Geld & Recht

Mein
Nachdem der Goldpreis 2012 mit fast 1300 Euro einen Höchststand erreichte, fiel er in diesem Jahr wieder unter 1000 Euro. Das Edelmetall wirft also nicht immer eine verlässliche Rendite. Foto: KEYSTONE/ Karl Mathis

22.12.2014 | Berlin

Goldpreis kann erheblich schwanken

Angesichts des niedrigen Sparzins und unruhiger Aktienmärkte - wollen viele Sparer nichts mehr dem Zufall überlassen und wandeln ihr Vermögen in Gold um. Doch ein Verlust ist auch hier nicht ausgeschlossen.
Müssen Hartz-IV-Empfänger im Waschsalon waschen? Und wie viel Geld steht pflegenden Angehörigen zu? Das sind einige der Fragen, die 2014 die Gerichte beschäftigt haben. Foto: Andrea Warnecke

22.12.2014 | Berlin

Von Hartz IV bis Heimkosten: Wichtige Urteile des Jahres

Hunde im Büro oder Waschmaschinen für Hartz-IV-Empfänger? Im vergangenen Jahr haben deutsche Richter einige Urteile gefällt, die wichtige Fragen rund um die Themen Arbeit und Soziales klären.
Kurz vor dem Jahresende billigte der Bundesrat eine Reihe wichtiger Gesetze. Foto: Maurizio Gambarini

19.12.2014 | Berlin

Rente bis Bafög: Bundesrat billigt wichtige Gesetze

In seiner letzten Sitzung des Jahres 2014 hat der Bundesrat wichtige Gesetze abgeräumt: von der Bafög- und Rentenerhöhung über Verbesserungen für Asylsuchende bis zur schärferen Ahndung von Kindesmissbrauch.
Manche Banken haben zu Unrecht Kreditgebühren verlangt. Verbraucher können diese zurückfordern. Foto: Monique Wüstenhagen

19.12.2014 | Potsdam

So fordern Kunden unzulässige Kreditgebühren zurück

Gebühren, die beim Abschluss von Krediten erhoben werden, sind in vielen Fällen unzulässig. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Forderungen von Kunden werden aber mitunter abgewiesen. In einem solchen Fall müssen sie schnell handeln.
Die Gebühren beim Kreditkarten-Einkauf im Einzelhandel werden von der EU gedeckelt. Ob die Einsparungen auch an den Konsumenten weitergereicht werden, entscheidet der Handel. Foto: Marc Müller

18.12.2014 | Brüssel

EU deckelt Gebühren beim Kreditkarten-Einkauf

Hohe Kartengebühren für Einzelhändler - das ist in der EU schon länger ein Thema. Jetzt kommt eine Obergrenze. Davon sollen auch die Verbraucher profitieren.
Geldsparer aufgepasst: Beim Bausparvertrag können nun Teile der Provisionen vom Vermittler erstattet werden. Foto: Patrick Pleul

18.12.2014 | Stuttgart

Bausparer können sich Teil der Provisionen erstatten lassen

Gute Nachrichten für neue Bausparkunden: Sie können sich einen Teil ihrer Provisionen von ihrem Vermittler erstatten lassen, wenn sie einen Vertrag abschließen.
Bezieher von Wohngeld sollten bei Unterhaltsleistungen ihren Bescheid gründlich auf Fehler prüfen. Foto: Jens Kalaene

18.12.2014 | Köln

Wohngeld und Unterhaltsleistungen: Sorgfaltspflicht beachten

Der Wohngeldantrag ist korrekt gestellt. Doch der Bescheid ist fehlerhaft. Er fällt zugunsten des Antragstellers aus. Hätte er das erkennen müssen? Diese Frage hatte ein Gericht zu klären.
Einem Immobilienkredit sollte ein Anbieter-Vergleich vorausgehen. Foto: Kai Remmers

17.12.2014 | Berlin

«Finanztest»: Immobilienkredite bei Vermittlern oft günstig

Auf der Suche nach den besten Konditionen: Wer eine Immobilie finanzieren will, sollte bei Vermittlern nach einer günstigen Variante fragen. Das ermittelte Stiftung Warentest für die Zeitschrift «Finanztest».
Legale Feuerwerkskörper erkennen Verbraucher unter anderem am CE-Zeichen plus Kennnummer der Prüfstelle. Foto: Tobias Kleinschmidt

17.12.2014 | Berlin

Bundesanstalt warnt: Hände weg von illegalen Böllern

Böller, Knaller und Raketen: Damit das Silvester-Feuerwerk nicht nach hinten losgeht, gilt es Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Die erklärt die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM).
Betrüger haben es an Geldautomaten schwerer, an sensible Daten zu kommen. Dennoch sollten Verbraucher aufpassen, wenn sie Geld abheben. Foto: Marcus Brandt

17.12.2014 | Stuttgart

Datenklau am Geldautomaten: Fünf Tipps gegen Skimming

Moderne Technik hat den Datenklau an deutschen Geldautomaten im Jahr 2014 auf ein Rekordtief gedrückt. Dennoch richtet «Skimming» Millionenschäden an. Verbraucher können sich davor schützen.
In der Weihnachtszeit sind die Deutschen spendabel: Die letzten zwei Monate des Jahres machen bei Unicef ein Drittel des Jahresaufkommens aus. Foto: Bernd Thissen

16.12.2014 | Berlin

Spendenrat sieht Deutschland auf dem Weg zum Rekordjahr

Knacken die Deutschen ihren Spendenrekord? Besonders wichtig für die wohltätigen Organisationen ist nun die Weihnachtszeit - und künftig, wie sie junge Spender für sich gewinnen können. Eine Umfrage zeigt: Ganz gut klappt das im Netz.
Zu Zeiten eines niedrigen Zinsniveaus macht Sparen nicht immer Freude: Doch wer die richtige Anlagestrategie wählt, bekommt noch eine solide Rendite. Foto: Mascha Brichta

16.12.2014 | Berlin

Niedriges Zinsniveau drückt Sparzinsen weiter

Zinsen für das Ersparte gibt es derzeit kaum. Gute Angebote, die zumindest die Inflationsrate ausgleichen, finden Sparer aber dennoch. Wer mehr Rendite will, sollte seine Anlagestrategie überprüfen.
Die Gewerkschaft Verdi hat erneut zu Streiks aufgerufen und nimmt Lieferverzögerungen in Kauf. Foto: Uwe Zucchi

16.12.2014 | Leipzig

Streiks bei Amazon: Kommen Pakete pünktlich zum Kunden?

An sechs der neun Amazon-Lager in Deutschland wird gestreikt. Es ist der bislang größte Ausstand bei dem Versandriesen - und das kurz vor Weihnachten. Laut Amazon werden die Pakete dennoch pünktlich geliefert.
Beschenkte dürfen nicht zu lange mit dem Einlösen von Gutscheinen warten. Foto: Andrea Warnecke

15.12.2014 | Düsseldorf

Gutscheine sind nicht unbegrenzt gültig

Gutscheine sind ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Der Beschenkte kann in Ruhe überlegen, was er sich dafür kaufen möchte. Doch zu lange sollte man sie nicht nachdenken.
Beliebtes Geschenk unterm Weihnachtsbaum: «SportBild Fußball-WM 2014». Foto: Hoffmann und Campe

15.12.2014 | München

Ratgeber-Bestseller: König Fußball zurück in den Top Ten

Ein Renner unter dem Weihnachtsbaum werden dieses Jahr vermutlich Bücher über die Fußballweltmeisterschaft sein. Gleich vier davon sind in der Bestsellerliste der Ratgeber vertreten.
Augen auf beim Vertragsabschluss: Nicht selten werden Kunden kostenpflichtige Zusatzoptionen untergejubelt. Foto: Rolf Vennenbernd

12.12.2014 | Mainz

Bei Vertragsabschluss auf Zusatzleistungen achten

Sicherheitspakete oder Extra-Programme: Das brauchen viele Kunden nicht. Schließen sie einen Fernseh- oder Internetvertrag ab, sind solche Zusatzleistungen manchmal schon ausgewählt. Eine gründliche Prüfung schützt.
Gute Geldanlage. Doch teuer wird es, wenn das Mietshaus vererbt wird. Foto: Jens Kalaene

12.12.2014 | Berlin

Vermietungsimmobilie übertragen - Nießbrauch korrekt vereinbaren

Erben kann teuer sein - denn bei größeren Erbschaften wird unter Umständen viel Erbschaftssteuer fällig. Manche übertragen daher schon zu Lebzeiten einen Teil ihres Vermögens an ihre Kinder. Dabei kommt es auf die korrekte Gestaltung an.
Der Bundesgerichtshof hat im Prozess um den dritten Börsengang der Deutschen Telekom im Jahr 2000 einen schwerwiegenden Fehler im Verkaufsprospekt entdeckt. Foto: Martin Gerten

11.12.2014 | Karlsruhe/Frankfurt

Fehler bei Telekom-Börsengang - Anleger hoffen auf Ersatz

Die Deutsche Telekom hat bei ihrem dritten Börsengang schwerwiegende Falschangaben gemacht, stellt der Bundesgerichtshof fest. Die getäuschten Anleger sehen sich dem erhofften Schadenersatz näher.
Sinkende Ölpreise machen das Tanken zurzeit billiger. Das freut Verbraucher. Foto: Ina Fassbender

11.12.2014 | Frankfurt/Main

Warum sinkende Preise nicht unbedingt gut sind

Tanken und Heizen dürften auf absehbare Zeit vergleichsweise günstig bleiben. Doch die extrem niedrigen Preise haben eine Kehrseite.
Peanuts: Tagesgeldkonten bringen in der Regel dem Sparer kaum Vorteile. Foto: Oliver Berg

11.12.2014 | Stuttgart

Zinsjäger im Visier - Lockangebote der Banken erkennen

Banken werden es Ihnen danken, doch für Kunden lohnt sich ein Wechsel des Kontos oft nicht. Zwar werden hohe Zinsen versprochen, doch im Kleingedruckten entpuppt sich das Lockangebot häufig als Mogelpackung.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014