Mein

Geld & Recht

Trennen sich Ehepartner, muss das Auto zugeteilt werden. Dabei kommt es auf die Nutzung des Fahrzeugs an. Foto Karl-Josef Hildenbrand Foto: Karl-Josef Hildenbrand

01.09.2015 | Frankfurt

Nach der Scheidung den PKW behalten

Ein Auto kann vielseitig genutzt werden. Dient es in erster Linie als Transportmittel für die Familie, gilt es juristisch als Haushaltsgegenstand. Im Scheidungsfall heißt das: Die Person darf den Wagen behalten, die ihn für familiäre Zwecke vor allem verwendet hat.