Familienleben

Mein
Manchmal hilft schon eine Brille: Dann können vermeintlich Blinde auf einmal wieder ohne Probleme lesen. Foto: Projekt Sehen im Alter

23.07.2014 | Berlin

Sehprobleme bei Senioren werden oft verkannt

Senioren sind von schwerwiegenden Augenerkrankungen besonders betroffen. Oft werden diese aber gar nicht erkannt oder mit anderen Krankheiten wie Demenz verwechselt. Einfache Hilfsmittel können die Lebensqualität deutlich verbessern. mehr...
Eltern sollten ihren Kindern am besten anhand von Beispielen erklären, was eine Arbeitslosigkeit für die Familie bedeutet. Foto: Silvia Marks

23.07.2014 | Marktredwitz

Ehrliche Worte: So können Kinder Arbeitslosigkeit begreifen

Marken-Schuhe oder das neueste Smartphone sind typische Kinderwünsche. Doch was ist, wenn Mutter oder Vater arbeitslos sind und dafür kein Geld haben? Hier helfen nur ehrliche Worte und kindgerechte Erklärungen. mehr...
Viele Ehen halten der Mehrfachbelastung von Job, Familie und Hausbau nicht stand. Foto: Patrick Pleul

22.07.2014 | Wiesbaden

Warum sich Paare später scheiden lassen

Rund jede dritte Ehe geht irgendwann in die Brüche. Meist reicht die Frau die Scheidung ein. Sie hat nach Ansicht von Fachleuten höhere Ansprüche an eine Beziehung. Kommt die klassische Familie aus der Mode? Und haben es Scheidungskinder schwerer? mehr...
Ultrakurze Shorts: Junge Mädchen probieren sich gerne aus. Foto: Ole Spata

22.07.2014 | Stuttgart

Sommertrend zwischen Ästhetik und Provokation: Ultrakurze Hosen

Kürzer geht's kaum: Hotpants sind voll im Trend. Wen schockt das noch? Wie reagieren Schulen auf ein knappes Outfit? Und wie ästhetisch sind Pobacken, die aus den ultrakurzen Hosen herausschauen? mehr...
Tabuisierung, Unwissen und Angst im Umgang mit HIV-Infizierten gibt es auch in Deutschland immer noch. Foto: Oliver Berg

20.07.2014 | Berlin

Wer bleibt mir? Offener Umgang mit HIV ist Gratwanderung

Ist über HIV schon alles gesagt? Auf der Welt-Aids-Konferenz in Australien geht es auch um die Gesellschaft. Wie viel Wissen gibt es - und wie viel Toleranz? mehr...
Ein Drittel aller Männer und jede fünfte Frau zwischen 65 und 79 Jahren trinken mehr Alkohol, als der Gesundheit gut tut. Foto: Ingo Wagner

17.07.2014 | München

«Wer Sorgen hat, hat auch Likör» - Senioren in der Alkoholfalle

Es ist ein Brauch von alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.» Der Spruch der Frommen Helene von Wilhelm Busch bringt Alkoholmissbrauch auf den Punkt. Und weil der Kummer im Alter nicht weniger wird, sind Senioren ebenso gefährdet wie Jüngere. mehr...
Von überschwänglichen Liebes- zu drohenden Hassbekundungen - der Übergang beim Stalking ist oft fließend. Foto: Franziska Kraufmann

17.07.2014 | Heidelberg

«Es geht um Macht»: Wenn Stalking in Gewalt umschlägt

Stalker machen ihren Opfern das Leben zur Hölle. Dabei ist der Übergang von Liebes- zu Hassbekundungen fließend. Der Psychoterror kann in Gewalt umschlagen - bis hin zum Mord. mehr...
Karrierefrau: Bundeskanzlerin Angela Merkel ist 60 geworden. Foto: Maurizio Gambarini

17.07.2014 | Frankfurt/Main

Frauen mit 60 - Karriere, Mode, Familie und Pflege

Kanzlerin Merkel ist 60 geworden. Ein Experte meint: «Die heute 60-Jährigen hätte man früher auf Anfang 40 geschätzt.» Was hat sich im Leben der Frauen um die 60 in erster Linie geändert? mehr...
Sex in den Kalender eintragen: Was sich anfangs absurd anhört, kann Paaren tatsächlich helfen, einander wieder näher zu kommen. Foto: Jens Kalaene

16.07.2014 | Berlin

Verabredung zum Sex: So bleibt das Liebesleben in Schwung

Zu Beginn einer Beziehung können beide die Finger nicht voneinander lassen. Nach der ersten Verliebtheit wird der Sex weniger. Damit das Liebesleben nicht einschläft, können Partner sich zum Stelldichein verabreden. Das ist keineswegs unromantisch. mehr...
Johann Beurich alias DorFuchs aus Radebeul rappt auf YouTube beispielsweise über mathematische Formeln. Foto: Oliver Killig

16.07.2014 | München

Schminken, Singen, Spielen: Jugendliche als Videostars

Die neuen Stars gibt es online. In Videos geben Jugendliche Tipps zu Make-up und Computerspielen, sie singen und tanzen. Doch online warten nicht nur Spaß, sondern auch viel Arbeit, rechtliche Fallstricke und Beleidigungen. mehr...
Traurig oder wütend: Je offener in der Familie über Gefühle gesprochen wird, umso leichter können Kinder mit ihren eigenen Empfindungen umgehen. Foto: Silvia Marks

09.07.2014 | München

Das Gefühls-ABC: Wie Kinder Emotionen in Worte fassen

Schöne Erlebnisse lassen es im Magen kribbeln, Angst schnürt die Kehle zu: Emotionen sind körperlich spürbar. Kinder müssen erst lernen, Worte dafür zu finden. Eine wichtige Rolle spielt dabei, wie Eltern und andere Erwachsene mit Gefühlen umgehen. mehr...
Das könnte ihm gefallen - oder auch nicht: Wer dem Partner ungefragt Kleidung kauft, liegt schnell daneben und riskiert Streit. Foto: Soeren Stache

09.07.2014 | Berlin

Überraschung oder Übergriff: Partner keine Kleidung aufdrängen

Kleidung kommt als Geschenk nicht immer gut an. Wer seinem Partner mit einem Kleidungsstück eine Freude machen will, sollte dessen Geschmack genau kennen. Auch eine Stilberatung kann helfen. mehr...
Christa Starke und Ingrid Thalheim (r), Mitglieder des Senioren Computer Club SCC, schauen sich die digitale Welt ganz genau an. Foto: Tim Brakemeier

04.07.2014 | Berlin

Stickbilder und die digitale Welt: Der Senioren Computer Club

Bankgeschäfte, Briefverkehr oder Einkaufsbummel: Das tägliche Leben verlagert sich ins Netz. Diese Entwicklung stellt viele Ältere vor neue Herausforderungen. Eine Initiative von Senioren will sich dafür fit machen. Dabei wird geklickt und gestickt. mehr...
In der Milchküche und Frauenmilchsammelstelle der Uniklinik Dresden werden Milchflaschen zur Ausgabe vorbereitet. Foto: Arno Burgi

03.07.2014 | Dresden

Teurer Klinik-Service: Muttermilch-Banken sind rar geworden

Muttermilch gilt als gesündeste Nahrung für Neugeborene. Doch für Frauen, die nicht stillen können, wird es schwierig. Muttermilch-Sammelstellen sollen helfen. mehr...
Farbig oder dezent? Lässig oder schick? Jugendliche müssen eine Weile herumexperimentieren, bevor sie den passenden Kleidungsstil gefunden haben. Foto: Silvia Marks

02.07.2014 | Karlsruhe

Von Formen bis Ideenquellen: So finden Jugendliche ihren Stil

Die Freundinnen tragen glänzende Leggings, die Kumpel große Brillen. Viele Jugendliche fragen sich da: Passt dieser Stil auch zu mir? Experten zeigen, wie man seinen Stil findet - und gegen Sprüche der Freunde und Eltern besteht. mehr...
Wollen wir ein Kind - ja oder nein? Oft sind sich Paare bei dieser Frage sehr uneinig. Foto: Jens Kalaene

02.07.2014 | Vechta

Streitfrage Kinderwunsch: Verzicht belastet die Beziehung schwer

Ein bisschen schwanger geht nicht: Bei der Entscheidung für oder gegen Kinder gibt es keine Kompromisse. Doch sind sich Partner über ihren Kinderwunsch nicht einig, zerbricht daran häufig die Beziehung. mehr...
Schwer verliebt: Herzklopfen nimmt aufs Alter keine Rücksicht. Foto: Patrick Pleul

25.06.2014 | Köln

Liebe kennt kein Alter: Senioren auf Partnersuche

Das Herz stumpft nicht ab. Auch im Alter sehnen sich viele nach einer Partnerschaft. Die Suche nach dem passenden Gegenpart ist für Senioren zwar oft zäher als früher. Mit der richtigen Strategie kommen aber auch sie ans Ziel. mehr...
Herzrasen in der ersten Reihe: Das Konzert des Lieblingsstars wollen Jugendliche auf keinen Fall verpassen. Foto: Tobias Hase

25.06.2014 | Münster

Die ganze Nacht tanzen: Erster Konzertbesuch ohne Eltern

Konzerte von Beyoncé sind innerhalb von Minuten ausverkauft, für Justin-Bieber-Tickets stehen Jugendliche schon nachmittags Schlange. Das erste Konzert ist aufregend - jetzt müssen nur noch die Eltern mitspielen. mehr...
Birgit Hoinle und ihr Sohn Astu vor ihrem Wohnhaus. Das ist Teil eines «4-Häuser-Projektes» in Tübingen. Foto: Sebastian Kahnert

18.06.2014 | Tübingen

Gemeinsam alleinerziehend: Auf der Suche nach Gleichgesinnten

Allein ein Kind erziehen: ein Höllenjob. Um die Dreifachbelastung aus Beruf, Betreuung und Haushalt besser auszuhalten, suchen sich einige Alleinerziehende ein paar hilfsbereite Mitbewohner - und ziehen mit dem Nachwuchs in eine WG. mehr...
Streit mit dem Freund, Ärger in der Klasse: Mit solchen Themen kommen Kinder zu den Schulmediatoren Gisela Eisenreich und Walter Hauser. Foto: Tobias Hase

18.06.2014 | München

Friedensstifter: Senioren schlichten Streit in Schulen

Wenn zwei sich streiten, kann ein Dritter oft einen Ausweg zeigen. Vor allem, wenn er im Leben schon viel erlebt und gesehen hat. Auf dieser Idee basiert ein Projekt, das Senioren als Mediatoren in Schulen einsetzt. mehr...
Seite : 1 2 >> (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014