Mein
19.02.2013  |  0 Kommentare

Stuttgart (dpa/lsw) Bahn setzt Verhandlungen über S21-Mehrkosten fort

Die Bahn setzt heute ihre Gespräche über die Finanzierung der Mehrkosten für das Milliardenprojekt Stuttgart 21 fort. Bahnvorstand Volker Kefer trifft zunächst den neuen Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne). Danach wird er mit den Spitzen der Verbands der Region Stuttgart sprechen.

Bahnvorstand Volker Kefer. Foto: Franziska Kraufmann  Bild: Foto: dpa



Bahnvorstand Volker Kefer. Foto: Franziska Kraufmann

Kefer hatte am Montag Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) getroffen - beide Seiten konnten sich aber nicht annähern. Das Land will nach wie vor nicht mehr als eine knappe Milliarde zum Bahnprojekt beitragen, die Bahn pocht auf eine Beteiligung der Projektpartner an den prognostizierten Mehrkosten.

Das Projekt mit dem Namen Stuttgart 21 sieht den Bau eines unterirdischen Durchgangsbahnhofs in der Landeshauptstadt vor. Alle aktuellen Entwicklungen und Hintergründe erfahren Sie in unserem Dossier.

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014