Reise

Mein
Deutscher Militärfriedhof in Neuville-Saint-Vaast: Die Farbe der Kreuze wurde im Versailler Vertrag festgelegt. Foto: CRT Nord-Pas de Calais/Samuel Dhote

18.04.2014 | Paris

Gegen das Vergessen: Soldatenfriedhöfe in Nordfrankreich

Im Norden Frankreichs zeugen mehr als 650 Soldatenfriedhöfe und Gedenkstätten vom Gemetzel des Ersten Weltkriegs. Die größten französischen und deutschen Gräberfelder liegen hier. Sie prägen noch heute die Landschaft. mehr...
Großes Spektakel: Beim Oswald-von-Wolkenstein-Ritt treten in diesem Jahr 36 Teams gegeneinander an. Foto: Seiser Alm Marketing

18.04.2014 | München

Reise in die Vergangenheit: Besuche bei Rittern und Rotkäppchen

Eine Reise ins Mittelalter: Das erleben Besucher des Oswald-von-Wolkenstein-Ritt in Südtirol. Märchenhaft wird es bald im niedersächsischen Bad Sachsa. Und Blumenliebhaber sollten das Corpus Christi Fest auf Teneriffa nicht verpassen. mehr...
Für den neuen Typus des Geschäftsreisenden: Die InterContinental Hotels Group setzt auf eine sogenannte Open Lobby. Foto: IHG

18.04.2014 | Hamburg/Frankfurt am Main

Mehr als eine Wartehalle: Die Hotellobby wird zum Wohnzimmer

Lifestyle Lobby oder großes Wohnzimmer: Viele Hoteliers funktionieren den Eingangsbereich ihres Hauses zu gemütlichen Lounges um. Dort arbeiten die Gäste, konferieren oder essen etwas. Und eingecheckt wird dort natürlich auch. mehr...
Gäste aus England in Berlin: Private Übernachtungsangebote für Reisende boomen. Foto: Jens Kalaene

17.04.2014 | Buxtehude

Übernachtungsportale im Vergleich - Auswahl oft begrenzt

Sie werden immer beliebter: Online-Portale, auf denen private Unterkünfte vermittelt werden. Die Zeitschrift «Reise & Preise» hat die fünf größten Anbieter verglichen. mehr...
Ob Urlaub oder Tagesausflug: Viele machen sich zu Ostern mit dem Auto auf die Reise. Das dürfte auf vielen Strecken lange Staus verursachen. Foto: Uli Deck

17.04.2014 | München/Stuttgart

Lange Staus am Osterwochenende - Mehr Reisezeit einplanen

Wer am Osterwochenende mit dem Auto verreist, sollte die Fahrzeit großzügig kalkulieren: Die Automobilclubs ADAC und ACE rechnen mit vielen Staus. Am Gründonnerstag rollt die Reisewelle an. mehr...
Fahrt mit einem Fernbus: Die Verbraucherschützer beklagen, mehr als 100 «abenteuerliche Klauseln» in den AGB einiger Busunternehmer ausfindig gemacht zu haben. Foto: Rolf Vennenbernd

16.04.2014 | Düsseldorf

Verbraucherzentrale: «Abenteuerliche» Klauseln bei Fernbussen

Die Ausstattung von Fernbussen mit Klimaanlage und Bordtoilette wird zwar beworben - für die Funktionstüchtigkeit wollen einige Anbieter aber bislang nicht garantieren, beklagt die Verbraucherzentrale NRW. mehr...
Der Brocken brennt: Die Walpurgisnacht Ende April gehört zu den Highlights im Harz. Foto: Matthias Bein

16.04.2014 | Goslar

Wo die Hexen feiern: Die wildesten Walpurgisfeste im Harz

Teufel schwingen ihren Dreizack, Hexen fliegen auf ihren Besen: Am 30. April feiert der Harz mit etlichen Besuchern die Walpurgisnacht. Am Ende wird sogar ein Hexen-Topmodel gewählt. mehr...
Zypern-Urlauber können sich freuen. Das Mittelmeer hat schon 20 Grad. Foto: Katia Christodoulou

16.04.2014 | Hamburg

Gute Nachricht für Osterurlauber: Mittelmeer wird wärmer

Das Mittelmeer vor Zypern und der Atlantik vor den Kanarischen Inseln knackt die 20-Grad-Marke. Urlauber können dort schon ein Bad wagen. Wärmer ist das Wasser nur an Fernreisezielen. mehr...
Vorbereitungen auf das Frühlingsfest: In Zürich wird der Kran aufgebaut. Das können Interessierte per Webcam verfolgen. Foto: zurich-transit-maritim.ch/de/webcam/

15.04.2014 | Zürich

Zürich macht auf maritim: Sechseläuten mit Hafenkran

Zürich feiert am 28. April sein Frühlingsfest Sechseläuten. Diesmal wird ein alter ausgedienter Kran an der Limmat stehen. Er soll für eine maritime Atmosphäre sorgen. mehr...
Rennen der Altstars: Der Historische Grand Prix von Monaco fand erstmals 1997 statt. Foto: Monaco Tourismus- und Kongressbüro

15.04.2014 | Berlin

Hier geht es rund: Barbecue-Schlacht und Oldtimer-Rennen

Ein Grand Prix der Altstars in Monaco, eine Barbecue-Schlacht in Washington und ein Schluck Geschichte zum Tag des Bieres: Hier können Urlauber was erleben. mehr...
Reiter im Abendlicht: Auf der Wallfahrt nach El Rocío könnte Andalusien nicht romantischer sein. Foto: Manuel Meyer

15.04.2014 | El Rocío

Mit Ochs und Pferd zur weißen Taube - Wallfahrt nach El Rocío

Jedes Jahr zu Pfingsten pilgern Hunderttausende in den spanischen Wallfahrtsort El Rocío, um einer Marienstatue zu huldigen. Ein Spektakel aus andalusischer Folklore, spanischem Volksfest und religiöser Inbrunst. mehr...
Im neuen Licht: Blick auf den höchsten Punkt des Fuji kurz nach Sonnenaufgang. Foto: Philipp Laage

15.04.2014 | Kawaguchiko

«Mono no aware»: Aufstieg zum heiligen Berg Fuji

Die Verehrung des Fuji-san hat in Japan seit Jahrhunderten Tradition. Viele Japaner wollen einmal im Leben auf dem heiligen Berg stehen. Warum eigentlich? Der Aufstieg ist längst keine spirituelle Reise mehr, sondern ein hippes Freizeitvergnügen. mehr...
Vorsicht beim Buchen: Auf vielen Seiten werden anfallende Zusatzkosten oft nicht korrekt angegeben - der Endpreis ist dann höher als angenommen. Foto: Angelika Warmuth

14.04.2014 | Berlin

Beim Buchen im Netz auf versteckte Kosten achten

Mit wenigen Klicks online eine Reise buchen - das ist überaus praktisch. Verbraucher sollten aber genau hinsehen: Nicht selten lauern bei den Angeboten versteckte Zusatzkosten. mehr...
Geld zurück: Wer eine Flugreise storniert, kann bestimmte Kosten von der Airline zurückfordern, zum Beispiel die Gebühren und Steuern. Foto: Andrea Warnecke

16.04.2014 | Hannover

Stornierter Flug - Diese Kosten kann man zurückverlangen

Gebühren und Steuern bekommen Verbraucher in jedem Falle zurück, wenn sie eine Flugreise stornieren. Etwas komplizierter wird es beim eigentlichen Ticketpreis. mehr...
19,90 Euro kostet die einfache Fahrt und 29,90 Euro die Hin- und Rückfahrt mit dem neuen Interregio-Express auf der Strecke Berlin - Hamburg. Foto: Hannibal

14.04.2014 | Berlin

Neuer Regionalzug zwischen Berlin und Hamburg

Ab sofort fährt zwischen Berlin und Hamburg neben dem ICE auch ein Interregio-Express (IRE). Das neue Angebot der Bahn ist preiswert - der Zug braucht aber länger als der ICE und die meisten Fernbusse. mehr...
Baulärm? Erfolgt die Beschwerde beim Reiseveranstalter vor Ort, gibt es vielleicht ein besseres Zimmer ohne Baustelle vor dem Fenster. Foto: Hilke Segbers

11.04.2014 | Berlin

Reisemängel vor Ort schriftlich beanstanden

Ist der Urlaubsgenuss beeinträchtigt, hilft nur eine Beschwerde. Die sollte möglichst schon vor Ort erfolgen, damit der Urlaub noch gerettet werden kann. mehr...
Der Königstag wird in den gesamten Niederlanden gefeiert - auch in der grenznahen Provinzhauptstadt Groningen. Foto: Marketing Groningen

11.04.2014 | Hamburg

Konigsdag, Hafengeburtstag und Festspieljubiläum

Zum ersten Mal wird im Nachbarland der König Willem-Alexander der Niederlande gefeiert, statt wie bislang seine Mutter. Im Mai hat dann der Hamburger Hafen Geburtstag und in Heidenheim feiern Opernfreunde ein Jubiläum. mehr...
Führt ein Flugausfall zu einer starken Verspätung, muss die Fluggesellschaft eine Hotelübernachtung zahlen. Spart sich der Fluggast diese, gibt es auch kein Geld. Foto: Caroline Seidel

11.04.2014 | Düsseldorf

Fluggast bekommt nur Geld für genutzte Betreuungsleistung

Ist kein finanzieller Schaden entstanden, gibt es auch keine Entschädigung: Ein Fluggast wollte bei einer langen Flugverspätung Geld, weil er ein Hotel hätte buchen können. Doch ohne tatsächliche Buchung gibt es das nicht. mehr...
Auf der Wartburg konzertierten schon die Minnesänger - in Eisenach unterhalb der Burg ist Johann Sebastian Bach zur Welt gekommen. Foto: Eisenach.info/André Nestler

11.04.2014 | Eisenach/Arnstadt

Von der Wartburg bis Weimar auf den Spuren der Familie Bach

Johann Sebastian Bach ist als Thomas-Kantor in Leipzig berühmt geworden, sein Sohn Phillip Emanuel als Musikdirektor in Hamburg. Aber die Bachs stammen aus Thüringen. Zwischen Eisenach und Weimar haben sie etliche Spuren hinterlassen. mehr...
Handel auf dem Mekong: Entlang der Route treffen die Touristenboote immer wieder auf sogenannte «Schwimmende Märkte». Foto: Bernd Kubisch

11.04.2014 | Phnom Penh/Ho-Chi-Minh-Stadt

Bootsfarm und Drachenfrucht: Ein Mekong-Bummel nach Saigon

Die Fahrt von Phnom Penh nach Saigon schafft der Bus in sechs Stunden, das Schnellboot an einem Tag. Was für ein Stress! Wenigstens vier Tage sollten es sein, um die Reize des Mekong-Deltas, Dörfer, Tempel und Märkte zu erkunden. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 >> (7 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014