Wintersport

Mein
Ireen Wüst musste eine deftige Niederlage einstecken. Foto: Terje Bendiksby

30.12.2012 | Heerenveen (dpa)

Wüst nur Zweite bei niederländischen Titelkämpfen

Mehrkampf-Weltmeisterin Ireen Wüst hat bei den niederländischen Eisschnelllauf-Meisterschaften in Heerenveen am Wochenende eine deftige Niederlage einstecken müssen. mehr...

30.12.2012 | Oberhof (dpa)

Tour-Team wird reduziert: 13 Läufer noch dabei

Das deutsche Team bei der Tour de Ski der Langläufer ist auf 13 Athleten verkleinert worden. mehr...
Erstmals seit knapp vier Jahren sprang ein DSV-Adler wieder auf einen Podestplatz bei der Vierschanzentournee. Foto: Marc Mueller

30.12.2012 | Oberstdorf

Nach vier Jahren wieder auf dem Podest

Als der erste deutsche Podestplatz bei der Vierschanzentournee seit knapp vier Jahren zur Gewissheit geworden war, reckte Severin Freund seine Ski in den Abendhimmel von Oberstdorf und ließ sich von den enthusiastischen 24 500 Fans feiern. mehr...
Maxim Wylegschanin gewann das Verfolgungsrennen über 15 Kilometer klassisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

30.12.2012 | Oberhof (dpa)

Russe Wylegschanin übernimmt Führung bei Tour de Ski

Der Russe Maxim Wylegschanin geht als Führender der Tour de Ski der Langläufer ins neue Jahr. Wylegschanin gewann in Oberhof das Verfolgungsrennen über 15 Kilometer klassisch mit 0,1 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Alexander Legkow. mehr...
In Beaver Creek musste Tobias Stechert abtransportiert werden. Foto: Foto: Justin Lane

30.12.2012 | Semmering (dpa)

Stechert darf sich Hoffnung auf die WM machen

Skirennfahrer Tobias Stechert hat nach seiner Knieverletzung noch Chancen auf die Weltmeisterschaften im Februar. mehr...
Denise Herrmann hat Anschluss zur Weltelite gefunden. Foto: Hendrik Schmidt

30.12.2012 | Oberhof (dpa)

Tour de Ski: Herrmann erneut Vierte

Deutschland hat wieder eine Skilangläuferin von Weltformat. Auf der zweiten Etappe der Tour de Ski kam Denise Herrmann aus Oberwiesenthal in Oberhof auf Platz vier. mehr...
Maria Höfl-Riesch ist beim Riesenslalom in Semmering auf den vierten Platz gefahren. Foto: Roland Schlager

30.12.2012 | Semmering (dpa)

Höfl-Rieschs Neujahrswunsch: keine vierten Plätze mehr

Kurz vor Silvester hat Maria Höfl-Riesch den ersten Neujahrswunsch schon ausgesprochen. «Das war glaube ich schon mein vierter vierter Platz heuer und ich hoffe, dass es im neuen Jahr dann öfter aufs Podium geht», sagte die 28-Jährige nach dem Jahresabschluss in Semmering. mehr...
Wolfgang Maier zieht ein positives Fazit. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

30.12.2012 | Semmering (dpa)

Alpin-Direkto Maier: «Die Bilanz ist positiv»

Das letzte Rennen 2012 ist gefahren, 2013 warten auf die alpinen Skirennfahrer die Weltmeisterschaften in Österreich. mehr...
Dominik Paris (r) und Hannes Reichelt gewinnen die Abfahrt in Bormio. Foto: Carlo Ferraro

30.12.2012

Nie war es so knapp im Ski-Weltcup

Vier Abfahrer binnen zwei Hundertstelsekunden, zwei zeitgleich auf dem ersten Platz: Solch ein enges Ende hatte es nie zuvor bei einem Herren-Rennen im Ski-Weltcup gegeben. mehr...
Martin Schmitt genoss seine Rückkehr. Foto: Marc Mueller

30.12.2012 | Oberstdorf (dpa)

Martin Schmitt ist zurück

Die gelungene Rückkehr auf die große Skisprung- Bühne nach einjähriger Abstinenz genoss Martin Schmitt in vollen Zügen. mehr...
Claudia Pechstein hat sich für den Gang vor Gericht entscheiden. Foto: Robert Schlesinger

30.12.2012 | Berlin (dpa)

Pechsteins Millionen-Kampf - Gerichts-Marathon droht

Claudia Pechstein benötigt bei ihrem anstehenden juristischen Kampf um Millionen einen langen Atem. Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin will in der Auseinandersetzung um ihr ramponiertes Image und viel verlorenes Geld aber nicht locker lassen. mehr...
Biathlon-Rekordweltmeisterin schwebt vor ihrem Abschiedsrennen von dem Dach der Arena. Foto: Kevin Kurek

30.12.2012 | Gelsenkirchen (dpa)

Abschiedsparty: Ovationen für Neuner und Greis

Magdalena Neuner war an einem tollen Abend nur einmal ein klein wenig genervt. «So wie die Lena das gemacht hat, da könnte man ihr durchaus ein Comeback zutrauen», sagte Michael Greis lange nach den Abschiedsrennen der beiden Biathlon-Stars im Schalker Fußball-Stadion. mehr...
Werner Schuster soll die Zukunft der Springer formen. Foto: Daniel Karmann

30.12.2012 | Oberstdorf (dpa)

DSV will Trainer Schuster langfristig binden

Schon vor dem ersten Flug der DSV-Adler bei der 61. Vierschanzentournee erhielt Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster den Ritterschlag. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014