Mein

Reise

Vor einem die Welt: Alleine zu reisen, kann ein großes, befreiendes Abenteuer sein. Doch es gibt auch handfeste Nachteile, vor allem was die Kosten angeht. Foto: Mauro Grigollo/Westend61/dpa-tmn
23.02.2017 Berlin

Diese Nachteile haben Alleinreisende

Alleine zu reisen, kann große Freiheit bedeuten. Doch leider gibt es auch einige praktische Nachteile: Einzelzimmer im Hotel und Kabinen auf Kreuzfahrtschiffen sind teuer - ebenso wie Taxifahrten und Privatausflüge. Und es gibt besondere Sicherheitsrisiken.
Bergasket Hoshino kniet auf dem Boden seines Hauses in der Provinz Yamagata in Nordjapan und meditiert. Foto: Lars Nicolaysen/dpa
22.02.2017 Tsuruoka

Japans Bergasketen öffnen sich der Welt

Sie beten unter kalten Wasserfällen, steigen auf Berge und springen über Feuer: Japans Bergasketen, die Yamabushi, stählen sich seit Jahrhunderten in religiösen psycho-physischen Übungen. Jetzt wollen sie im Norden des Landes auch Ausländer teilhaben lassen.
Alles andere als ein leichter Drink: der Kaffee mit Schokosplittern im «Dark Sugars Cocoa House». Foto: Philipp Laage/dpa-tmn
21.02.2017 London

Kulinarische Tour im Londoner East End

Das Londoner East End ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Die Einwanderer haben das Stadtviertel geprägt, auch kulinarisch. Auf einer Food-Tour können Touristen ohne Hemmungen schlemmen: jüdische Spezialitäten, Teigtaschen aus Bangladesch und englische Klassiker.
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017