Wintersport

Mein
Wieder auf den Beinen kann Severin Freund auch lachen. Bronze ist sicher.

27.02.2011 | Oslo (dpa)

Trotz Sturz: DSV-Springer holen WM-Bronze im Team

Dem Schock nach der Bruchlandung von Severin Freund folgte der Jubel über die erhoffte Medaille: Trotz eines Sturzes ihres Schlussspringers sind die deutschen Ski-Adler bei den Weltmeisterschaften in Oslo zu Bronze im Team-Wettbewerb auf der Normalschanze geflogen. mehr...
Petter Northug ist in Oslo schneller als alle anderen.

27.02.2011 | Oslo (dpa)

DSV-Läufer verkaufen sich bei Northug-Sieg teuer

Der unnachahmliche Antritt von Petter Northug hat Norwegen das dritte Langlauf-Gold bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo gesichert. mehr...
Maria Riesch jubelt über ihren Sieg beim Super-G in Are - es ist ihr 20. Weltcupsieg.

27.02.2011 | Are (dpa)

20. Weltcupsieg: Riesch gleichauf mit Hilde Gerg

Mit ihrem 20. Weltcupsieg hat Maria Riesch in der ewigen Bestenliste mit Hilde Gerg auf Rang zwei der besten deutschen Skirennfahrerinnen gleichgezogen. Auf die Führende Katja Seizinger fehlen Riesch allerdings noch 16 Erfolge. mehr...
Pilot Manuel Machata (M) und seine Anschieber Andreas Bredau (hinten), Christian Poser (l) und Richard Adjei bei der Siegerehrung.

27.02.2011 | Königssee (dpa)

Machata gewinnt Viererbob-Weltmeistertitel

Manuel Machata vom SC Potsdam hat in seiner ersten Weltcup-Saison auf Anhieb den Viererbob-Weltmeistertitel gewonnen. mehr...
Bei der Siegerehrung hob Thomas Morgenstern (m) noch einmal so richtig ab.

27.02.2011 | Oslo (dpa)

Morgenstern krönt sich zum «König der Lüfte»

Als sich Thomas Morgenstern an der Wiege des nordischen Skisports seinen letzten sportlichen Traum erfüllt hatte, hob der «König der Lüfte» noch einmal so richtig ab. mehr...
Jenny Wolf konnte in Inzell ihren eigenen Bahnrekord verbessern.

27.02.2011 | Inzell (dpa)

500 m-Bahnrekord für Jenny Wolf in Inzell

500 m-Weltrekordlerin Jenny Wolf kommt immer besser in Form. Knapp zwei Wochen vor der Einzelstrecken-Weltmeisterschaft in Inzell verbesserte in der neuen überdachten WM-Arena bei einem Testlehrgang ihren eigenen Bahnrekord von 38,25 auf 37,88 Sekunden. mehr...
Die Norwegerin Marit Björgen posiert mit einer ihrer zwei Goldmedaillen.

27.02.2011 | Oslo (dpa)

Chaos in Oslo: WM-OK räumt Fehler ein

Transport-Chaos, schlechtes Wetter und nun auch noch Doping-Vorwürfe gegen Norwegens «Langlauf-Königin» Marit Björgen: Die ausgelassene Volksfeststimmung bei der nordischen Ski-WM in Oslo ist durch Pleiten, Pech und Pannen getrübt worden. mehr...
Auf dem Podium bricht der Jubel aus Eric Frenzel für einen Moment heraus.

27.02.2011 | Oslo (dpa)

Ein stiller Held: Frenzel feiert WM-Titel gefasst

Verhaltener Jubel, aber tiefgehende Gefühle: Eric Frenzel blieb auch nach dem Gewinn des WM-Titels in der Nordischen Kombination der eher stille Held. In sich gekehrt brauchte er lange, bis er die Bedeutung des Augenblickes realisiert hatte. mehr...
Maria Riesch (M) lässt sich in Are feiern. Lindsey Vonn (l) und Julia Mancuso haben das Nachsehen.

27.02.2011 | Are (dpa)

Super-G-Sieg krönt Rieschs «Wahnsinns-Wochenende»

Maria Riesch schrie befreit auf, Lindsey Vonn warf bitter lächelnd den Kopf in den Nacken. Mit nur 1/100 Sekunde Vorsprung hat die Doppel-Olympiasiegerin aus Partenkirchen bei ihrem 20. Weltcupsieg einen wichtigen Schritt im Kampf um die Große Kristallkugel gemacht. mehr...
Bundestrainer Daniel Vogler (m) posiert mit den deutschen Skispringerinnen.

27.02.2011 | Oslo (dpa)

Frauen-Bundestrainer Vogler erwägt Rücktritt

Nach dem schwachen Abschneiden der deutschen Skispringerinnen bei der WM in Oslo erwägt Bundestrainer Daniel Vogler seinen Rücktritt. mehr...
Hermann Weinbuch ist seit 1996 Bundestrainer der deutschen Nordischen Kombinierer.

27.02.2011 | Oslo (dpa)

Bundestrainer Weinbuch: «Ein schönes Gefühl»

Hermann Weinbuch war nach dem Titelgewinn von Eric Frenzel in der Nordischen Kombination bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo gerührt wie selten. Der 50-Jährige Bundestrainer konnte den sechsten WM-Titel in seiner seit 1996 währenden Amtszeit bejubeln. mehr...
Bob-Cheftrainer Christoph Langen hatte bei der Heim-WM seine Feuertaufe zu bestehen.

27.02.2011 | Königssee (dpa)

Deutschland bleibt Kufen-Nation Nummer eins

Die deutschen Kufencracks haben am Königssee eine deutliche Goldspur hinterlassen. Auch im nacholympischen Jahr bleibt Deutschland die Kufen-Nation Nummer eins. Zudem schrieben Bobkönig Manuel Machata und Skeleton-Weltmeisterin Marion Thees Sportgeschichte im Eiskanal. mehr...

27.02.2011 | Oslo (dpa)

Neumayer bei WM vierter Springer im Team

Michael Neumayer komplettiert das deutsche Skisprung-Quartett in der Mannschafts-Entscheidung bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo. mehr...
Felix Neureuther demonstriert in Bansko sein Können.

27.02.2011 | Bansko (dpa)

Neureuther Vierter im Slalom - von WM-Last befreit

Yes, Baby»: Befreit von Last und Druck einer Heim-WM hat Felix Neureuther das Jubeln wieder gelernt. Nach dem sensationellen zweiten Platz in der Super-Kombination fuhr er als Vierter auch das beste Slalom-Resultat seiner Saison ein. mehr...
Juliane Döll läuft beim Biathlon-Weltcup in Oberhof im Januar 2010.

27.02.2011 | Ridnaun (dpa)

Dreimal Gold für Juliane Döll bei Biathlon-EM

Biathletin Juliane Döll ist mit Siegen in allen drei Einzelwettkämpfen zur überragenden Teilnehmerin der Europameisterschaften avanciert. Nach ihrem Sieg im Sprint gewann sie im Südtiroler Ridnaun auch das abschließende Verfolgungsrennen über zehn Kilometer. mehr...
Anja Huber freut sich über ihren zweiten Platz.

27.02.2011 | Königssee (dpa)

Thees verteidigt Skeleton-WM-Titel vor Huber

Die schlechteste Startzeit aller Finalistinnen, doch am Ende des Eiskanals zündete Marion Thees den Turbo. Mit unglaublicher Endgeschwindigkeit fuhr die Oberhoferin gleich dreimal Bahnrekord und verteidigte in Königssee ihren WM-Titel. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014