Reise

Mein
Körperscanner sollen Medienberichten zufolge nun bundesweit auf deutschen Flughäfen zum Einsatz kommen. Foto: Boris Roessler

31.10.2014 | Berlin

Flughafenverband: Körperscanner machen Abtasten seltener

Der Flughafenverband ADV erwartet vom häufigeren Einsatz von Körperscannern ein Mehr an Komfort für die Passagiere. «Ein Abtasten durch das Sicherheitspersonal wird seltener nötig sein», sagt ADV-Sprecher Björn Potulski.
Beim Reisen möglichst wenig Spuren hinterlassen: Das finden viele Deutsche gut. Für nachhaltigen Tourismus mehr Geld auszugeben, kommt aber nur für wenige infrage. Foto: Jens Kalaene

31.10.2014 | Berlin

Nachhaltig verreisen ja, Extrakosten nein

Nachhaltigkeit ist für viele deutsche Urlauber ein Thema. Doch das heißt noch nichts: Nur wenige Reisende sind bereit, für Umweltschutz und Sozialverträglichkeit auch mehr Geld auszugeben.
Zürich oben, Neu Delhi unten: Ein Städteranking für Taxifahrtenpreise zeigt, wie unterschiedlich teuer Taxifahrten weltweit sein können. Foto: Armin Weigel

31.10.2014 | Berlin

Weltweiter Städtevergleich: Taxikosten in Zürich am höchsten

Für eine Taxifahrt in der Stadt zahlen Urlauber in der Schweiz ungefähr 20 Mal so viel wie in Indien. Eine zehn Kilometer lange Fahrt kostet in Zürich im Schnitt 36,48 Euro - in Mumbai sind es umgerechnet nur 1,83 Euro.
Der Ulmer Weihnachtsmarkt feiert seinen 30. Geburtstag. Foto: Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH

31.10.2014 | Ulm

Licht im Dunkeln: Weihnachtsmarkt, Grünkohl und Kunst

Gegen den Herbstblues: Besucher von Ulm können sich auf den Weihnachtsmarkt freuen, der dieses Jahr sein 30. Jubiläum feiert. Oldenburg hat sich dem Grünkohl verschrieben. Und wer Sonne und Kunst will, sollte nach Miami Beach zur Art Basel Show.
Ich seh' den Sternenhimmel: Nur 80 Kilometer von Berlin entfernt bietet das Westhavelland perfekte Voraussetzungen zum Sternegucken. Foto: Patrick Pleul

31.10.2014 | Gülpe

Wie viele Sternlein stehen? - Sternenpark Westhavelland

Das Westhavelland in Brandenburg ist Anfang 2014 offiziell zum Sternenpark ernannt worden. Die dortigen Gemeinden haben Straßenlampen abgeschirmt. Nun hofft die strukturschwache Region auf Astrotouristen.
Auch am Schweizer Flughafen Basel-Mulhouse gilt die EU-Fluggastrechte-Verordnung, entschied nun das Amtsgericht Hannover. Foto: Boris Roessler

31.10.2014 | Hannover

Flughafen Basel-Mulhouse: EU-Fluggastrechte-Verordnung gilt

Bei Flügen mit Start oder Landung am Flughafen Basel-Mulhouse an der schweizerisch-französischen Grenze gilt die EU-Fluggastrechte-Verordnung. Das heißt, eine Airline muss bei Verspätungen die entsprechenden Ausgleichszahlungen leisten.
Sicherheit geht vor: Da man sich bei manchen Aktivitäten auch mal verletzen kann, sollte eine Reiseversicherung abgeschlossen werden. Foto: GO Jugendreisen/Martin Ziaja

31.10.2014 | Berlin

Mit 16 um die Welt - Jugendreisen entdecken die Ferne

Spanien, Italien, Südfrankreich: Jugendreisen steuern oft Ziele am Mittelmeer an. Doch Länder wie die USA oder China werden immer beliebter. Sorgen müssen sich Eltern deshalb nicht. Oft posten die Betreuer auf Facebook, was der Nachwuchs so treibt.
«Cherche les truffes», ruft Nelly Pellegrin ihrem Flair zu. Der Rassehund macht sich auf die Suche nach den begehrten Schlaupilzen. Foto: Heidemarie Pütz

31.10.2014 | Cabrières-d'Aigues

«Schwarzer Diamant» der Provence - Trüffelsuche im Luberon

Trüffel sind Kult im Vaucluse. Mitte November beginnt in dem südfranzösischen Département die Erntezeit des schwarzen Wintertrüffels. Dann wird die Region in der Provence bis Mitte März zum Mekka für Händler, Küchenchefs und Feinschmecker.
Van erläutert bei seiner Bustour ein Foto, das Dave Navarro von den Red Hot Chili Peppers (l) und Tommy Lee von Motley Crue zeigt, die sich 2006 auf einem roten Teppich abschleckten. Foto: Christina Horsten

30.10.2014 | Los Angeles

Lohans Bar und Jacksons Schule: Auf Promi-Safari durch LA

Empire State Building, Freiheitsstatue oder Hollywood? Stadtführungen nur zu steinernen Sehenswürdigkeiten waren gestern. In New York und Los Angeles fahren Touristen jetzt per Bus den Star-Klatsch ab.
Fahrt in den Winterurlaub: Immer mehr Alpenpässe sind für den Verkehr gesperrt, so zum Beispiel die Nockalmstraße in Österreich. Foto: Tobias Hase

30.10.2014 | München

Mehr Passstraßen für den Winter gesperrt

Das Herbstwetter ist zwar vielerorts noch mild - trotzdem schließen immer mehr Alpenpässe für den Winter. Einen Überblick für Autofahrer gibt es hier.
Die «Primadonna» fährt auf der Donau zum Beispiel nach Budapest. Die Donau ist nach wie vor einer der beliebtesten Flüsse bei deutschen Gästen. Foto: Nicko Tours

30.10.2014 | Kusadasi

Flusskreuzfahrten erwarten wieder mehr Gäste

Ebbe am Nil, ein Schleusenstreik und sehr unregelmäßige Wasserstände: Flusskreuzfahrten hatten es zuletzt schwer. Jetzt hofft die Branche wieder auf mehr Gäste - und will mit Lässigkeit und kurzen Trips auch jüngeres Publikum locken.
Durch die Wochenendausflügler kann es auf den Autobahnen etwas lebhafter werden. Foto: Armin Weigel

30.10.2014 | München

Erhöhte Staugefahr durch Ferienende und Feiertag

Heimkehrende Herbsturlauber werden am Wochenende streckenweise für dichten Verkehr sorgen. Doch schon am Donnerstag kann der Verkehr zunehmen. Grund: ein verlängertes Wochenende durch den Reformationstag (31. Oktober).
Geeignetes Ziel für Badeurlauber: Rund um die Kanarischen Inseln ist das Wasser bis zu 26 Grad warm. Foto: Soeren Stache

29.10.2014 | Hamburg

Mittelmeer noch badetauglich - Mauritius erreicht 32-Grad

Badefreunde kommen derzeit am Mittelmeer und auf den Kanarischen Inseln ganz auf ihre Kosten. Viele Urlaubsorte haben dort noch milde Wassertemperaturen zu bieten. Spitzenwerte zeigt die Thermometersäule im Indischen Ozean an.
Thomas Cook und Neckermann haben den Katalog für die kommende Sommersaison 2015 vorgestellt. Foto: Frank May

29.10.2014 |

Thomas Cook und Neckermann präsentieren neuen Katalog

Kusadasi(dpa/tmn) - Die Reiseveranstalter Thomas Cook und Neckermann haben ihren neuen Katalog vorgestellt. Ausgebaut wurde die Anzahl der Städtereisen. Außerdem werden jetzt Flussreisen entlang der Loire angeboten.
Auch im Urlaub kommen viele Nutzer nicht von ihrem Smartphone los. Foto: Daniel Naupold

28.10.2014 | London

Smartphones verhindern oft schöne Urlaubsmomente

Urlaub ohne Smartphone? Für viele geht das gar nicht. Manche halten kaum ein paar Stunden durch, ohne wieder aufs Display zu gucken. Glücklich sind sie nicht: Da ist immer das Gefühl, durch die Beschäftigung mit dem Handy doch etwas verpasst zu haben.
Mit leuchtenden Schiffchen aus Bananenblättern feiert Thailand das Lichterfest Loi Krathong. Foto: Barbara Walton/Archiv

28.10.2014 | Thailand

Licht- und Zigarrenfestival: Dem heimischen Herbst entfliehen

Wer der kalten Jahreszeit mit einer Reise in die Ferne entfliehen möchte, dem wird viel geboten: Thailand feiert im November das Lichterfest. Die Dominikanische Republik macht mit Zigarrengenuss, Rum und Merengue den heimischen Herbst vergessen.
Vorsicht Bison auf der Straße! Die Tiere können an manchmal regelrechte Staus verursachen. Foto: Wyoming Office of Tourism

28.10.2014 | Cody

Naturliebe gegen Viehzucht: Streit um Bisons im Yellowstone

Um 1900 waren die amerikanischen Bisons nahezu ausgerottet. Heute kann man im Yellowstone Nationalpark wieder rund 4000 Giganten der Prärie in freier Wildbahn bewundern. Doch das führt zu Problemen.
Beliebter Treffpunkt für Urlauber am Diani Beach im Süden Kenias: die Strandbar Forty Thieves. Foto: Thomas Burmeister

28.10.2014 | Bahir Dar

Bibel, Beach und Busch - Ostafrika à la carte

Elefantenpirsch und Strandentspannung, Partynächte und Bibelgeschichte: Im Osten Afrikas können Urlauber viel erleben - besonders dann, wenn sie ihre Reise selbst zusammenstellen.
Die vier Fahrstühle im Atrium der «Diadema» sind ein Blickfang. Foto: Philipp Laage

28.10.2014 | Genua

Noch mehr Italien: Die «Costa Diadema» legt ab

Es wird das neue Flaggschiff von Costa: Bald geht die «Diadema» auf große Fahrt. Sie setzt auf klares Design, viel Kunst - und noch mehr Italien an Bord. Was Besucher sonst alles erwartet.
Besucher der «Hanseboot» können sich rund 450 Boote von 550 Ausstellern anschauen. Foto: Daniel Bockwoldt

28.10.2014 | Hamburg

Von der Jolle bis zur Jacht: Was die Hanseboot zu bieten hat

Mehr als 500 Aussteller zelebrieren auf der Freizeitmesse Hanseboot den Wassersport. Erstmals können Besucher schon vor Ort mit Kanus lospaddeln. Doch auch teure Luxusjachten sind zu bestaunen.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014