Bauen & Wohnen

Mein
Zieht ein starkes Gewitter auf, sollten alle Fenster, Roll- und Fensterläden geschlossen werden. Foto: Jan Bruder

29.07.2014 | Berlin

So bereiten sich Hausbesitzer auf Gewitter vor

Ein schweres Gewitter zieht auf. Starkregen droht. Dann ist es höchste Zeit, die eigenen vier Wände wetterfest zu machen. Hausbesitzer bereiten sich am besten so vor: mehr...
Starke Gewitter mit viel Regen führen zu Wasserschäden. Diese sollten die Hausbesitzer vor dem Aufräumen dokumentieren. Foto: Caroline Seidel

29.07.2014 | Berlin

Starkregen überschwemmt Keller: Tipps für Betroffene

Gewitter wüten über Deutschland - der Regen überflutet Keller. Ein Überblick, worauf Betroffene beim Aufräumen achten müssen und wie sie vorgehen können. mehr...
Kochend heißes Wasser säubert das Abflussrohr. So haben unangenehme Gerüpche keine Chance. Foto: Jens Büttner

25.07.2014 | Berlin

Müffelnde Abflüsse - Öfter mal das Spülwasser wechseln

Wenn es in der Küche unangenehm riecht, sollte der Abfluss kontrolliert werden. Denn dort können sich Fette ansammeln. Die kann man leicht entfernen. mehr...
Stiftung Warentest untersuchte auch Multitabs. Doch nicht alle reinigen einwandfrei. Foto: Stiftung Warentest

24.07.2014 | Berlin

Test: Geschirrspültabs von Drogeriemarken schneiden gut ab

Viele Drogerien und Supermärkte haben Geschirrspültabs von Eigenmarken im Programm, die günstiger sind als andere Markenprodukte. Viele davon schneiden laut der Stiftung Warentest gut ab. mehr...
Stehen Bäume an der richtigen Stelle, sind sie ein natürlicher Sonnenschutz für das Haus. Foto: Klaus Franke

23.07.2014 | Bad Honnef

Hitzeschutz durch Bauplanung: Bäume auf Grundstück einbeziehen

Natürliche Schattenspender: Beim Hausbau können auch Bäume als Sonnenschutz berücksichtigt werden. In der richtigen Position schirmen sie Schlafzimmer und Co. vor hitzebringenden Sonnenstrahlen ab. mehr...
Heimwerken ohne Unfall: Vor dem Einsatz müssen die Geräte auf ihre Sicherheit überprüft werden. Foto: Kai Remmers

22.07.2014 | Köln

Vier Tipps gegen Unfälle beim Heimwerken

Bohren, Hämmern, Sägen: In den eigenen vier Wänden gibt es für Hobby-Handwerker immer viel zu tun. Dabei sollten die Gefahren des Heimwerkens nicht unterschätzt werden. mehr...
Ein Gewitter tobt: Hausbesitzer sollten ihr Heim rechtzeitig vorbereiten. Foto: Patrick Pleul

21.07.2014 | Berlin

So rüsten Hausbesitzer sich gegen Gewitter

Deutschland stehen wieder heftige Gewitter bevor. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) erklärt, wie Hausbesitzer sich wappnen können. mehr...
Bei der Lagerung von Pellets ist Vorsicht geboten. Foto: Jens Büttner

18.07.2014 | Berlin

Gefährliche Gase: Pelletlager am besten ständig lüften

Lagerräume für Pellets werden am besten konstant gelüftet. Daneben sollten Kohlenstoffmonoxid-Melder eingebaut sein, die vor den tödlichen Gasen warnen. Darauf weist das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hin. mehr...
Wird der Dachboden im Sommer sehr heiß, muss die Dämmung verbesser werden. Foto: Patrick Pleul

17.07.2014 | Erfurt

Heißer Dachboden Hinweis auf mangelhafte Dämmung

Wenn sich bei sommerlichen Temperaturen brütend heiße Luft auf dem Dachboden staut, ist das ein Zeichen dafür, dass dieser schlecht gedämmt ist. Hausbesitzer sollten dann notwendige Reparaturen vornehmen und das Dach winterfest machen. mehr...
Ein asiatischer Marienkäfer - vielleicht auf dem Weg nach drinnen? Inzwischen ist der Ableger aus Fernost die zahlenmäßig größte Marienkäferart in Europa. Foto: Felix Kästle

16.07.2014 | Berlin

Marienkäfer im Haus aufsaugen und aussetzen

Im Sommer finden sie ihren Weg ins Haus durch offene Türen und Fenster: Marienkäfer können eine wahre Plage sein. Einzelne Tiere lassen sich noch leicht einfangen. Bei ganzen Gruppen hilft der Staubsauger mit einem 'Socken-Trick'. mehr...
Bei Sommerhitze ist es am besten, morgens und abends zu lüften, dann ist die Luft draußen abgekühlt. Foto: Franziska Koark

15.07.2014 | Leipzig

Im Sommer die Hitze gar nicht erst ins Haus lassen

An heißen Sommertagen ist es wichtig, zu Hause einen kühlen Rückzugsort zu haben. Aber auch in vielen Wohnungen herrscht schnell brütende Hitze. Richtiges Lüften und Schutz vor Sonne können jetzt helfen. mehr...
Bauherren sollten mit ihren Abschlagszahlungen nicht zu sehr in Vorkasse gehen, sondern einen realistischen Zahlungsplan erstellen. Foto: Kai Remmers

14.07.2014 | Berlin

Bauherren sollten auf realistische Abschlagszahlungen achten

Bauherren müssen ihr Bauunternehmen schrittweise nach Stand des Baufortschritts bezahlen. So riskieren sie bei nicht erfüllter Leistung keinen Geldverlust. mehr...
Vorsicht beim Öffnen oder Schließen der Aufzugtüren - denn da ereignen sich die meisten Unfälle. Foto: Marc Müller

11.07.2014 | Erfurt

Aufzug nicht mit dem Fuß aufhalten

Die meisten Unfälle mit Aufzügen passieren beim Öffnen oder Schließen der Türen. Es ist also gefährlich, die Tür für einen weiteren Passagier aufzuhalten, kurz bevor die Türen sich schließen. mehr...
Nicht überall Pflicht - aber oft genug ein Lebensretter: Rauchmelder gehören an die Zimmerdecke, mit einem gewissen Absatnd zur Wand. Foto: Roland Weihrauch

10.07.2014 | Berlin

Kein Rauchmelder im Haus - Versicherung zahlt trotzdem

Rauchmelder sind in vielen Bundesländern Pflicht. Wer keinen installiert hat, muss im Brandfall aber nicht zwangsläufig um die Versicherung bangen. mehr...
Dieses Badezimmer sind ungewöhnlich aus, die Badewanne ist aber nicht frei stehend. Foto: Maciej Kulczynski

09.07.2014 | Berlin

Urteil: Badewanne mit Silikonfuge ist nicht frei stehend

Die Frage mag belanglos klingen, doch sie kann über die Höhe der Miete entscheiden: Steht die Badewanne frei oder fest? Ein Gericht sollte darüber entscheiden und sah sich die Silkonfuge genauer an. mehr...
Seit dem 1. Mai ist ein Energieausweis für Immobilien Pflicht. Nötig ist er vor allem bei einem Verkauf oder einer Vermietung. Foto: Franziska Koark

09.07.2014 | Berlin

Energieangaben nur in kommerziellen Immobilienanzeigen Pflicht

Der Energieausweis gibt an, wie viel Energie ein Haus verbraucht. Angaben, die seit dem 1. Mai in einer kommerziellen Immobilienanzeige stehen müssen. Doch es gibt Ausnahmen. Aushänge in Supermärkten beispielsweise. mehr...
Wir das Haus komplett errichtet - also auch mit Eingangstreppe und sogar Tapeten? Oder müssen die Bauherren noch selbst etwas übernehmen? Foto: Rolf Vennenbernd

08.07.2014 | Berlin

Angebote für Fertighäuser: Diese 8 Punkte sollte man prüfen

Die vielen Angebote von Fertighäusern auf dem Markt sind kaum miteinander vergleichbar. Aber es gibt Anhaltspunkte für künftige Hausbesitzer. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen nennt wichtige in dem Ratgeber «Kauf und Bau eine Fertighauses»: mehr...

01.08.2013 | Gastartikel

Steigende Mieten und Wohnungsmangel in Deutschland? Stimmt nicht.

Eine aktuelle Studie zur Immobilienlage in Deutschland zeigt, dass außerhalb der in den Medien und im Wahlkampf viel diskutierten Ballungsräume eher ein steigender Wohnungsleerstand Sor-gen bereitet und Gemeinden darum kämpfen, für ihre Bewohner auch weiterhin attraktiv zu blei-ben. mehr...

08.04.2013 | Gastartikel

Bosch Kühlschränke - immer eine Klasse besser

Manch einem ist bei der Stromabrechnung schon der Schreck in die Glieder gefahren. Eine immense Erhöhung im Verbrauch hat voll auf die Kosten durchgeschlagen. mehr...

02.04.2013 | Gastartikel

Wie Hausbesitzer mit Solarpanels Kosten sparen können

Immer mehr Hausbesitzer tragen sich mit dem Gedanken, Solarpanels auf ihrem Dach installieren zu lassen. Damit liegen sie voll im Trend. mehr...
Seite : 1 2 >> (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014