Familienleben

Mein
Gerade in der stressigen Weihnachtszeit sollten sich Eltern bewusst Zeit für ihre Kinder nehmen. Foto: Rolf Vennenbernd

17.12.2014 | Frankfurt/Main

Die gestresste Familie: Tiefe Sehnsucht nach freier Zeit

Von wegen stille Tage: «Familie gleicht heute einem komplexen Managementprozess», sagt eine Soziologin. Auch (oder gerade) zu Weihnachten. Ein Psychologe rät: Lehnt Euch zurück!
Louisa Knaack aus Berlin findet es toll, dass ihr Geburtstag auf Heiligabend fällt. Foto: Andrea Warnecke

17.12.2014 | Berlin

Keiner da zum Feiern: Geburtstag fällt auf Weihnachten

Schön oder schrecklich? Bei einigen Jugendlichen fällt der Geburtstag mit Weihnachten oder Silvester zusammen. Feiern ist deshalb oft schwierig. Mit ein paar Tricks können sie aber das Beste daraus machen.
Der materielle Wert von Geschenken spielt aus sozialer Sicht oft keine Rolle, meint Soziologe Holger Schwaiger. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

16.12.2014 | Berlin

Gesang, Konsum und Emotionen - Weihnachtliches hinterfragt

Weihnachtslieder trällern macht glücklich - was wiederum zu mehr Einkäufen verleiten kann. Forscher aller Fachbereiche beschäftigen sich mit Weihnachten. Aus Sicht von Psychologen besonders wichtig: keine überhöhten Erwartungen haben.
Alleine aufwachen, alleine frühstücken - aber dafür die volle Freiheit haben: Dem Single-Dasein lässt sich Gutes wie Schlechtes abgewinnen. Foto: Jens Kalaene

11.12.2014 | Berlin

Allein daheim: Wissenswertes über das Singleleben

Es gibt immer mehr Singlehaushalte - manchmal leben Menschen gewollt alleine, manchmal unfreiwillig. In jedem Fall bringt das Leben als Single eine Menge besondere Begleitumstände mit sich. Interessante Fakten über Singles.
Für Pflegebedürftige gibt es ab Januar 2015 mit dem Pflegestärkungsgesetz mehr Geld. Foto: Jens Büttner

10.12.2014 | Düsseldorf

Mehr Geld, mehr Leistungen: Was das neue Pflegegesetz bringt

Ab dem 1. Januar 2015 gilt das neue Pflegestärkungsgesetz. Es sieht eine Menge kleiner Verbesserungen für Pflegebedürftige vor. Auf einen neu definierten Begriff von Pflegebedürftigkeit müssen Hilfsbedürftige und Angehörige aber weiter warten.
Jeder 20. Jugendliche bundesweit leidet an Depressionen. Foto: Nicolas Armer

10.12.2014 | Leipzig

Wenn Kinder in Depressionen abrutschen

Keine Lust aufzustehen. Keine Lust, Freunde zu treffen oder in die Schule zu gehen. Depressive Kinder und Jugendliche kämpfen tagtäglich gegen ihren Schwermut an.
Raus aus der Schmollecke: Richtig streiten will gelernt sein. Foto: Bodo Marks

03.12.2014 | Berlin

Bis einer heult - 7 Todsünden beim Streiten mit dem Partner

Niemand streitet gern. Dabei ist ein Streit an sich gar nichts Schlechtes. Er darf aber nicht verletzen. Nur: Wie geht das? Sieben Todsünden, die Paare vermeiden sollten:
Wer Freunde oder Angehörige zum Einkaufen mitnimmt, traut sich mit ihrer Unterstützung eher mal an neue Farben. Foto: Moodboard

03.12.2014 | Hamburg

Weg vom grauen Einheitslook: Im Alter mutig bei Mode sein

Beige und viel Grau: Die Mehrheit der Seniorenmode ist in gedeckten Farben gehalten. Das muss aber nicht sein. Mit der richtigen Farbauswahl und den passenden Accessoires können Ältere sich genauso modisch kleiden wie Jüngere.
«Jetzt spricht Dylan Mint...» heißt der tragikomische Jugendroman von Brian Conaghan. Foto: Arche Literatur Verlag

02.12.2014 | Berlin

Frech und mitreißend: Jugendbuch um einen Tourette-Kranken

Wie erleben Kinder und Jugendliche Krankheit? Bestseller wie «Das Leben ist ein mieser Verräter» und «Super Hero» erzählen davon einem Millionenpublikum. Jetzt betritt Dylan Mint die Bühne - er hat Tourette und außerdem nur noch sechs Monate zu leben.
In der Trierer Weihnachtsakademie üben junge Teilnehmer den richtigen Umgang mit Messer und Gabel. Foto: Birgit Reichert

01.12.2014 | Trier

Gutes Benehmen will gelernt sein: Kinder fürs Fest gecoacht

Rülpsen, kleckern oder schlürfen - das sind Dinge, die einem bei einem Festessen natürlich nicht passieren sollten. Zu einem stilvollen Essen gehört aber noch vieles mehr: Was das ist, lernen Kinder gerade in der Trierer Weihnachtsakademie.
Susanne Voges ist seit mehreren Jahren HIV-positiv und engagiert sich ehrenamtlich in der HIV- und Aidsaufklärung. Foto: Ole Spata

01.12.2014 | Berlin/Wolfenbüttel

Keine Idylle: Familienleben mit HIV auf dem Dorf

Auch nach vielen Aufklärungskampagnen gilt HIV bei vielen Menschen noch immer vor allem als Virus der Großstädte und Homosexuellen. Wie lebt es sich HIV-positiv mit Familie und auf dem Land?
Bewerbungscoach Carmen Brinkmann-Mlotek erklärt jungen Besucherinnen, wie sie sich bei einem Bewerbungsgespräch gut präsentieren. Foto: Caroline Seidel

28.11.2014 | Dortmund

Jugendmesse «You»: Nettes Lächeln und schusssichere Westen

Lifestyle, Musik, Sport - aber auch der Start ins Arbeitsleben. Das präsentiert eine Messe in Dortmund den Jugendlichen. Die Jungen zieht es hinters Mischpult, die Mädels zur Stylistin.
Ein Geschenk wird verpackt: Das Weihnachtsgeschäft ist für die Spielwarenbranche die Hochphase des ganzen Jahres. Foto: Malte Christians

28.11.2014 | Nürnberg

Spielwarenhändler bauen aufs Weihnachtsgeschäft

Besinnlich ist die Vorweihnachtszeit wohl für die wenigsten Spielwarenhändler. Für sie sind die Wochen vor Heiligabend die turbulenteste Phase des Jahres - und die wichtigste.
Ob der «Nette böse Wolf» oder Astrid Lindgrens neu illustriertes «Tomte Tummetott»: In der Adventszeit stimmen viele neue Bilder- und Vorlesebücher auf das Weihnachtsfest ein. Foto: Patrick Pleul

26.11.2014 | Berlin

Schneemäuse und Tomte Tummetott - Buchtipps für den Advent

Schneekugel-Zauber, ein Wolf in Weihnachtsstimmung und ein neu illustrierter Klassiker von Astrid Lindgren. Die Auswahl an Kinderbuch-Neuerscheinungen in der Adventszeit ist riesig.
Abmahnungen wegen illegaler Downloads der Kinder treffen erstmal die Eltern. Sie sollten sich sofort rechtliche Unterstützung suchen. Foto: Patrick Pleul

26.11.2014 | Köln

Abgemahnt wegen Filesharing: Nicht vorschnell handeln

Etwa 100 000 Menschen werden jedes Jahr in Deutschland wegen Urheberrechtsverletzungen abgemahnt. Davon sind auch viele Eltern betroffen. Auf das Anwaltsschreiben sollten sie schnell reagieren, aber nicht sofort zahlen.
Ein bisschen Zoff ist okay: Jugendliche müssen aber lernen, wie sie den Streit mit Bruder oder Schwester beilegen können. Foto: Bodo Marks

26.11.2014 | Darmstadt

Faust machen und Durchatmen: Geschwisterstreit deeskalieren

Geschrei und knallende Türen. Ganz normal in Kinderzimmern. Doch es kann ganz schön nerven, wenn Jugendliche sich ständig mit ihren Geschwistern zoffen, wütend sind und sich beschimpfen. Dabei helfen einfache Tricks, Streit schnell zu beenden.

01.05.2013 | Gastartikel

Von Anfang an gut abgesichert – finanzielle Vorsorge für den Nachwuchs

Heute ist es wichtiger denn je, dass sich Eltern Gedanken über die finanzielle Absicherung ihrer Kinder machen und frühzeitig mit dem Sparen beginnen. Mit wachsendem Alter steigen auch die Ausgaben. Da gilt es den Führerschein zu finanzieren, einen Sprachurlaub, einen Auslandsaufenthalt, eine Ausbildung, ein Studium und vieles andere mehr.

20.03.2013 | Gastartikel

Romantische Zweisamkeit im Urlaub

Hand in Hand durch malerische Gassen schlendern, zu zweit den Sonnenuntergang am Strand betrachten, ein gemeinsames Candle-Light-Dinner genießen … für viele Paare, ob frisch verliebt oder lange verheiratet, ist das der Inbegriff eines Traumurlaubs.


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014