Bauen & Wohnen

Mein
Verbrauchen zahlen vermutlich weniger Geld fürs Heizen. Die Freude sollte aber kein Grund sein, die Betriebskostenabrechnung einfach durchzuwinken. Foto: Kai Remmers

17.04.2015 | Berlin

Niedrigere Heizkosten: Betriebskosten trotzdem überprüfen

Betriebskostenabrechnungen werden oft schnell abgeheftet, auch wenn es eine Rückzahlung gibt. Doch das kann ein Fehler sein. Denn viele Abrechnungen enthalten Fehler. Wer genau hinsieht, kann unter Umständen noch mehr Geld sparen.
Wird die Immobilie mindestens vier Monate pro Jahr auf mehr als 19 Grad beheizt, müssen die obersten zugänglichen Geschossdecken über beheizten Räumen gedämmt werden. Foto: Markus Scholz

16.04.2015 | Berlin

Drohende Kosten: Sanierungspflichten bei Traum-Immobilie

Traumhaus gefunden, eingezogen - und dann kommt der Schock: Neue Investitionen drohen innerhalb von zwei Jahren. Denn in vielen Bestandsimmobilien müssen binnen dieser kurzen Frist energetische Sanierungen wie der Austausch eines Heizkessels umgesetzt werden.
Wer von einem Einbrecher in den eigenen vier Wänden überrascht wird, sollte sich unbemerkt nach draußen begeben. Foto: Andreas Gebert

15.04.2015 | Mainz

Ertappt auf frischer Tat: Leise vor Einbrechern verschwinden

Für Hausbesitzer ist das eine Horrorvorstellung: Erst splittert Glas, dann sind Schritte im Flur zu hören - Einbrecher sind am Werk! Wie sollte man sich in so einer Situation verhalten?
Wenn die Kerze knistert, ist Feuchtigkeit schuld. Foto: Franziska Gabbert

14.04.2015 | Stuttgart

Knisternde Kerze: Wasser aus Brennschüssel wischen

Die Kerze brennt gerade ein paar Sekunden, da fängt sie an zu knistern - kurz danach ist sie wieder erloschen. Das liegt an der Feuchtigkeit. Brennschüssel und Docht sind mit Wasser in Berührung gekommen. Da hilft nur eins: trocknen.
Ein einfaches Mittel gegen Einbrüche ist etwa, die Fenster abzuschließen. Foto: Frank Rumpenhorst

13.04.2015 |

Vier einfache Tipps gegen Einbrecher

Wer sich vor Einbrüchen schützen möchte, kann sein Haus oder seine Wohnung mit jeder Menge Sicherheitstechnik ausstatten. Doch effektiv sind oft auch weniger aufwendige Maßnahmen, wie Fenster und Türen gut zu verschließen oder Licht anzulassen.
Mit Testgas kann man den Alarm des Rauchmelders auslösen. Foto: Martin Gerten

09.04.2015 | Mainz

Testgas prüft Funktion des Rauchmelders

Es reicht nicht aus, regelmäßig die Testtaste am Rauchmelder zu drücken. Hausbesitzer sollten zudem jährlich die Funktion des Rauchmelders mit einem Testgas überprüfen.
Es wird Zeit, die schöne Frühlingsluft in die Wohnung zu lassen. Foto: Franziska Koark

09.04.2015 |

Das warme Wetter ausnutzen: Tipps für Haus und Garten

Es ist soweit: Die Temperaturen steigen, Sonnenschein ist angekündigt - der Frühling wird fühlbar in Deutschland eintreffen. Die Witterung kann man für die Pflege des Hauses und der Pflanzen nutzen.
Änderungen am Grundriss oder beim Innenausbau: All diese Punkte sollten Bauherren schriftlich festhalten. Foto: Kai Remmers

08.04.2015 | Berlin

Schriftliche Verträge geben Bauherren Sicherheit

Ein Mann, ein Wort! So lautet das Sprichwort und besagt: Was gesagt ist, das gilt. Doch auf dem Bau ist das anders. Da nutzen mündliche Absprachen nicht viel. Deshalb ist es für Bauherren besser, alles Vereinbarte schriftlich festzuhalten.
So schön die Osterdekoration auch ist. Kerzen können Wachsflecken auf der Tischdecke hinterlassen. Foto: Designbureau beckerandfriends/ Gütegemeinschaft Kerzen

07.04.2015 | Stuttgart

Nach der Osterfeier: So lassen sich Wachsflecken entfernen

Auf festlichen Ostertafeln werden gerne Kerzen angezündet - und nach der Feier bleiben die Flecken auf den Stoffen zurück. Oder auf den Schuhen, auf die das Wachs der Osterkerze in der Kirche tropft. Das ist ärgerlich. Doch keine Sorge: Man wird sie leicht wieder los.
Nach Sturmtief «Niklas» sollte das Haus auf Schäden überprüft werden. Foto: Julian Stratenschulte

01.04.2015 | Berlin

In fünf Schritten: Schäden am Haus nach Orkan prüfen

Umgestürzte Bäume und abgedeckte Dächer - Sturmtief «Niklas» hat vielerorts Schäden hinterlassen. Wie müssen Hausbesitzer jetzt vorgehen? Eine Anleitung in fünf Schritten.
Wird eine Immobilie von einem Makler verkauft, fallen für den Käufer Provisionskosten an. Dabei entscheidet der gesamte Kaufpreis über die Höhe der Provsion. Foto: Daniel Karmann

31.03.2015 | Berlin

Bei Maklerprovision zählt der gesamte Kaufpreis

Wenn ein Makler ein Haus verkauft, bekommt er eine Provision. Doch für Käufer ist nicht immer nachvollziehbar, wonach die Prämie des Vermittlers berechnet wird. In manchen Fällen entscheidet sogar das mitverkaufte Inventar über die Provisionshöhe.
Wer graue Flecken auf heller Kleidung nach dem Waschgang findet, der hat es mit Polyquaternium-Verbindungen zu tun. Abhilfe schafft ein Textilentfärber. Foto: Armin Weigel

30.03.2015 | Frankfurt/Main

Helle Wäsche schmutzig nach Wäsche: Textilentfärber nutzen

Befinden sich nach dem Waschen neue graue Flecken auf einem hellen Kleidungsstück, kann das an der falschen Dosierung des Waschpulvers liegen. Gibt man zu wenig in die Maschine, wird der Schmutz nicht richtig gelöst und kann sich an die Kleidung binden.
In Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt wird die Mietpreisbremse eingeführt. Bei einem Mieterwechsel darf die neue Miete künftig maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen. Foto: Ralf Hirschberger

27.03.2015 | Berlin

Mietpreisbremse bei angespanntem Wohnungsmarkt

Ab Mitte des Jahres sollen Hunderttausende Mieter durch eine gesetzliche Preisbremse besser vor überteuerten Mieten und aufgezwungenen Maklerkosten geschützt werden. Der Gesetzentwurf zur sogenannten Mietpreisbremse passierte nun den Bundesrat.
Fernwärmekunden können überhöhte Preise über die vertragliche Preisanpassungsklausel anfechten. Die Versorger sind verpflichtet, Kostensenkungen an ihre Kunden weiterzugeben. Foto: Jens Büttner

27.03.2015 | Leipzig

Auch bei Fernwärme sollte Preisanpassung transparent sein

Wer Fernwärme bezieht, sollte von Kostensenkungen ebenso profitieren wie Gaskunden. Preisanpassungsklauseln in den Verträgen ermöglichen Kunden, erhöhten Preisen den kampf anzusagen.
Wer viel Tapete übrig hat, kann seinen Treppenaufgang verschönern. Foto: Deutsches Tapeteninstitut

26.03.2015 |

Treppe und Geschenktüte: Kreative Ideen für Tapetenreste

Wenn beim Renovieren ein paar Tapetenreste übriggeblieben sind, sollte man sie nicht wegwerfen. Man kann sie wunderbar zum Basteln und Dekorieren verwenden. Kreative Ideen gibt es hier:
Auch für Wohnungseigentümer gilt: Die Gaspreise dürfen nicht an die Entwicklung des Ölpreises gekoppelt sein. Foto: Jörg Carstensen

26.03.2015 | Karlsruhe

Gasklauseln: Wohnungseigentümer erringen Erfolg vor BGH

Wohnungseigentümer klagen gegen ihre Gaslieferungs-Verträge. Sie wollen höhere Preise nicht zahlen und nehmen für sich besondere Schutzrechte in Anspruch. Karlsruhe entschied gleich Grundsätzliches.
Die Heizung lässt sich über die Temperaturregelung nur gut einstellen, wenn alle Komponenten der Anlage optimal aufeinander und auf das Haus eingestellt sind. Dafür sorgt ein hydraulischer Abgleich. Foto: Kai Remmers

25.03.2015 |

Heizungskontrolle: Hydraulischer Abgleich jetzt sinnvoll

Viele Heizungen verbrauchen mehr Energie als nötig, um die Häuser und Wohnungen im Winter aufzuwärmen. Schuld daran sind nicht einmal veraltete Anlagen, die Einstellungen sind schlicht falsch. Ein hydraulischer Abgleich im Frühling oder Sommer kann das beheben.

01.08.2013 | Gastartikel

Steigende Mieten und Wohnungsmangel in Deutschland? Stimmt nicht.

Eine aktuelle Studie zur Immobilienlage in Deutschland zeigt, dass außerhalb der in den Medien und im Wahlkampf viel diskutierten Ballungsräume eher ein steigender Wohnungsleerstand Sor-gen bereitet und Gemeinden darum kämpfen, für ihre Bewohner auch weiterhin attraktiv zu blei-ben. Während in den Großstädten Wohnraum im Niedrigpreis-Segment fehlt, stagniert in ländli-chen Gegenden die gesamte Immobilienwirtschaft.


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015