Felix Hörhager/Archiv

18.11.2014 | München

Gaby Dohm über Freude und Enttäuschung an Weihnachten

Schauspielerin Gaby Dohm (71) hat sich als Kind zu Weihnachten über kleine Dinge gefreut.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014