Ernährung: News

Mein

24.10.2014 | Paris

Weinproduktion 2014: Frankreich vorne, Deutschland Zehnter

Mehr Wein: Deutschlands Winzer haben deutlich mehr produziert und dem Land damit Platz 10 unter den Weinnationen gesichert. Weltweit sanken die Erträge dagegen und das Klima sorgte für überraschende Veränderungen in der Rangliste.

24.10.2014 | Frankfurt/Main

Honig aus Deutschland am ehesten ohne Schadstoffe

Deutsche Honige haben sich in einem Test gut geschlagen. Sie sind demnach nicht mit gentechnischen Bestandteilen und Pyrrolizidinalkaloiden - das sind Pflanzengifte - belastet. Bei anderen

23.10.2014 | Berlin

«test»: Schwarzer Tee oft stark mit Schadstoffen belastet

Schwarzer Tee enthält oft Schadstoffe, die im Verdacht stehen, Krebs zu erregen. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in einer Untersuchung.

22.10.2014 | Bonn

Quitten nicht neben anderen Früchten aufbewahren

Quitten eignen sich für Konfitüren, Kompott und in Broten. Die Früchte sind wahre Duftspender. Deshalb sollte man sie auch getrennt von anderem Obst aufbewahren.

21.10.2014 | Bonn

Für Pellkartoffeln reicht wenig Wasser aus

Pellkartoffeln mit Quark - das passt eigentlich immer. Die Erdäpfel gelingen im Kochtopf dabei auch, wenn die Knollen beim Kochen nicht komplett mit Wasser bedeckt sind.

20.10.2014 | München

Eiweiß in kleineren Mengen über den Tag verteilt aufnehmen

Jeder Mensch sollte täglich 50 bis 55 Gramm Eiweiß zu sich nehmen. Ideal ist es, dieses in kleineren Mengen von 10 bis 25 Gramm über den Tag zu verteilen.

17.10.2014 | Bremen

Rückruf von verunreinigtem Corned-Beef-Packungen

Könecke Deutsches Corned Beef» und «Redlefsen Deutsches Corned Beef» werden zurückgerufen. Grund sind laut der Firma Könecke mikrobiologische Verunreinigungen. Kunden sollten die Produkte nicht essen.

16.10.2014 | Düsseldorf

Beim Lebensmittelkauf achten viele vorrangig auf den Preis

An der Frische und dem Geschmack erkennt man die Qualität von Lebensmitteln. Doch einer Umfrage zufolge ist den meisten Verbrauchern beim Einkauf der Preis wichtiger als Qualitätsmerkmale.

15.10.2014 | Hamburg

Behörde warnt vor Edeka-Gnocchi

Vorsicht bei Gnocchi der Marken «Gut&Günstig» sowie «Mama Gina». Sie könnten verunreinigt sein. Verkauft werden die Produkte bei Edeka, Marktkauf und Netto.

14.10.2014 | Berlin

Was bringt das Erklär-Logo für Regionalprodukte?

Was genau ist regional an regionalen Lebensmitteln? Damit es klarere Informationen gibt, kommt seit Jahresbeginn ein neues Logo auf immer mehr Produkte. Verbraucherschützer sehen aber einen Konstruktionsfehler.

14.10.2014 | München

Keine Keime übertragen - Saft nur aus dem Glas trinken

Nicht nur in der Erkältungszeit sollte es tabu sein, Saft direkt aus der Flasche zu trinken. Denn auf diese Weise übertragen sich nicht nur Erkältungsviren schnell.

13.10.2014 | Düsseldorf

Mehr als sechs Gramm Salz pro Tag sind auf Dauer ungesund

Die Würze ist beim Kochen das A und O. Mit dem Salz sollte man dabei allerdings nicht zu großzügig sein. Wer auf Dauer zu salzig isst, schadet seiner Gesundheit.

10.10.2014 | Mainz

Die Weinqualität lässt sich nicht an der Flasche erkennen

Keine Angst vor Schraubverschlüssen: Nicht nur Weine mit Korkverschluss sind gute Tropfen. Die Flasche gibt keine Auskunft über die Weinqualität. Weinkäufer sollten aber das Etikett genauer studieren, um den passenden Tropfen zu finden.

09.10.2014 | München

Bei frischen Nüssen darf der Kern nicht klappern

Im Müsli, im Kuchen oder zum Knabbern im Studentenfutter: Nüsse passen zu vielen Speisen und sind sehr gesund. Damit nur frische Kerne in den Einkaufskorb gelangen, sollten ein paar Hinweise beachtet werden.

09.10.2014 | München

Netto ruft Sauerkirschen zurück

In einzelnen Gläsern könnten sich Glasscherben befinden - deshalb ruft Netto Sauerkirschen der Marke «Beste Ernte» zurück. Kunden können das betroffene Produkt auch ohne Kassenbon zurückgeben.

09.10.2014 | Hamburg

Tiefgekühltes Wild ist selten auch so aufgewachsen

Nicht jeder hat einen Jäger oder Wildhändler um die Ecke. Im Zweifel aber lohnt es sich, für das Fleisch weiter zu fahren. Denn Wild aus der Tiefkühltruhe kann geschmacklich nicht mit frischem Wildbret mithalten.

07.10.2014 | München

Palmöl als Lebensmittel-Zutat künftig klarer erkennbar

Palmöl ist eines der häufigsten für Lebensmittel verwendeten Pflanzenfette. Doch für Verbraucher ist bislang kaum zu erkennen, ob es in einem Produkt steckt oder nicht.

06.10.2014 | Bonn

Kühlschrank nach ablaufenden Produkten durchsehen

Nach dem Einkauf werden ältere Lebensmittel meist von den frischen Produkten in die hinteren Reihen des Kühlschranks verdrängt. Damit sie dort nicht verkommen, sollten Verbraucher den Kühlschrank regelmäßig sichten.

02.06.2013 | Gastartikel

Nahrungsaufnahme und Genuss

Essen ist für den Menschen genauso lebensnotwendig wie Schlaf oder auch eine feste Wohnstätte. Doch geht der Genuss von Nahrungsmitteln auch weit über die Erfüllung dieses Grundbedürfnisses hinaus. Schließlich möchte man nicht nur dem Hungergefühl in der Magengegend entgegenwirken, sondern sich selbst auch geschmacklich etwas Gutes tun. Denn würde man stets das Gleiche essen, nur um die für alle Aufgaben des Alltags notwendige Energie zu bekommen, wäre das Leben um einiges ärmer.


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014