Reise: News

Mein
Kleine Pause: Skifahrer kommen noch auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf in Bayern auf ihre Kosten. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

17.04.2015 | München

Schneehöhen: Skisaison weitgehend beendet

Der Frühling gibt Gas. Damit ist in den deutschen Skigebieten die Saison weitgehend vorbei. Nur vereinzelt ist es Wintersportlern möglich, Ski zu fahren. Welche Abfahrtsstrecken sich noch eignen, verrät der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte.
Belgische Brauer gelten als einfallsreich und experimentierfreudig - im Jahr des Biers gibt es einige Gelegenheiten, ihnen über die Schulter zu schauen. Foto: Visit Flanders/Arthur Los

17.04.2015 | Köln

Flandern feiert «Jahr des Biers»

Belgien ist berühmt für seine große Vielfalt an Biersorten. Dabei gibt es für Besucher des Landes so einiges zu entdecken, was zwischen Hamburg und Freiburg nicht zu finden ist. In diesem Jahr noch leichter als sonst.
Baustellen können den Verkehr auf den Autobahnen behindern. Archivfoto: Patrick Seeger

16.04.2015 | München

Wenig los: Staurisiko nur durch Baustellen

Die Osterreisewelle ist verebbt. Autofahrer werden deshalb am Wochenende weitgehend freie Bahn haben. Nach Einschätzung von ADAC und Auto Club Europa (ACE) besteht allerdings im Bereich von Autobahnbaustellen ein gewisses Staurisiko.
Das Frühlingswetter auf Mallorca lädt sicherlich zu einem Strandspaziergang ein. Doch bei 15 Grad Wassertemperatur trauen sich nur wenige ins Wasser. Foto: Julian Stratenschulte

15.04.2015 | Hamburg

Frösteln in Europa und angenehmes Baden in der Ferne

In Italien, Frankreich oder Spanien können Urlauber zwar die warme Frühlingssonne genießen, doch ein Bad im Mittelmeer ist hier noch nicht zu empfehlen. Angenehme Wassertemperaturen gibt es bisher nur in fernen Badeorten.
Spektakulärer Nervenkitzel: Wer auf dem Kjerag stehen will, braucht Mut. Foto: Nordic Life AS Fjord Norway/ Terje Rakke

15.04.2015 | Hamburg

Kjerag und Trollenzunge: Bus verbindet Norwegens Wanderziele

Bei Wanderern gehören sie zu beliebten Zielen in Norwegen: Preikestolen, Kjerag und Trolltunga finden sich auf zahlreichen Fotos. In der kommenden Sommersaison gelangen Besucher noch besser zu diesen Orten.
Am 7. und 8. Juni findet auf Schloss Elmau in Oberbayern der G7-Gipfel statt. Foto: Peter Kneffel

14.04.2015 | München

G7-Gipfel in Elmau: Einschränkungen für Urlauber

Wer seinen Urlaub Anfang Juni im Wettersteingebirge in Bayern verbringt, muss mit Behinderungen rechnen. Denn auf Schloss Elmau findet der G7-Gipfel statt. In dem Gebiet müssen Touristen mit Kontrollen und Staus rechnen.
Recherche ist alles: Das gilt auch für die Suche nach dem Feriendomizil. Foto: Jens Kalaene

13.04.2015 | Berlin

So kann man falsche Hotelbewertungen entlarven

Der langersehnte Urlaub steht vor der Tür, und natürlich soll die Reise perfekt werden. Damit es bei der Unterkunft keine bösen Überraschungen gibt, ziehen viele Reisende Online-Bewertungsportale zurate. Aber nicht jede Bewertung ist echt.
New York lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Die lokalen Hotelpreise gehören leider nicht dazu. Der Durchschnittspreis stieg hier laut Hotelportal Hotel.de um satte 42 Prozent. Foto: Gary Hershorn

10.04.2015 | Nürnberg

Steigende Hotelpreise: Teure Pflaster New York und Hong Kong

Skandinavien ist für Urlauber derzeit attraktiv: Im Vergleich zum Vorjahr sind die Durchschnittspreise für Hotelzimmer etwa in Oslo und Stockholm günstiger. In anderen Teilen der Welt müssen Urlauber dieses Jahr zum Teil erheblich mehr für ein Bett zahlen als noch 2014.
Eine Reise in der Business Class ist teuer, keine Frage. Jedoch sind Tickets preislich attraktiver geworden und bieten gleichzeitig mehr fürs Geld. Foto: Matthias Balk

10.04.2015 | Buxtehude

Viel Gepäck und Meilen: Business Class mehr als nur Komfort

Langstreckenflüge sind nicht angenehm - es sei denn, man gönnt sich ein Ticket der Business Class. In den vergangenen Jahren haben viele Fluggesellschaften diese Reiseklasse aufgewertet. Einige Vorteile der teureren Tickets im Überblick.
Viele Osterurlauber wollen nach Hause. Da kann es mitunter zu einem Stau kommen. Foto: Sven Hoppe

09.04.2015 | München

Rückreisewelle führt zu Stillstand im ganzen Land

Urlaubsheimkehrer werden am Wochenende wohl viel Geduld aufbringen müssen. Da die Osterferien in allen Bundesländern außer Schleswig-Holstein enden, muss bundesweit mit dichtem Verkehr und Staus gerechnet werden.
Pay-In-Lounges wie die No. 1 Traveller in London Heathrow sind gegen eine einmalige Gebühr für jeden zugänglich. Foto: No. 1 Heathrow

08.04.2015 | Berlin

Schlafen beim Stop-over: Diese Optionen haben Flugreisende

Bei einem mehrstündigen Stop-over zwischen zwei Flügen wünschen sich viele Reisende nichts mehr als ein bisschen Schlaf. Doch ein günstiger und gleichzeitig bequemer Ort zum Dösen und Schlummern ist kaum zu bekommen. Dennoch haben Urlauber mehrere Optionen.
Am Strand von Bali können sich Urlauber gut erholen. Das Wasser hat dort um die 30 Grad. Archivfoto: Made Nagi

08.04.2015 | Hamburg

Indischer Ozean statt Mittelmeer: Wo man derzeit baden kann

Fürs Schwimmen ist das Mittelmeer Anfang April noch zu kalt. Angenehme Badetemperaturen finden Urlauber derzeit nur in wärmeren Gefilden. Dazu zählen beispielsweise der Indischen Ozean und das Rote Meer.
Wer von Frankfurt nach Paris fliegen will, muss mit Behinderungen rechnen. Grund ist der Fluglotsen-Streik in Frankreich. Foto: Fredrik von Erichsen

08.04.2015 | Paris

Lotsenstreik in Frankreich: Flugausfälle in Frankfurt/Main

In Frankreich streiken die Fluglotsen. Deshalb kommt es heute auch am Frankfurter Flughafen zu Flugausfällen und Verspätungen. Passagiere sollen sich bei ihren Fluggesellschaften informieren.
Modern und multimedial soll die Ausstellung im Deutschen Fußballmuseum aussehen - das Haus eröffnet im Sommer in Dortmund. Animation: DFM/Triad Foto: DFM/Triad

08.04.2015 | Dortmund

Der deutsche Fußball bekommt ein Museum

In Dortmund eröffnet im Sommer das Deutsche Fußballmuseum. Es wird ein multimedialer Erinnerungsort für den wohl beliebtesten Sport der Deutschen. Besucher können sich auf drei Etagen über den nationalen und den Vereinsfußball informieren.
Wer preiswert reisen will, nimmt den Fernbus. Foto: Robert Schlesinger

07.04.2015 | Berlin

Auswertung: Bahn kann bei den Fernbus-Preisen nicht mithalten

Flugzeug, Bahn oder Bus: Diese drei Verkehrsmittel stehen Reisenden abgesehen vom eigenen Auto in der Regel zur Verfügung. Eine neue Auswertung zeigt: Beim Preis schlägt der Fernbus den Zug deutlich. Fliegen bleibt die teuerste Alternative.
Skifahren im Frühling: Das ist unter anderem im Skigebiet der Zugspitze möglich. Archivfoto: Tobias Hase

03.04.2015 | München

Schneehöhen: Osterwochenende lädt zum Skifahren ein

Sturmtief «Niklas» hat die meisten Liftanlagen in den Alpenskigebieten vorübergehend zum Schließen gezwungen. Doch am Osterwochenende dürften die meisten Anlagen wieder geöffnet sein, schätzt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte.
Mallorca-Urlauber müssen sich mit einem Fußbad begnüngen. Dort ist das Wasser 14 bis 15 Grad kalt. Foto: Julian Stratenschulte

03.04.2015 | Hamburg

Wassertemperaturen: Mittelmeer um Ostern weiter kühl

Vom Frühlingsbeginn ist noch nicht viel zu spüren. Das schlägt sich auch bei den Temperatur der Meere nieder: Im Mittelmeer werden weiterhin maximal 18 Grad erreicht, meldet der Deutsche Wetterdienst.
Über die Ostertage wollen viele verreisen. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens kann es zu Staus kommen. Foto: Peter Steffen

02.04.2015 | Stuttgart

Osterfeiertage bringen viel Verkehr

Die Osterferien beginnen: Viele nutzen die Feiertage für einen Kurzurlaub. Autofahrer müssen deshalb mit langen Staus rechen. Die Autoclubs sagen voraus, auf welchen Strecken mit längeren Fahrzeiten zu rechnen ist.
So soll die «Harmony of the Seas» von Royal Caribbean aussehen, wenn sie im April 2016 vom Stapel gelassen wird. Zunächst wird sie dann im westlichen Mittelmeer unterwegs sein. Illustration: Royal Caribbean International Foto: Royal Caribbean International

01.04.2015 |

Von Mittelmeer bis Karibik: Neue Kreuzfahrten angekündigt

Neue Häfen, neue Routen: Kreuzfahrt-Urlauber können bald mit der «Harmony of the Seas» ins westliche Mittelmeer reisen. Wer sich für Törns von Kopenhagen nach Dover interessiert, ist bei der Reederei Seabourn richtig. Neue Themenkreuzfahrten bietet Silversea.
Die Sturmböen sind so stark, dass viele Skilifte und Bergbahnen in Bayern den Betrieb einstellten. Foto: Armin Weigel

31.03.2015 | Garmisch-Partenkirchen

Bayern: Hochgelegene Skigebiete wegen Orkan geschlossen

Das Sturmtief «Niklas» hat viele Skilifte und Bergbahnen in Bayern lahmgelegt. Denn auf der Zugspitze erreichen Böen Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern. Hier ein Überblick über die betroffenen Skigebiete:
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015