Tiere: News

Mein
Ein Plüschtier-Hase sitzt neben einem Korb mit Ostereiern. Woher dieser Brauch kommt, ist nicht endültig geklärt. Foto: Arno Burgi

14.04.2014 | Hannover

Warum der Osterhase bunte Eier bringt

Der Hase legt bekanntlich keine Eier. Warum aber versteckt er sie an Ostern? Und seit wann gibt es diesen Brauch? Ein Versuch, der alten Tradition auf die Spur zu kommen. mehr...
Um Farbratten nicht zu verletzen, sollten sie vorsichtig mit einer Hand um den Brustkorb und der anderen unter dem Hinterteil hochgehoben werden. Foto: Andrea Warnecke

14.04.2014 | Bramsche

Ratten immer mit beiden Händen anheben

Auch wenn er dick und robust wirkt: Eine Ratte sollte niemals an ihrem Schwanz hochgehoben werden. Sonst drohen dem Tier Verletzungen. Für kleine Kinder sind die Nager als Haustiere nur bedingt geeignet. mehr...
Süße Gesellen: Streifenhörnchen sind niedliche Haustiere - sie brauchen aber ausreichend Platz. Foto: Soeren Stache

11.04.2014 | München

Streifenhörnchen brauchen viel Platz

Es müssen nicht immer Hamster, Kaninchen oder Meerschweinchen sein: Manch einer liebäugelt mit Streifenhörnchen als Haustier. Das will aber gut überlegt sein - die Tiere brauchen viel Platz. mehr...
Ein Hund schnuppert an Tulpen: Knabbert ein Tier daran, kann das die Schleimhäute reizen. Foto: Carmen Jaspersen

10.04.2014 | Berlin

Tulpen und Osterglocken sind giftig für Tiere

Tulpen, Hyazinthen, Maiglöckchen: Sie alle sehen im Garten toll aus. Für Tiere aber können die Pflanzen böse Folgen haben. Katzen- und Hundebesitzer sollten wissen, welche Blumen nicht geeignet oder gar giftig für ihre Lieblinge sind. mehr...
Kaninchen blicken gern nach draußen. Ihr Käfig sollte ihnen das ermöglichen. Foto: Fanziska Koark

09.04.2014 | Bonn

Kaninchen behalten im Käfig gerne den Überblick

Kaninchen brauchen in ihrem Käfig einen Ausblick. Deshalb sollten Halter eine erhöhte Ebene in die Behausung einziehen, von wo aus die Tiere einen guten Blick nach draußen haben. mehr...
Für den Vierbeiner nur das Beste: Hundehalter in Deutschland gaben im vergangenen Jahr allein fürs Futter 1,204 Milliarden Euro aus. Foto: Peer Grimm

09.04.2014 | Wiesbaden

Ausgaben für Haustiere steigen erneut

Ob für Hamster oder Golden Retriever - die Deutschen legen immer mehr Geld für ihre Haustiere auf den Tisch. Vor allem Hundebesitzer ließen sich das Futter ihrer Vierbeiner einiges kosten. mehr...
Katzen brauchen die Tiefschlafphase genauso wie Menschen. Foto: Franziska Koark

08.04.2014 | München

Schlafende Katze nicht wecken

Katzen werden im Schlaf besser nicht geweckt. Vor allem im Tiefschlaf, wenn die Katze träumt und mit Pfoten und Ohren zuckt, sollten Halter sie in Ruhe lassen. mehr...
Neugieriger Blick und scharfe Krallen: Katzen sind gute Vogeljäger. Gartenbesitzer können ihnen die Jagd aber erschweren. Foto: Angelika Warmuth

04.04.2014 | Hamburg

Keine Katzenjagd auf Vögel: Im Garten tiefe Zweige abschneiden

Die Katze hat ihren Spaß und hinterher ist ein Vogel tot. Damit die Samtpfoten keine unerwünschten Geschenke aus dem Garten mitbringen, können Katzenbesitzer Vorsorge treffen. mehr...
Gesunde Hamster nehmen in der Regel alle wichtigen Nährstoffe mit dem Trockenfutter auf. Mineral- und Salzlecksteine benötigen sie nicht. Foto: Jens Schierenbeck

02.04.2014 | München

Hamster brauchen keine Lecksteine

Im Handel werden für Hamster Mineral- und Salzlecksteine angeboten. Nötig haben Nager sie aber nicht. Ein Überschuss kann sogar ihre Nieren schädigen. mehr...
Einen Seestern kann man trockenen und als Deko nutzen. Ins Aquarium darf er allerdings nicht. Foto: Andreas Heimann

01.04.2014 | Olching

Strandgut eignet sich nicht als Deko fürs Aquarium

Blubbernde Vulkane oder halbe Unterwasserstädte: Man kann eine ganze Menge Deko ins Aquarium packen. Doch nicht alles ist gut für die Fische und das Gleichgewicht im gläsernen Wasserbecken. mehr...
Eine Fledermaus jagt - zurzeit kein ungewöhnliches Bild. Die Tiere erwachen dieses Jahr früher aus dem Winterschlaf. Foto: Frank Rumpenhorst

27.03.2014 | Mainz/Trier

Igel und Fledermäuse wachen früher aus Winterschlaf auf

Durcheinander beim Winterschlaf: Die milden Temperaturen haben Igel und Fledermäuse bereits aufgeweckt. Manche haben im ausgefallenen Winter sogar gar nicht geruht. mehr...
Bei der Vorsorge untersucht der Tierarzt den Patienten auf Übergewicht und Zahnstein. Außerdem hört er Herz und Lunge ab. Foto: Silke Heyer

26.03.2014 | Frankfurt/Main

Nur zur Kontrolle: Vorsorgeuntersuchungen bei Hunden und Katzen

Nicht nur das richtige Futter und viel Auslauf gehören zu einer gesunden Haltung von Vierbeinern. Auch der Routine-Check beim Tierarzt zählt dazu. mehr...
Süßwasser-Zierfische eignen sich sehr gut für Einsteiger. Sie sind leichter zu halten als Meerwasserfische. Foto: Friso Gentsch

25.03.2014 | Overath

Süßwasserfische eignen sich am besten für Einsteiger

Wer sich zum ersten Mal ein Aquarium anschafft, sollte sich nicht gleich an Meerwasserfische heranwagen. Neulinge tun sich leichter, wenn sie mit einem Süßwasserbecken Erfahrung sammeln. mehr...
Tiere bemerken die Zeitumstellung häufig nicht. Nur die Melkzeit der Milchkühe wird angepasst. Foto: Jens Büttner

25.03.2014 | Bremen/Berlin

Tiere unbeeindruckt von der Zeitumstellung

Als gestohlene Stunde empfinden viele Deutsche die Umstellung auf die Sommerzeit. Den meisten Tieren ist die kürzere Nacht dagegen offenbar egal. Milchkühe werden allerdings sanft an die neue Melkzeit gewöhnt. mehr...
Katzen reinigen ihr Fell durch Ablecken. Dadurch nehmen sie besonders viele Rauchpartikel auf. Foto: David Ebener

21.03.2014 | Hamburg

Auch Haustiere leiden unter Zigarettenqualm

Zigarettenrauch ist nicht nur für den Raucher selbst schädlich, auch seine Mitbewohner leiden darunter. Das gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere. mehr...
Vor dem Nestbau im Frühling müssen Hummeln erst einmal wieder Kraft sammeln. Etwas Zuckerwasser hilft dabei. Foto: Franziska Koark

18.03.2014 | Berlin

Aufgelöster Zucker macht Hummeln wieder fit

Aktive Hilfe bei kleinsten Tieren kann ganz einfach sein: mit etwas Zucker und warmem Wasser lassen sich Hummelköniginnen schnell aufpäppeln. Das ist dann vielleicht die entscheidende Starthilfe für ein ganzes Hummelvolk. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014