Ausflugstipps

Mein

Entdecken Sie die Region mit dem SÜDKURIER Tourenplaner


Mit dem SÜDKURIER Tourenplaner schnell und bequem eigene Touren planen oder aus über 2.500 bestehenden Touren wählen.

Entdecken Sie die Region mit dem Tourenplaner

Der SÜDKURIER Tourenplaner bietet Ihnen viele Möglichkeiten die Region zu entdecken und ihre facettenreiche Landschaft, sowie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten näher kennenzulernen.

Hier geht's zum Tourenplaner


Anleitung zum SÜDKURIER-Tourenplaner

Mit unserer Anleitung zum SÜDKURIER Tourenplaner wird die Gestaltung ihres Ausfluges zum Kinderspiel.

Hier geht's zur Anleitung


FAQ - Häufig gestellte Fragen


1. Allgemeines

Was ist der SÜDKURIER Tourenplaner?

Der SÜDKURIER Tourenplaner bietet für alle Outdoor-Fans die Möglichkeit sich mit zahlreichen Tourenvorschlägen für eine gelungene Wochenend- oder Ferienplanung inspirieren zu lassen. In der interaktiven Karte können Besucher auf www.touren.suedkurier.de aus über 1000 Tourenvorschlägen sämtliche Aktivitäten auswählen. Angereichert werden die Informationen durch zusätzliche technische Daten wie z.B. ein Höhenprofil und den dazugehörigen Koordinaten der Strecke (GPS-Track), die auf ein mobiles GPS-Gerät übertragen werden können.

Wer ist an diesem Projekt beteiligt?

Neben dem SÜDKURIER GmbH Medienhaus mit Sitz in Konstanz ist die Alpstein Tourismus GmbH & Co. KG mit Sitz in Immenstadt im Allgäu an diesem Projekt beteiligt. Das SÜDKURIER Medienhaus ist ein innovatives und regional führendes Medien- und Dienstleistungsunternehmen. Zu den Geschäftsfeldern des Medienhauses gehören Tageszeitungen, Anzeigenblätter, Magazine, digitale Medien, Druck, Kommunikationsdienstleistungen und Logistik. Die Alpstein Tourismus GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen für ganzheitliche Tourismus-Dienstleistungen. Auch für dieses Projekt wurde das Know-How der Software-Entwicklung sowie die herausragende interaktive Kartographie von Alpstein Tourismus eingesetzt. Eine große Anzahl erfolgreicher Projekte und langjährige Erfahrung im Bereich Tourismus-Konzeptionen zeichnen Alpstein Tourismus aus.

Wo finde ich die AGB`s des SÜDKURIER Tourenplaner?

Die AGB`s des SÜDKURIER Tourenplaners finden Sie am unteren Rand der Website (siehe Screenshot).


Stoerer

Wie kann ich mit den Betreibern des SÜDKURIER Tourenplaners Kontakt aufnehmen?

Südkurier GmbH Medienhaus
Max-Stromeyer-Str. 178
D-78467 Konstanz
Email: online-redaktion@suedkurier.de
Tel.: 0800/880 8000
Fax: +49 (7531) 999 1351


2. Suchfenster

Wozu brauche ich das Suchfenster oberhalb der Karte?

Stoerer

Das Such-Eingabefeld oberhalb der Karte dient dem schnellen Auffinden von:


  • Ortschaften (z.B. Bad Salzuflen)
  • Adressen (z.B. Extersche Straße 42, 32105 Bad Salzuflen) und
  • Koordinaten (z.B. 52.091373,8.746662)

Wie funktioniert das Suchfenster?

Tragen Sie das gewünschte Ziel (Ortschaft, Adresse, Koordinaten) in das Suchfenster ein und bestätigen Sie Ihre Angabe mit einem Klick auf »ok!« oder dem Drücken auf die Eingabetaste (Enter). Die Karte wird dann automatisch auf das Suchergebnis ausgerichtet.


3. Kartennavigation

Wie kann ich innerhalb der Karte navigieren?

Stoerer

Zum Verschieben und Hinein-/Hinauszoomen lassen sich die Bedienelemente oben rechts in der Karte verwenden. Um den Kartenausschnitt zu verschieben können die Richtungspfeile einfach mit der Maus angeklickt werden. Um Hinein- oder Hinauszuzoomen kann der Schiebebalken mit der Maus beliebig verschoben werden.
Einfacher ist es, mit gedrückter linker Maustaste die Karte »anzufassen« und entsprechend zu verschieben, bis der gewünschte Kartenausschnitt gewählt ist.
Mithilfe des Mausrades (sofern vorhanden) kann man schnell den Maßstab der Karte verändern, also hinein- und herauszoomen.

Gibt es auch eine Legende zur Karte?

Ja, die gibt es tatsächlich und sie ist am unteren Rand der Website unter »Hilfe« zu finden. Einfach anklicken und den Text bis zur Legende herunterscrollen.


4. Karteninhalte

Wie kann ich zusätzliche Inhalte in der Karte anzeigen lassen?

Stoerer

Über das Dropdown-Menü »Karteninhalte« rechts oberhalb der Karte lassen sich innerhalb der Karte zusätzliche Inhalte anzeigen.
Diese Informationen sind nicht direkt an eine Tour oder einen interessanten Punkt (POI) geknüpft, können jedoch beliebig eingeblendet werden.

Wie kann ich die Ansicht der Grundkarte verändern?

Stoerer

Outdooractive-Karte:
Die Standard-Einstellung "Karte" zeigt die eigens für Outdoorzwecke optimierte outdooractive.com-Kartografie. Darin ist jeder Wanderweg und Trampelpfad erfasst sowie auch outdoor-relevante POIs und landschaftsprägende Elemente verzeichnet.
Zusätzlich dazu Höhenlinien, Schummerung und alles, was eine Outdoorkarte ausmacht. Die 18 Zoomstufen der Karte sind für die Darstellung im Internet gleichermaßen optimiert wie für Ausdrucke in verschiedenen Maßstäben. Dadurch kann der Kartenausdruck jeder Tour, egal wie lang sie ist, als praktisches Kartenmaterial für »draußen« dienen. Alle eingetragenen Karteninhalte sind lagegenau und darauf basierende GPS-Touren bieten bei der Navigation die bestmögliche Genauigkeit.
Die outdooractive.com-Karte wird ständig um neue Inhalte aus hauseigenen Planungen, aus den Recherchen der Tourenredaktion, unserer Tourenscouts vor Ort und zukünftig auch durch eine Community erweitert.
Die digitale Datenbank - Grundlage der Karte - und Kartenherstellung ermöglichen im Gegensatz zu herkömmlichen Rasterkarten die digitale geobasierte Suche der Karteninhalte über die Suchmaske im Portal und die laufende Aktualisierung.

Google-Karte und Satelliten-Karte:
Es besteht die Möglichkeit die Ansicht der Karte im GoogleMaps-Design anzeigen zu lassen. Für die Satellitenansicht werden ebenfalls die Luftaufnahmen des Dienstes GoogleMaps verwendet.

Outdooractive Hybrid-Karte:
Die Hybridansicht verbindet eine hochauflösende Satellitenansicht auf ein Gebiet nicht nur mit Straßenkarten, sondern für Deutschland auch mit den hauseigenen topografischen Outdoor-Karten. Es sind alle Straßen, Wege, Pfade und sogar Klettersteige eindeutig eingezeichnet. Zudem werden auch alle relevanten Outdoor-POIs angezeigt - all das, was man vorher nur aus der amtlichen topografischen Karte kannte. So sind nun alle Orte, Berge, Hütten, Bergbahnen, Flurbezeichnungen und Sehenswürdigkeiten (wie Kirchen, Klöster, Hütten, Burgen, Ruinen, Felsen, Findlinge, etc.) in den Hybridansichten enthalten.

3 D-Ansicht:
Zunächst muss das Google Earth-Browser-Plugin installiert werden. Dies ist ein kleines, kostenloses Programm von Google, das sich automatisch in den Browser integriert, so dass dieser nun im Kartenbereich 3D darstellen kann.
Das Plugin installiert sich von allein, indem man auf die 3D-Ansicht wechselt und auf »Plugin jetzt herunterladen« klickt. Es beginnt ein Download des Plugins. Sobald dieser beendet ist, kann die heruntergeladene Datei installiert werden, indem man auf Ausführen klickt und das Plugin installiert sich von selbst. Nun ist ein Neustart des Browsers erforderlich. Danach sollte im Kartenbereich die 3D-Ansicht verfügbar sein und es lassen sich Touren in bewegten dreidimensionalen Bildern ansehen. Die Kartenansicht wechselt auf das Satellitenbild und zoomt auf den Startpunkt der Tour. Nun erscheint links unten ein Bedienfeld, in dem man mit dem Abspiel-Knopf den 3D-Flug starten kann. Optional kann auch händisch mit der 3D-Ansicht »gespielt« werden.
Das Bedienen der 3D-Ansicht erfolgt entweder komplett über die Maus oder mit Maus und Tastatur. Wird die linke Maustaste gehalten, kann der Blickstandpunkt verändert werden. Mit dem Halten der rechten Taste verändert man je nach Bewegung der Maus den Blickwinkel. Über das Mausrad wird gezoomt. Der Blickwinkel kann jedoch auch mit STRG bzw. mit SHIFT und den Pfeiltasten geändert werden. Die Zoomfunktion ist alternativ zum Mausrad auch an den Bedienelementen im Fenster selbst zu bedienen.

Gelände-Karte:
Die Ansicht »Gelände« gibt einen Eindruck von den Landschaftsformationen. Dazu werden die Daten des Dienstes Google Maps verwendet.

Winter-Karte:
Die Winterkarte wird - sofern im jeweiligen Alpregio integriert - für alle Winterthemen als Hintergrundkarte angeboten - mit allen Skigebieten, Liften, Pisten, Rodelbahnen, Loipen und einer winterlichen Einfärbung.

Welche Zusatzebenen kann ich auf der Karte anzeigen lassen?

Stoerer


Wikipedia:
Hier werden anhand von kleinen Symbolen ortsbezogene Einträge aus dem Wikipedia-Online-Lexikon angezeigt. Bei Klick auf ein Symbol öffnet sich ein Info-Fenster mit einer ersten Kurzinformation. Zur Ansicht des ganzen Artikels wird nach einem weiteren Klick auf die externe Wikipedia-Seite weitergeleitet.

Panoramino:
Hier werden in einer Mini-Ansicht alle ortsbezogenen Bilder angezeigt, die über die Foto-Website Panoramio hochgeladen wurden. Bei Klick auf ein Bild öffnet sich dieses in einem Info-Fenster. Zur Ansicht der Foto-Detailseite wird nach einem weiteren Klick auf die externe Panoramio-Seite weitergeleitet.

Webcams:
Hier werden in einer Mini-Ansicht alle ortsbezogenen Bilder angezeigt, die über die Foto-Website Panoramio hochgeladen wurden. Bei Klick auf ein Bild öffnet sich dieses in einem Info-Fenster. Zur Ansicht der Foto-Detailseite wird nach einem weiteren Klick auf die externe Panoramio-Seite weitergeleitet.

Wanderwege:
Wenn Sie ein Häkchen bei »Wanderwege« machen, dann werden Ihnen alle Wanderwege, die auf dem Kartenausschnitt zur Verfügung stehen als rote Linien angezeigt.

Fernwanderwege:
Wenn Sie ein Häkchen bei »Fernwanderwege« machen, dann werden Ihnen alle überregionalen Wanderwege, die auf dem Kartenausschnitt zur Verfügung stehen als rote Linien angezeigt.

Radwege:
Wenn Sie ein Häkchen bei »Radwege« machen, dann werden Ihnen alle Wege, die speziell für Radfahrer geeignet sind und auf dem Kartenausschnitt zur Verfügung stehen als rote Linien angezeigt.

MTB-Transalp:
Wenn Sie ein Häkchen bei »MTB-Transalp« setzen, dann stehen Ihnen alle Wege auf dem Kartenausschnitt zur Verfügung und als rote Linien angezeigt, die dazu geeignet sind mit dem Mountainbike die Alpen zu überqueren.

Fernradwege:
Wenn Sie ein Häkchen bei »Fernradwege« machen, dann werden Ihnen alle überregionalen Radwege, die auf dem Kartenausschnitt zur Verfügung stehen als rote Linien angezeigt.

Habe ich die Möglichkeit interessante Punkte hervorzuheben?

Stoerer

Die Möglichkeit in der Karte interessante Punkte anzeigen zu lassen besteht. Setzten Sie einfach ein Häkchen, z.B. bei Kultur oder Essen und Trinken. In der Karte erscheinen grün-weiße Markierungen, wenn mehrere Suchergebnisse vorliegen und dunkelrote Icons, wenn sich nur ein Ergebnis in diesem Bereich der Karte befindet. Mit einem Klick darauf werden weitere Informationen in einem Info-Kasten angezeigt.


5. Navigation

Wie kann ich innerhalb des Tourenplaners navigieren?

Stoerer

Die Navigation innerhalb des SÜDKURIER Tourenplaners kann von Ihnen mithilfe des Navigationsfensters durchgeführt werden. Die fünf Reiter Start, Touren, Top Tipps, Unterkünfte und Tourenplaner werden in den blauen Boxen um die Punkte Merkzettel, Community und Anfahrtsplaner erweitert. In dem Sie auf einen der Reiter oder auf eine der blauen Boxen klicken gelangen Sie zu weiteren Informationen.

Wie kann ich eine Tour anzeigen lassen?

Zunächst muss der Reiter »Touren« oberhalb oder der Link innerhalb des Textfensters angewählt werden. Links im Textfenster werden dann alle Ergebnisse angezeigt. Diese Ergebnisse zeigen alle Touren an, die sich innerhalb des momentanen Kartenausschnitts rechts daneben im Kartenfenster befinden. Dort sieht man auf einen Blick, wie viele und welche Touren wo angeboten werden. Häuft sich das Ergebnis an bestimmten Stellen, reicht ein Klick auf die Zahl im grünen Kreis und es öffnet sich ein kleines Fenster. In diesem werden die jeweiligen Touren mit Bild, Titel und den wichtigsten Daten untereinander aufgeführt, z.B. »Durchs Birkental« mit Länge, Höhenangabe und Zeit. Die Filterergebnisse werden gleichzeitig in der Liste auf der linken Seite im Textfenster und als roter Track im Kartenfenster angezeigt. Um die Ergebnisse weiter zu filtern, kann man ggf. über den Aktivitäts-Selektor oberhalb der Ergebnisliste nur eine bestimmte Sportart wählen oder über den Regions-Selektor bestimmte Gebiete anwählen, in denen nach Touren gesucht werden soll. Es können auch »weitere Suchoptionen« aktiviert werden. Dann kann man die Ergebnisse zusätzlich nach Schwierigkeit, Strecke, Aufstieg und Dauer filtern. Die vier Eigenschaften »Rundtour«, »aussichtsreich«, »familiengerecht, Kinder« und »mit Einkehrmöglichkeit« führen weiter zu einer individuellen Anpassung der Suche.

Kann ich bereits bestehende Touren individuell ändern?

Dies ist leider nicht möglich. Sie können jedoch eine identische eigene Tour planen und in dieser Tour individuelle Anpassungen einfügen.

Was sind Top Tipps und wie kann ich sie nutzen?

Top Tipps sind ausgewählte redaktionelle Tipps für Ihren Ausflug. Die Top Tipps sind eine Ergänzung zu den übrigen Routen. Top Tipps sind besonders schöne und sehenswerte Touren, mit denen genau wie mit den anderen Routen navigiert werden kann.

Kann ich auch Unterkünfte in der Nähe einer Tour anzeigen lassen?

Es besteht die Möglichkeit Unterkünfte in Tourennähe anzeigen zu lassen. Dazu muss der Reiter »Unterkünfte« oberhalb oder der Link innerhalb des Textfensters angewählt werden. Links im Textfenster werden dann alle Ergebnisse angezeigt. Diese Ergebnisse zeigen alle Unterkünfte an, die sich innerhalb des momentanen Kartenausschnitts rechts daneben im Kartenfenster befinden. Dort sieht man auf einen Blick, wie viele und welche Unterkünfte wo angeboten werden. Häuft sich das Ergebnis an bestimmten Stellen, reicht ein Klick auf die Zahl im grünen Kreis und es öffnet sich ein kleines Fenster. In diesem werden die jeweiligen Unterkünfte mit Bild, Titel und den wichtigsten Daten untereinander aufgeführt. Die Filterergebnisse werden gleichzeitig in der Liste auf der linken Seite im Textfenster und als roter Track im Kartenfenster angezeigt. Um die Ergebnisse weiter zu filtern, kann man ggf. über den Kategorien-Selektor oberhalb der Ergebnisliste nur eine bestimmte Unterkunft (z.B. Hotel, Ferienwohnung, ...) wählen. Es können auch »weitere Suchoptionen« aktiviert werden. Dann kann man die Ergebnisse zusätzlich nach Klassifizierung, d.h. nach Anzahl der Sterne filtern. Außerdem kann die Suche noch weiter individuell angepasst werden, indem nur Unterkünfte angezeigt werden, die eine E-Mail-Adresse oder eine Website haben.

Was kann ich mit dem Tourenplaner machen?

Durch einen Klick auf den Reiter »Tourenplaner« oberhalb oder auf den Link innerhalb des Textfeldes kann jeder interessierte Outdoor-Fan seine ganz individuelle Route planen (dazu siehe Anleitung SK-Tourenplaner).

Kann ich mit dem SÜDKURIER Tourenplaner auch Routen im Ausland planen?

Der Tourenplaner ist nicht ausschließlich auf eine bestimmte Region oder einen Ort begrenzt. Deshalb ist es auch möglich über das gesamte Gebiet Deutschlands, Österreichs und der Schweiz Routen zu planen. Im übrigen Ausland ist die Routenplanung mit diesem Portal leider nicht möglich.

Wie kann ich eine Tour für später vormerken?

Jede Tour, Unterkunft, Top Tipps und auch jede selbst geplante Tour kann für einen späteren Zeitpunkt auf dem Merkzettel gespeichert werden. Dazu müssen Sie erst einmal in der Ergebnisliste einen Sie interessierenden Eintrag finden und mit einem Klick auf diesen in die Detailansicht wechseln. Auf der rechten Seite dann einfach »merken« anklicken und der Beitrag wird automatisch in den Merkzettel übernommen. Diesen können Sie jederzeit mit einem Klick auf den Link »Merkzettel« innerhalb des Navigations-Textfeldes ansehen.

Gibt es eine Möglichkeit, wie ich meine Anfahrt zur Route planen kann?

Sie können mit einem Klick auf den Link »Anfahrtsplaner« innerhalb des Navigations-Textfeldes bequem und komfortabel Ihre Anfahrt planen. Geben Sie einfach in die dafür vorgesehenen Zeilen Ihren Abfahrtsort und den Ankunftsort ein und wählen Sie ob Sie mit dem Auto oder mit der Bahn reisen möchten. Sie werden dann entweder mit dem Google Routenplaner oder mit der Website der Deutschen Bahn verlinkt.

Was für einen Nutzen hat die Community für mich?

Bei einer selbst geplanten Tour entscheiden Sie, wo es langgeht und können jede Route Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen. Um Ihre selbst geplante Tour zu speichern, ist ein Zugang zur outdooractive.com - Community nötig. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich über Ihren Facebook Account anmelden, oder Sie legen ein Profil in der Community an. Dies funktioniert ganz einfach, wenn Sie unter dem Reiter »Start« das Feld »Community« auswählen und auf die gewünschte Funktion klicken. Unter outdooractive.com können Sie Ihre individuellen Touren genau wie im SÜDKURIER Tourenplaner mit denselben Zugangsdaten verwalten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihre Touren zu bearbeiten, z.B. können Sie Ihre Route näher beschreiben, Parkmöglichkeiten angeben und sie in der Community für andere Outdoor-Fans veröffentlichen.

Wie kann ich mich nach meinem Besuch auf der Website des SÜDKURIER Tourenplaners bei der Community abmelden?

Stoerer

Das Abmelden bei der Community geht ganz einfach über den Schriftzug »Abmelden« am unteren Rand der Website (siehe Screenshot).


6. Zusätzliche Funktionen

Wie kann ich eine Tour drucken?

Um eine Tour ausdrucken zu können, müssen Sie sich in der Detailansicht der Tour befinden. Ganz unten in diesem Fenster können Sie unter Aktionen mit einem Klick auf »drucken« eine ausgewählte Route drucken. Es erscheint ein Fenster mit drei verschiedenen Druck- bzw. Speicheroptionen. Für jede der Varianten wird eine PDF Datei generiert, die nach Akzeptieren der AGB samt den gewählten Inhalten gespeichert oder direkt gedruckt werden kann. Bei der dritten Variante "Ganzseitiger Kartenausschnitt" lassen sich Touren, auch wenn sie lang sind, in einem perfekt lesbaren Kartenausschnitt ausdrucken. Dabei ergeben sich die verschiedenen, auswählbaren Kartenmaßstäbe aus der Länge der Tour. Dadurch kann es sein, dass z.B. eine extrem lange Tour nicht im Maßstab 1:25.000 ausgedruckt werden kann, da dies eine zu große Datenmenge bedeuten würde.

Was für einen Nutzen hat es für mich einen GPS-Track zu downloaden?

Diese Funktion ist für alle Besitzer eines GPS-Geräts von Garmin oder vergleichbarer Hersteller interessant. Nach einem Klick auf das Symbol oder den Schriftzug »GPS-Track« öffnet sich ein Downloadfenster. Wird auf »Speichern« gedrückt, lässt sich bestimmen, in welchem Verzeichnis die Datei mit dem GPS-Track abgelegt wird. Hierhin wird nun der Track gespeichert und ist für andere Programme verfügbar. Die Datei liegt dann im .gpx-Format vor, einem üblichen und weit verbreiteten Datenformat für Geodaten. Um den GPS-Track von dem eigenen PC auf das GPS-Gerät zu überspielen, muss man zuerst das Gerät mit dem USB-Kabel an die USB-Schnittstelle des PCs anschließen und einschalten. Über die zum Gerät gehörige Software, zum Beispiel »Mapsource«, lässt sich nun der Track auf das Gerät senden und kann auf diesem angezeigt werden.

  • rss

    Die RSS-Feeds

    Schlagzeilen aus über 180 Orten, Blitzmeldungen, Sportergebnisse: Die SÜDKURIER RSS-Feeds sind besonders dann geeignet, wenn keine mobile Datenflat zur Verfügung steht. mehr...
  • newsletter

    Die Newsletter

    Holen Sie sich die Newsletter "Das Wichtigste vom Tage", "TopClick" oder "Heute in...". SÜDKURIER-Abonnenten sind mit dem AboVorteil-Newsletter früher informiert. mehr...
  • mobil

    Das SÜDKURIER-Mobilportal

    Das mobile Newsportal des SÜDKURIER für Handy und Smartphone - mit News, Bildern, Terminen und Branchenbuch.
    Einfach die folgende Adresse im Internetbrowser Ihres Handys eingeben:


    m.suedkurier.de
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014