Reise

Mein
Urlaub im Paradies - mit traumhaftem Wetter und Wasser fast so warm wie in der heimischen Badewanne. Foto: Chad Ehlers

01.10.2014 | Hamburg

Fast wie in der Badewanne: Meer um Mauritius ist 30 Grad warm

Baden im Meer - das ist derzeit nur an den Fernreisezielen zu empfehlen. Wer aber zum Beispiel auf Mauritius weilt, darf sich über badewannenwarmes Wasser freuen.
Es ist ärgerlich, wenn sich der Flug verspätet. Betroffenen steht dann ein finanzieller Ausgleich zu. Allerdings nur einmal. Foto: Boris Roessler

01.10.2014 | Karlsruhe

Urteil: Keine doppelte Entschädigung bei Flugverspätungen

Für eine Flugverspätung können Betroffene nach europäischem und deutschen Recht entschädigt werden. Auf beides kann man aber nicht bestehen, urteilte der Bundesgerichtshof.
So harmonisch geht es nicht bei allen verreisten Pärchen zu. Laut einer Umfrage kommt es am häufigsten zu Reibereien, weil etwas zu Hause vergessen wurde. Foto: Swen Pförtner

30.09.2014 | Berlin

Wohin die Reise geht - Frauen entscheiden häufig über Urlaubsziel

Wohin soll es im nächsten Urlaub gehen? Bei dieser Frage haben Frauen in Deutschland die Hosen an. Wer am Urlaubsort dann die Richtung angibt, wird schon einmal im Streit geklärt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage.
So wird Berlin wieder erstrahlen, wenn im Oktober das Lichterfest die markantesten Häuser, Brücken und Wahrzeichen der Hauptstadt in Farbe versetzt. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

30.09.2014 | Berlin

Stimmungsvoll: Berlin im Lichtmeer und Pyramiden für daheim

Berlin bei Nacht: Das ist im Oktober eine Attraktion. Dann erstrahlt die Hauptstadt in einem Lichtermeer. Und vor Dänemark wird eine alte Eisenbahnfähre versenkt. Wer nicht verreisen kann oder will, kann Urlaubsluft aber auch zu Hause schnuppern.
Getränke und Snacks für Flugreisende: Wer wegen eines Streiks länger wartet, muss von der Fluggesellschaft versorgt werden. Foto: Arne Dedert

30.09.2014 | Frankfurt/Main

Lufthansa-Streik: Checkliste für Reisende

Warten statt starten - bei der Lufthansa müssen sich viele Fluggäste wegen des Pilotenstreiks in Geduld üben. Das kann einem die Vorfreude auf den Urlaub gehörig vermiesen. So gehen Betroffene am besten vor.
Mit einem Klick alle wichtigen Infos zum Urlaub im Blick: Das versprechen Reise-Vergleichsportale wie etwa Check24. Foto: Christoph Schmidt

30.09.2014 | München

Internet-Vergleichsportale im Reisemarkt auf Wachstumskurs

Alles auf einen Blick: Hotel, Mietwagen, Flug und Strandurlaub. Vergleichsportale machen es möglich. Doch einfach ist das Geschäft mit den schönsten Wochen des Jahres nicht.
Lange Küstenlinie: An vielen Stellen lädt auf Prince Edward Island feiner Sand zum Baden ein. Foto: Tourism Prince Edward Island

30.09.2014 | Charlottetown

Wo Kanada geboren wurde - Ein Besuch auf Prince Edward Island

Kartoffelprovinz wird Prince Edward Island gerne spöttisch bezeichnet. Ein Drittel der gesamten Kartoffelproduktion Kanadas kommt von hier. Viel begehrter bei Touristen ist heute aber ein Meerestier.
Bereits im Juli versammelten sich die Menschen in Hongkong, um demokratische Reformen zu fordern. Das Auswärtige Amt rät Besuchern, Versammlungsorte zu meiden. Foto: Joanna Chiu

29.09.2014 | Berlin

Demonstrationen in Hongkong: Versammlungsorte meiden

In der chinesischen Metropole Hongkong gehen derzeit tausende Protestanten auf die Straße. Besucher der Stadt sollten keine Plätze aufsuchen, wo Versammlungen abgehalten werden.
Fernbusse sind fast immer langsamer als die Bahn - aber dafür auch billiger. Foto:Stephanie Pilick

29.09.2014 | Berlin

Bahn nimmt Kampf gegen Fernbusse auf - zumindest ein bisschen

Sie sind nicht schnell, aber billig: Busse machen der Bahn Probleme. Der Konzern schreckt für seine Fernzüge nun sogar vor Preiserhöhungen zurück. Über den Preis allein aber kann die Bahn nicht gewinnen.
Wer ab Dezember mit einem Fernzug reist, muss zumindest in der 2. Klasse nicht mehr fürs Ticket berappen. Foto: Armin Weigel

29.09.2014 | Berlin

Fernzug-Fahrpreise in der 2. Klasse bleiben unverändert

Bahnfahrer müssen auf kurzen Strecken künftig mehr bezahlen, im Fernverkehr bleiben die Preise dagegen zumindest in der zweiten Klasse stabil. Durch die Fernbus-Konkurrenz ist der Wettbewerb schärfer geworden.
Passagiere dürfen Handys künftig auch im Flugzeug nutzen - wenn die Airline bestimmte Sicherheitsstandards überprüft hat. Foto: Franziska Gabbert

29.09.2014 | Köln

Ende des Flugmodus - Handys dürfen künftig an bleiben

Jahrelang wurde Fluggästen erklärt, die Sicherheit sei gefährdet, wenn sie ihre Handys während des Fluges nicht ausschalten. Jetzt können Airlines das Telefonieren problemlos zulassen. Ob sie es tun, bleibt ihnen überlassen.
Die Zeichen bei den Lufthansapiloten stehen auf Streik: Diesmal sollen Langstreckenflüge ab Frankfurt am Boden bleiben. Foto: Fredrik von Erichsen

29.09.2014 | Frankfurt/Main

Lufthansa-Piloten wollen am Dienstag in Frankfurt streiken

Reisende müssen sich erneut auf Ausfälle und Verzögerungen bei der Lufthansa einstellen. Die Pilotengewerkschaft Cockpit bestreikt diesmal Langstreckenflüge am Drehkreuz Frankfurt. Alle Infos rund um den Streik finden Passagiere hier.
Für die einen ist es die schönste Zeit des Jahres, für die anderen ein bedeutender Wirtschaftsfaktor: die Ferienreise zur Urlaubszeit. Foto: Stefan Sauer

26.09.2014 | Berlin

Ferien, Urlaub, Reisen, Tourismus - Zahlen und Fakten

Auf die Bedeutung des Tourismus und seine Folgen macht die Welttourismusorganisation UNWTO jährlich zum Tourismustag am 27. September aufmerksam. Hier zehn Fakten zu den Ferien:
Hingehen, bevor das Pergamonmuseum saniert wird. In den letzten Tagen vor der Schließung gab es einen Besucheransturm. Foto: Paul Zinken

26.09.2014 | Berlin

Pergamonaltar fünf Jahre nicht zu sehen

Der Pergamonaltar gilt vielen Forschern als achtes Weltwunder der Antike. Seine imposante Rekonstruktion auf der Berliner Museumsinsel war ein Highlight für jeden Hauptstadt-Besuch. Damit ist es jetzt auf Jahre vorbei.
Wegen Bauarbeiten ist der Hauptbahnhof in Leipzig voll gesperrt. Foto: Peter Endig

26.09.2014 | Leipzig

Vollsperrung des Leipziger Hauptbahnhofes wird verlängert

Die Vollsperrung des Leipziger Hauptbahnhofs dauert acht Stunden länger als geplant. Auch zur Hauptreisezeit am Sonntagnachmittag (28.9.) wird kein Zug rollen. Die Bahn bedauert - und entschuldigt sich.
Ein Kaffee in Zagreb ist relativ günstig. Die kroatische Hauptstadt ist im Ranking die zweitgünstigste Stadt. Foto: Bernd Kubisch

26.09.2014 | München

Amsterdam bis Zagreb: Urlaubsnebenkosten im Vergleich

Flug und Hotel machen den Urlaub meist schon teuer genug. Hinzu kommen dann aber noch die Kosten fürs Essen und Sightseeing. Je nach Stadt können die Preise sehr unterschiedlich sein.
Wenn die Monster bei den Horror Nights im Europa-Park so nah kommen, hilft nur noch schreien. Foto: Europa-Park GmbH/Markus Garscha

26.09.2014 | Rust

Professionell gegruselt: Halloween in Freizeitparks

Wem es zu aufwendig ist, sein eigenes Haus zu Halloween in eine Monsterhöhle zu verwandeln, kann in einen Freizeitpark fahren. Die großen Parks bieten rund um das Fest am 31. Oktober allerlei Schauerliches und - für die Zartbesaiteten - Herbstliches.
Die High Line in New York ist zu einer Touristenattraktion geworden. Foto: Christina Horsten

26.09.2014 | New York

Blühendes Erfolgsprojekt - New Yorker High Line ist komplett

Einst eine vergammelte Hochbahntrasse ist die High Line heute ein blühender Park und gehört zu New Yorks beliebtesten Touristenattraktionen. Jetzt ist auch das letzte Teilstück eröffnet.
Über sieben Millionen Blumen opfern die Einwohner von Zaragoza der Jungfrau Maria. Foto: Turespana/Jose Garrido Lapena

26.09.2014 | Saragossa

Blumen für Maria und ein Oktoberfest im Outback

Die spanische Stadt Saragossa verwandelt sich für zwei Tage in ein Blumenmeer, gewidmet der Jungfrau Maria. Im australischen Outback dagegen stehen die Zeichen ganz auf Oktoberfest. Hier sind die Reise-Tipps der Woche:
Mit Spannung erwartet: «Aida Prima» geht im Herbst 2015 an den Start. Foto: Aida Cruises

26.09.2014 | Berlin

Im Jahr der Schwestern - Die neuen Kreuzfahrtschiffe 2015

Kreuzfahrten boomen. Die Reedereien bringen immer mehr Schiffe auf den Markt - im kommenden Jahr gleich sieben. Dabei handelt es sich um größtenteils baugleiche Schwestern zu bereits bestehenden Schiffen. Eine Ausnahme kommt aus Rostock.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014