Tiere: News

Mein
Sind Landschildkröten, hier eine Braune Landschildkröte (Manouria emys), appetitlos und magern ab, können sie von einem Parasiten befallen sein. Foto: Andrea Warnecke

29.01.2015 | Frankfurt/Main

Durchfall bei Schildkröten wird oft von Parasit verursacht

Haben Landschildkröten wenig Appetit und leiden an hartnäckigen Durchfällen, ist daran meist ein Parasit schuld. Medikamente und gründliche Hygiene können erkrankten Tieren helfen.
Hunde lieben rohes Fleisch. Hundehalter müssen dies vorab einfrieren, um Parasiten abzutöten. Foto: Jens Schierenbeck

28.01.2015 | München

Rohes Fleisch für Hunde: Mindestens eine Woche einfrieren

Manche Hundehalter geben ihrem Vierbeiner hauptsächlich rohes Fleisch zu fressen. Dabei kann sich das Tier mit verschiedenen Parasiten anstecken wie zum Beispiel Spul- oder Hundebandwurm.
Eine Leine für die Mieze? Das ist in einem Mehrfamilienhaus nicht nötig. Foto: Karolin Konstanzer

27.01.2015 | Frankfurt/Main

Gericht: Kein Leinenzwang für Katzen im Mehrfamilienhaus

Katzen müssen in einem Mehrfamilienhaus nicht an die Leine genommen werden. Das hat das Amtsgericht Frankfurt entschieden. Es erklärte den entsprechenden Passus in einer Hausordnung für unwirksam.
Ein gesundes Kaninchen neigt seinen Kopf nicht ständig zur Seite. Beobachten Halter bei ihrem Tier ein solches Verhalten, sollten sie es zum Tierarzt bringen. Foto: Jörg Carstensen

26.01.2015 | Frankfurt/Main

Parasiten können bei Kaninchen für schiefen Kopf sorgen

Legen Kaninchen ständig den Kopf schief, sieht das zwar süß aus, kann aber ernste Ursachen haben. Meist sind die Nager von einem kleinen Parasiten befallen.
Bei Lungenwürmer verschreibt der Tierarzt für betroffene Katzen in der Regel eine Wurmkur. Foto: Horst Ossinger

21.01.2015 | Frankfurt/Main

Husten und Schnupfen bei Katzen kann auf Würmer hindeuten

Husten, Schnupfen, Atembeschwerden: Gerade bei freilaufenden Katzen können das auch Anzeichen für einen Befall mit Lungenwürmern sein. Die Symptome können ähnlich wie bei einer Erkältung sein.
Ein Mäntelchen hilft nicht: Der Hund sitzt auf dem kalten Boden und kann sich so schnell eine Blasenentzündung oder Bronchitis zuziehen. Foto: Maja Hitij

20.01.2015 | Berlin

Hunde verkühlen sich im Sitzen schnell

Auch wenn sie ein niedliches Mäntelchen anhaben: Vielen Hunden machen Minusgrade stark zu schaffen. Halten sollten ihren Vierbeiner also lieber nicht vor dem Supermarkt warten lassen.
Katzen werden beim Tierarzt kastriert. Halter können sich beim ihm über das Vorgehen informieren. Foto: Waltraud Grubitzsch

15.01.2015 | Hamburg

Katzen jetzt kastrieren lassen

Auch wenn es bis zum Frühling noch etwas dauert: Viele Katzen sind schon paarungsbereit. Deshalb ist für Halter jetzt ein guter Zeitpunkt, ihr Tier kastrieren zu lassen.
Grüne Röhrenkoralle unter Wasser: Ein Naturaquarium ist eine gute Option für Neulinge. Foto: David Ebener

14.01.2015 | Overath

Naturaquarien eignen sich gut für Einsteiger

Naturaquarien zeichnen sich durch ihre prächtige Unterwasser-Pflanzenwelt aus. Dabei sind sie nicht nur hübsch anzusehen - sondern auch genau das Richtige für alle, die noch nie ein Aquarium besessen haben.
Der Hund muss auf Diät. Halter sollten ihm kein Futter mit Getreide geben. Foto: Bernd von Jutrczenka

13.01.2015 | Hamburg

Dicke Hunde nicht mit Getreide füttern

Der Speck muss weg! Hat der Hund zu viele Pölsterchen sollte sein Speiseplan umgestellt werden. Vor allem Tiernahrung mit Getreide gehört nun nicht mehr in den Napf.
Die Kohlmeise ist ein Wintergast. Welche Vögel in der kalten Jahreszeit noch bei uns geblieben sind, sollen Tierliebhaber bei der «Stunde der Wintervögel» herausfinden. Foto: Patrick Pleul

09.01.2015 | Schwerin

Bundesweite Zählaktion: «Stunde der Wintervögel»

Vogelfreunde sind wieder aufgerufen, die Vögel vor ihrem Haus, im Garten oder Park zu zählen. Die jährliche «Stunde der Wintervögel» soll helfen, die Entwicklung der «Allerweltsvögel» zu erforschen.
Einige Fische haben ein sensibles Gehör. So kann etwa laute Musik die Tiere verstören. Foto: Bernd Thissen

06.01.2015 | Sparneck

Fische reagieren empfindlich auf laute Musik

Viele Aquarienfische wie Karpfen, Salmler und Welse haben ein gutes Gehör. Sie hören über flüssigkeitsgefüllte Blasen im Körper. Möchten Halter also zu Hause Musik aufdrehen, sollten sie dabei auf die Fische Rücksicht nehmen.
Auch Grüne Wasseragamen verzehren am liebsten lebende Insekten. Wichtig ist, dass die Insekten gesund sind und schnell gefressen werden. Foto: Jan Woitas

05.01.2015 | Bramsche

Gesunde Insekten und Kalzium: Füttern von Terrarium-Tieren

Echsen wie Agamen und Chamäleons werden mit lebenden Insekten gefüttert. Bei der Auswahl der Insekten sollten Halter jedoch genau hinsehen. Hier erfahren sie, worauf es bei der Fütterung der Reptilien ankommt.
Bevor es am Silvesterabend mit der Böllerei los geht, sollten Halter von Kleintieren ihren Käfig mit einem Tuch abdecken. Foto: Jörg Carstensen

30.12.2014 | Bonn

Kleintierkäfige an Silvester mit Tuch abdecken

Ob Meerschweinchen, Hamster oder Kaninchen - auch Kleintiere im Käfig suchen am Silvesterabend oft nach einem geeigneten Schutz vor Raketenlärm und blitzenden Lichtern. Halter dunkeln das Quartier am besten ab.

31.12.2014 | Tiere

Video: Die süßesten Tiere des Jahres 2014 - und die gefährlichsten!

Manche Tiere dieses Jahr haben unser Herz erwärmt und das Internet im Sturm erobert. Andere zeigten sich eher von der wilden Seite. Hier kommt der tierische Teil unseres Video-Jahresrückblicks.


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014