News

Mein
Für Mädchen kann es hilfreich sein, mit den Eltern über die Periode zu sprechen. Denn die erste Menstruation kann sie verunsichern. Foto: Jens Kalaene

21.10.2014 | Hamburg

Mit Mädchen offen über erste Periodenblutung sprechen

Die erste Menstruation ist für Mädchen eine wichtige Erfahrung. Viele fürchten sich davor und wissen nicht, was auf sie zukommt. Vorbote ist häufig eine sich verändernde Brust. Dann kann Mädchen ein Notfallpaket Sicherheit geben.
Man lernt nie aus: Wer Großvater oder Großmutter wird, muss eine ganz neue Rolle ausfüllen. Dabei können Großelternkurse für Senioren helfen. Foto: Armin Weigel

20.10.2014 | Zürich

In Großelternkursen lernen Senioren Umgang mit Enkelkindern

Man lernt nie aus: Auch Senioren können jetzt wieder die Schulbank drücken - in Großelternkursen. Hier steht nicht nur der Umgang mit Kindern und deren Eltern auf dem Stundenplan, sondern auch die Vernetzung mit anderen Omas und Opas.
Ältere, die in ihrer Nachbarschaft Hilfe suchen, werden im Internet fündig. Foto: www.nachbarschaften.seniorenbueros.org

17.10.2014 | Bonn

Internetseite listet Nachbarschaftsprojekte auf

Senioreneinkaufsmobil, Betreuung in der Wohnung oder Begleitung zum Arzt: Viele Senioren sind auf Hilfe in der Nachbarschaft angewiesen. Bequem zu finden ist sie im Internet.
Frauen können sich Eizellen in flüssigem Stickstoff einfrieren lassen. Damit können sie den Kinderwunsch aufschieben. Foto: Daniel Karmann

16.10.2014 | Berlin

Social Freezing: Wichtige Punkte zu tiefgekühlten Eizellen

Erst Karriere, dann Kinder? Immer mehr Frauen lassen Eizellen in flüssigem Stickstoff konservieren, weil die Zeit für eine Familie noch nicht reif scheint.
Wollen Kinder etwas über die Arbeit von Kinderrechtlern erfahren, sollten sie die Webseite sowieso.de anklicken. Foto: www.sowieso.de

16.10.2014 | Mainz

Internetseite erklärt Arbeit von Kinderrechtlern

Kinder haben ein Recht auf Bildung. Dafür kämpfen Malala Yousafzai aus Pakistan und Kailash Satyarthi aus Indien. Für ihr Engagement wurden beide mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Doch was machen die zwei Kinderrechtler genau?
Das Spiel «Feuerdrachen» (HABA) wurde mit dem deutschen Kinder-Spiel-Preis 2014 ausgezeichnet. Kleine und große Messebesucher durften es auf der «Spiel '14» testen. Foto: Roland Weihrauch

15.10.2014 | Essen

Strategie und Abenteuer: Neuheiten auf der Spielemesse

Die Kleinen lassen Socken fliegen, die Großen spielen in der Karibik Pirat. Die Spielemesse «Spiel '14» zeigt Hunderte neue Spiele. Einige sind preisgekrönt.
Kleine, mundgerechte Häppchen finden in der Bento-Box gut Platz. Beim Zusammenstellen der Speisen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Foto: Umai-Kampagne 2014

15.10.2014 | Berlin

Bunt und gesund: Mit der Bento-Box in die Schulpause

Immer nur Salamibrot neben Apfel: So eine Pausenmahlzeit kann auf Dauer ganz schön öde sein. Abwechslung bringt die Bento-Box. Hier können Eltern ihren Kindern verschiedene Häppchen reinpacken - ohne, dass etwas durchweicht.
Einen guten Anlass, um gemeinsam zu kochen, bieten Familienfeste. Die Älteren können dabei alte Rezepte an die Jüngeren weitergeben. Foto: Jens Buettner

15.10.2014 | Köln

Alte Rezepte an Familienfesten gemeinsam kochen

Familienfeste mit mehreren Generationen sind nicht zwangsläufig lästige Pflichttermine. Vor allem für Senioren kann es ein schöner Anlass sein, Traditionen oder Rezepte weiterzugeben.
Kleiner Geist an Halloween: Viele Kostüme lassen sich mit einfachen Mitteln selber gestalten. Foto: Britta Pedersen

15.10.2014 | Köln

Fledermaus und Spinne: Halloween-Kostüme zum Selbermachen

Gruselfratze, Vampirumhang, Knochenkette: Egal, welches Kostüm es an Halloween wird, es sollte furchteinflößend sein. Viele Sachen müssen Eltern dafür nicht kaufen - sie können die Verkleidung mit Gegenständen aus Haushalt oder Baumarkt selbst machen.
Arbeitnehmer, die kurzfristig eine Pflege für Angehörige organisieren müssen, sollen ab Januar 2015 eine bezahlte Auszeit von zehn Tagen nehmen können. Foto: Oliver Berg

14.10.2014 | Berlin

Zehn Tage für den Notfall: Regelung zur Pflegezeit wird verbessert

Hunderttausende in Deutschland kümmern sich um die Pflege alter oder kranker Angehöriger. Bei vielen ist das ein täglicher Spagat - zwischen Pflege, Familie und Job. Die Koalition will helfen.
Haben Kinder schlechte Noten und Probleme bei den Hausaufgaben, suchen Eltern am besten zuerst in der Schule Hilfe. Foto: Silvia Marks

14.10.2014 | Frankfurt/Main

Bei schlechten Noten zuerst Nachhilfeangebot der Schule prüfen

Ein Sechser in der Klassenarbeit, eine Fünf fürs Referat: Schüler, die im Unterricht Probleme haben, brauchen oft Nachhilfe. Eltern sollten mit dem Kind über die Ursachen sprechen. Erst dann entscheiden sie sich für ein Nachhilfeangebot.
Arbeitnehmer, die kurzfristig eine Pflege für Angehörige organisieren müssen, sollen ab Januar 2015 eine bezahlte Auszeit von zehn Tagen nehmen können. Foto: Oliver Berg

14.10.2014 | Düsseldorf

Freistellung von der Arbeit - Aktuelle Regelung zur Pflegezeit

Wird ein Angehöriger unerwartet pflegebedürftig, können sich Berufstätige zehn Tage von der Arbeit freistellen lassen. Eine Vergütung steht ihnen in diesem Zeitraum bisher nicht zu. Das möchte die Bundesregierung nun ändern.
Eltern, deren Kind nicht regelmäßig die Schule besucht, kann teilweise das Sorgerecht entzogen werden. Foto: Jens Kalaene

13.10.2014 | Hamm

Fehlender Schulunterricht kann das Kindeswohl gefährden

Wer nicht dafür sorgt, dass das eigene Kind regelmäßig am Schulunterricht teilnimmt, muss mit weitreichenden Konsequenzen rechnen. In einem Fall stand vor Gericht sogar das Sorgerecht auf dem Spiel.
Ratschläge vorsichtig formulieren. Ansonsten kann der Partner diese als Kritik verstehen. Foto: Jan-Philipp Strobel

13.10.2014 | Berlin

Ratschläge versteht der Partner schnell als Kritik

Ein gut gemeinter Ratschlag kann vom Partner oft als Kritik aufgefasst werden. Damit keine Missverständnisse und Streit aufkommen, sind die richtigen Worte entscheidend.
Samenprobe im Labor: Ein Samenspender hat das Recht auf Auskunft über sein Kind, urteilte das Oberlandesgericht Hamm. Foto: Friso Gentsch

10.10.2014 | Hamm

Samenspender hat Anspruch auf Informationen über sein Kind

Wer eine Samenspende zur Kindeszeugung in Anspruch nimmt, möchte mit dem biologischen Vater des Kindes nicht immer Kontakt haben. Diesem stehen aber Informationen über sein Kind zu.
Dass Feuerwehrleute auch singen können, zeigt ein Musikvideo auf der Seite die-maus.de. Foto: Screenshot www.die-maus.de/dpa

09.10.2014 | Mainz

Die Lebensretter: Webseiten erklären Kindern die Feuerwehr

Sie löschen Feuer, retten hilflose Tiere und pumpen Keller aus: Feuerwehrmänner und -frauen. Auf diesen Webseiten erfahren Kinder alles rund um das Thema Feuerwehr.
Angst vor schlechten Noten: Viele Kinder leiden unter dem Leistungsdruck in der Schule. Foto: Achim Scheidemann

09.10.2014 | Nürnberg

Eltern klagen über zu hohen Schulstress für Kinder

Schule bis in den Nachmittag, viele Hausaufgaben und schlechte Noten: Viele Kinder leiden unter Schulstress. Nun beschweren sich die Eltern über die hohen Anforderungen an ihren Nachwuchs.
Streiten getrennte Eltern über die Umgangszeiten, kommt es oft erst vor Gericht zu einer Klärung. Dabei sollte dann eine unmissverständliche Regelung getroffen werden. Foto: Andreas Gebert

08.10.2014 | Saarbrücken

Umgangsregeln müssen konkret formuliert sein

Viele getrennt lebende Eltern haben es schwer, sich über die Umgangszeiten einigen. Wann Vater oder Mutter das Kind zu sich nehmen dürfen, bestimmt dann meist das Gericht. Doch nicht immer ist eine solche Regelung präzise genug.
Der klassische Seniorenschuh ist zwar bequem, wirkt aber sehr altbacken. Auch die Hersteller von modischen Schuhen bieten Modelle mit gesunden Fußbetten und passender Schuhweite an. Foto: Marc Tirl

08.10.2014 | Offenbach

Modische Schuhe für Senioren

Ältere Füße haben andere Ansprüche. Daher können Senioren meist nicht dem allgemeinen Schuhtrend folgen. Auf unmodische Modelle zurückgreifen müssen sie dennoch nicht.
Grundschulkinder, die Vereinssport machen, sind von sich überzeugter. Auch neigen sie weniger zu sozialen Vergleichen mit anderen, wie Wissenschaftler herausfanden. Foto: Hendrik Schmidt

07.10.2014 | Weinheim

Kinder in Sportvereinen sind psychisch fit

Sind Grundschulkinder in einem Sportverein, profitieren sie davon nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Vor allem ihr Selbsbewusstsein wird gestärkt, so das Ergebnis einer Studie.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014