Mein
05.02.2013  |  0 Kommentare

Schladming (dpa) Zum WM-Auftakt: Nebel statt Super-G

Die erste Entscheidung bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften ist für die Damen zu einer kleinen Geduldsprobe geworden.

Wegen des Nebels musste der Start zum Super-G der Damen wiederholt verschoben werden. Foto: Hans Klaus Techt  Bild: Foto: dpa



Wegen des Nebels musste der Start zum Super-G der Damen wiederholt verschoben werden. Foto: Hans Klaus Techt

Der für 11.00 Uhr angesetzte Super-G am Dienstag musste wegen Nebels mehrfach verschoben werden. Letztmögliche Startzeit ist um 14.30 Uhr; zunächst war 13.00 Uhr als neuer Termin ins Auge gefasst worden.

Mehr zum Thema
Themenpaket: ski-wm

Die Ski-WM in Schaldming findet vom 4. bis zum 17. Februar statt. Der DSV hat zwölf Sportler nominiert. Hoffnungen auf einen Podestplatz können sich vor allem Felix Neureuther, Fritz Dopfer, Victoria Rebensburg und Maria Höfl-Riesch machen.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014