Reise: News

Mein
In der Kathedrale von Leicester wurde König Richard III. beigesetzt. Besucher können das Grabmal dort besichtigen. Foto: Andy Rain

26.03.2015 | Berlin

Neues Grab von Richard III. in der Kathedrale von Leicester

530 Jahre nach seinem Tod ist der englische König Richard III. ein zweites Mal bestattet worden. In einem Gottesdienst in der Kathedrale von Leicester wurde sein mit weißen Rosen geschmückter Sarg in ein Grab gelegt. Für Besucher werden künftig Führungen angeboten.
Auf dem Flughafen in Vanuatu starten und landen wieder Verkehrsmaschinen. Foto: Sven Hoppe

26.03.2015 |

Neues von den Airlines

Nach dem Wüten des Zyklons ist der Flughafen der Südseeinsel Vanuatu wieder in Betrieb. Die portugiesische Airline TAP bietet mehr Flüge zu den Azoren an, und Singapur wurde zum besten Flughafen der Welt gekürt. Mehr Aktuelles vom Luftverkehr gibt es hier.
Autofahrer müssen ab Freitag mit stockendem Verkehr rechnen. Foto: Peter Endig

26.03.2015 | München

Stauprognose: Die Osterreisewelle rollt an

Die ersten Osterurlauber starten am Wochenende. Das heißt, es wird viel Verkehr auf den Autobahnen geben. Vor allem am Freitag und Samstag prognostizieren die Autoclubs ein hohes Staurisiko.
Am Strand entlang spazieren und ab und zu ins Wasser springen - das macht derzeit nur in der Karibik und am Indischen Ozean so richtig Spaß. Foto: Hilke Segbers

25.03.2015 | Hamburg

Wassertemperaturen weltweit: Wo das Meer warm genug ist

Bei den Wassertemperaturen tut sich in dieser Woche wenig: Das Mittelmeer ist weiter frisch und wenig badetauglich. In vielen Ländern auf der Mittel- und Fernstrecke ist das Meer aber angenehm warm.
Auf www.kinderhotel.info können Familien nach besonders kinderfreundlichen Hotels suchen - mit beinahe 100 Auswahlkriterien. Screenshot: Kinderhotel.info Foto: Kinderhotel.info

24.03.2015 | Friedburg

Neue Suchmaschine für kinderfreundliche Hotels

Betreuung, Streichelzoo, Suiten mit extra Zimmer: All das bieten kinderfreundliche Hotels. Wer mit seinem Nachwuchs verreist, weiß das Angebot zu schätzen. Für diese Urlauber gibt es nun eine neue Suchmaschine im Internet.
Die Schiffe von MSC Kreuzfahrten machen jetzt in Valletta auf Malta fest. Tunis wird nach dem Anschlag nicht mehr angesteuert. Foto: Andreas Heimann

23.03.2015 | Genf

MSC-Schiffe umschiffen Tunis

Nach dem Anschlag auf das Bardo-Museum in Tunis mit zahlreichen Toten laufen vier MSC-Schiffe nicht mehr in der Hafenstadt ein. Der Kreuzfahrtreeder weicht nun auf Malta, Mallorca und Sardinien aus.
Als Reaktion auf den Terroranschlag hat Costa Crociere alle Anläufe in Tunis bis auf weiteres aus den Fahrplänen seiner Schiffe gestrichen. Foto: obs/Costa Kreuzfahrten/Costa Crociere

20.03.2015 | Hamburg

Nach Anschlag: Reedereien steuern Tunesien nicht mehr an

Als Reaktion auf den Terroranschlag in Tunis haben mehrere Reedereien die tunesische Hauptstadt aus den Fahrplänen ihrer Schiffe gestrichen. Für Reisende gibt es hier einen Überblick:
Die Blumeninsel Mainau startet in die Saison. Foto: Insel Mainau GmbH

19.03.2015 | Konstanz

Saisonstart auf der Blumeninsel Mainau

650 000 Blumenzwiebeln stecken auf der Insel Mainau in Baden-Württemberg im Boden. Das Touristen-Ziel am Bodensee startet in die neue Saison. Im Juli wird es französisch.
Nach dem Anschlag auf das Nationalmuseum in Tunis rät das Auswärtige Amt zur Vorsicht bei Reisen in das nordafrikanische Land. Foto: Mohammed Messara

19.03.2015 |

Islamistischer Terror in Nordafrika - Wissenswert für Reisen

Das Attentat auf das tunesische Nationalmuseum in Tunis dürfte viele Urlauber verunsichern. Auch in Ägypten gab es in der jüngsten Zeit Anschläge. Viele fragen sich jetzt, welche nordafrikanischen Länder am Mittelmeer noch sicher sind. Ein Überblick.
Autofahrer haben am Wochenende auf deutschen Autobahnen weitgehend freie Fahrt. Foto: Marius Becker

19.03.2015 | Stuttgart

Frühlingsanfang ohne Staus

Auch wenn mit den ersten warmen Sonnenstrahlen die Reiselust steigt, haben Autofahrer in Deutschland am Wochenende nur wenige volle Autobahnabschnitte zu befürchten. Lediglich der Wintersportverkehr könnte zum Frühlingsbeginn noch Probleme bereiten.
Südlicher als bis zu den Städten Touzeur, Douz und Zarris sollten Tunesien-Urlauber derzeit nicht reisen. Foto: Philipp Laage

18.03.2015 | Berlin

Welche Regionen Urlauber in Tunesien meiden sollten

In Tunis sind bei einem Anschlag acht Menschen getötet worden. Bislang galt die Hauptstadt Tunesiens als relativ sicher. Doch das Auswärtige Amt rät schon länger von Reisen in mehrere Regionen im Land ab.
Paradies für Badeurlauber: Das Wasser in der Dominikanischen Republik ist 26 Grad warm. Foto: Christian Röwekamp

18.03.2015 | Hamburg

Wassertemperaturen: Baden nur in der Ferne möglich

Bis die europäischen Gewässer wieder zum Baden locken, wird es noch eine Weile dauern. Vorerst erreicht das Mittelmeer maximal 18 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. In Ferne ist das Meer wärmer.
So soll der Deutsche Pavillon bei der Expo 2015 aussehen. Er hat eine geschwungene Landschaftstribüne und deutsche Piazza. Foto: SCHMIDHUBER/Milla & Partner

18.03.2015 | Mailand

Was Touristen über die Expo 2015 in Mailand wissen müssen

Am 1. Mai beginnt die Weltausstellung Expo 2015 in Mailand. Unter dem Motto «Feeding the Planet, Energy For Life» (Den Planeten ernähren, Energie für das Leben) widmet sie sich den Themen Ernährung und Landwirtschaft. Eine Übersicht mit Infos für Besucher:
Die Bahncard 50 bekommt Verstärkung. Die Deutsche Bahn will mit einer neuen Bahncard verlorene Kunden zurücklocken. Foto: Daniel Reinhardt

17.03.2015 | Berlin

Bahn will mit neuer Bahncard wieder an Fahrt gewinnen

Busse, Billigflieger, Mitfahrzentralen - die Bahn hat wachsende Konkurrenz. Am Mittwoch (18.03) will sie sagen, wie sie die Gunst der Fahrgäste gewinnen will. Erste Details sickerten schon durch.
Auch heute fallen Hunderte Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa aus. Und ein Ende des Pilotenstreiks ist nicht abzusehen. Foto: Paul Zinken/dpa

20.03.2015 | Frankfurt/Main

Lufthansa-Streik auch am Samstag: Checkliste für Reisende

Die Lufthansa-Piloten streiken weiter. Am Samstag sollen laut der Gewerkschaft Cockpit dann wieder Langstrecken-Flüge ausfallen. So kommen Passagiere gut durch den Ausstand:
Der «Starburst» ist eine Mischung aus Kronleuchter und Kunstwerk, das Atrium der «Britannia» wird in ein futuristisches Licht getaucht. Foto: P&O Cruises

16.03.2015 | München

Kochclub und Kunstsammlung: Die «Britannia» sticht in See

Übers Meer schippern, im Spa entspannen und auch noch Kultur konsumieren - all das ist möglich auf dem neuen Kreuzfahrtschaff der Reederei P&O. Sogar Kochkurse werden auf dem Ozeanriesen angeboten.
Der Tropensturm Pam hat den kleinen Pazifik-Inselstaat Vanuata stark verwüstet. Foto: dpa-Bildfunk

16.03.2015 | Berlin

Auswärtiges Amt rät nach Zyklon «Pam» von Vanuatu-Reisen ab

Der Tropensturm «Pam» hat jüngst große Verwüstungen im kleinen Inselstaat Vanuatu angerichtet. Das Auswärtige Amt rät daher von Reisen auf die Inselgruppe nordöstlich von Australien ab.
In Folie gewickelte Elfenbeinkugel: Wer bedrohte Tiere und Pflanzen oder daraus hergestellte Produkte aus dem Ausland mitbringt, muss mit einer satten Geldstrafe rechnen. Foto: Arne Dedert

13.03.2015 | Frankfurt/Main

Skurrile Funde beim Zoll: Elfenbein und Schmuck in Windeln

Exotische Tiere, Elefantenstoßzähne, Waffen: Was der Zoll im Gepäck mancher Reisender entdeckt, ist oft skurril und manchmal gefährlich. Zu den schrägsten Funden 2014 am Frankfurter Flughafen gehörte Schmuck in Babywindeln.
Wintersportler freut's: Der Brocken war vor kurzem so tief verschneit und frostig. Foto: Matthias Strauß

12.03.2015 | München

Schneehöhen: Noch gute Pistenbedigungen

Kühle Nächte haben den Schneezustand noch einmal verbessert: In den deutschen Alpen herrschen weiterhin sehr gute Pistenbedingungen. Auch in Österreich herrschen nach wie vor gute Bedingungen für Wintersportler.
Reisende sollten beim Check-in den Buchungscode parat haben. Wird der vergessen, hilft ein Pass. Foto: Ole Spata

12.03.2015 | Berlin

Einchecken am Flughafen klappt ohne Buchungsbeleg

Irgendwas vergisst man immer. Bei Flugreisenden kann es die Buchungsnummer sein. Sie müssen am Schalter nicht in Panik geraten. Der Check-in am Flughafen funktioniert trotzdem.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015