Wintersport

Mein
Aksel Lund Svindal gewann auch den Super G. Foto: Mike Sturk

25.11.2012 | Lake Louise (dpa)

Svindal gewinnt Super-G - Keppler ohne Punkte

Der Norweger Aksel Lund Svindal hat einen Tag nach seinem Abfahrtssieg auch den Super-G im kanadischen Lake Louise gewonnen. Mit 0,85 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Adrien Theaux zeigte der Olympiasieger erneut eine überragende Leistung und feierte seinen 18. Weltcup-Sieg. mehr...
Maria Höfl-Riesch ist noch auf Platz vier vorgefahren. Foto: Justin Lane

25.11.2012 | Aspen (dpa)

Höfl-Riesch Vierte im Slalom von Aspen - Zettel siegt

Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hat beim Weltcup-Slalom in Aspen ihren zweiten Podestplatz dieser Saison knapp verpasst. Beim Sieg der überragenden Österreicherin Kathrin Zettel kam die Partenkirchenerin einen Tag nach ihrem 28. Geburtstag auf Rang vier. mehr...
Andrea Henkel fuhr mit der Mixed-Staffel nur auf Platz vier. Foto: Peter Kneffel

25.11.2012 | Östersund (dpa)

Biathleten bei Saisonauftakt Vierte in Mixed-Staffel

Erik Lesser schaute fassungslos auf die Zielscheiben. Obwohl er seine Schüsse gefühlt im Schwarzen sah, ging einer nach dem anderen daneben. mehr...
Severin Freund sprang am Sonntag nicht ganz so weit. Foto: Daniel Karmann

25.11.2012 | Lillehammer (dpa)

Gelbes Trikot eine Last: Freund mit Licht und Schatten

Wie gewonnen, so zerronnen: Das erste Gelbe Trikot seit fast zehn Jahren hat den deutschen Skispringern und speziell Severin Freund kein Glück gebracht. mehr...
Richard Freitag sprang von der Großschanze in Lillehammer auf den zwölften Platz. Foto: Terje Bendiksby

25.11.2012 | Lillehammer (dpa)

Skispringer Freitag Zwölfter - Schlierenzauer siegt

Richard Freitag hat beim Skisprung-Weltcup in Lillehammer als bester DSV-Athlet den zwölften Platz belegt. Der Sachse kam auf 134,5 und 128 Meter. mehr...
Richard Freitag ist bislang der beste Deutsche auf der Großschanze. Foto: Terje Bendiksby

25.11.2012 | Lillehammer (dpa)

Freitag bei Halbzeit Neunter - Fannemel führt

Richard Freitag belegt bei Halbzeit des Skisprung-Weltcups von der Großschanze in Lillehammer Platz neun. Der Sachse kam auf 134,5 Meter und war damit bester DSV-Athlet. mehr...
Evi Sachenbacher-Stehle feierte ein ordentliches Biathlon-Debüt. Foto: Arno Burgi

25.11.2012 | Idre (dpa)

Sachenbacher-Stehle bei Biathlon-Debüt 24. und 18.

Evi Sachenbacher-Stehle hat eine passable internationale Biathlon-Premiere gefeiert und auf Anhieb die Weltcup-Norm erfüllt. mehr...
Claudia Pechstein fuhr in Kolonma ihren 29. Weltcup-Erfolg ein. Foto: Yuri Kochetkov

25.11.2012 | Kolomna (dpa)

Pechsteins Traumlauf: 29. Weltcupsieg in Kolomna

Nach viel Pech am ersten Tag hat Claudia Pechstein für eine große Überraschung gesorgt und mit 40 Jahren ihren 29. Sieg im Eisschnelllauf-Weltcup geschafft. Stephanie Beckert lief über 3000 Meter diesmal knapp am Podest vorbei. mehr...
Tobias Wendl und Tobias Arlt gewannen auch mit der Team-Staffel. Foto: Martin Schutt

25.11.2012 | Igls (dpa)

Deutsche Rodler siegen auch in der Team-Staffel

Die deutschen Rodler haben zum Abschluss des Weltcup-Auftakts im österreichischen Igls auch die Team-Staffel für sich entschieden. mehr...
Der Niederländer Koen Verweij gewann erstmals ein Weltcuprennen. Foto: Yuri Koschetkow

25.11.2012 | Kolomna (dpa)

Niederländischer Eisschnelllauf-Sieg über 1500 Meter

Auch im zweiten Weltcup-Rennen der Eisschnelllauf-Saison gab es über 1500 Meter der Herren einen niederländischen Erfolg. Im russischen Kolomna kam der frühere Junioren-Europameister Koen Verweij in 1:45,56 Minuten zu seinem ersten Einzelerfolg im Weltcup. mehr...
Jens Filbrich in Aktion. Foto: Hendrik Schmidt

25.11.2012 | Gällivare (dpa)

Deutsche Langlaufstaffel Sechster - Norwegen siegt

Deutschlands Skilangläufer haben beim Weltcup in Gällivare den sechsten Platz in der Staffel belegt. Das DSV-Quartett mit Jens Filbrich, Axel Teichmann, Tim Tscharnke und Hannes Dotzler hatte nach 4 x 7,5 Kilometern 11,5 Sekunden Rückstand auf Norwegen. mehr...
Felix Loch gewann im österreichischen Igls. Foto: Robert Parigger

25.11.2012 | Igls (dpa)

Olympiasieger Loch glänzt bei Weltcup-Auftakt

Mit einem überlegenen Erfolg hat Rodel-Olympiasieger Felix Loch gleich zum Start in den vorolympischen Winter seine Extra-Klasse unter Beweis gestellt. Der 23-Jährige fuhr beim Saisonauftakt im österreichischen Igls ungefährdet zum Sieg und verbuchte damit seinen elften Weltcup-Erfolg. mehr...
Eric Frenzel erreichte im norwegischen Sjusjøen den dritten Rang. Foto: Terje Bendiksby

25.11.2012 | Lillehammer (dpa)

Kombinierer Frenzel Weltcup-Dritter

Der Katerstimmung bei den deutschen Nordischen Kombinierer folgte schnell der erste Jubel. Nur einen Tag nach dem schlechtesten Auftaktweltcup seit Jahren rehabilitierten sich die Schützlinge von Bundestrainer Hermann Weinbuch und demonstrierten ihre Zugehörigkeit zur Weltspitze. mehr...
Viktoria Rebensburg (l) gratuliert Tina Maze zum Sieg. Foto: Justin Lane

25.11.2012 | Aspen (dpa)

Trotz Platz drei im Riesenslalom: Rebensburg unzufrieden

Die Turneinlage von Siegerin Tina Maze bemerkte Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg fast nicht. Im Zielbereich des Riesenslaloms von Aspen war die Olympiasiegerin als Dritte schon auf dem Weg zum Podium - und gedanklich wohl noch bei ihrem Fehler in Durchgang eins. mehr...
Nicole Fessel in Aktion. Foto: Valda Kalnina

25.11.2012 | Gällivare (dpa)

DSV-Läuferinnen Staffel-Zehnte - Norwegen siegt

Deutschlands Skilangläuferinnen haben im ersten Staffelrennen des WM-Winters einen Podestplatz klar verpasst. Beim Weltcupauftakt in Gällivare mussten sich Katrin Zeller, Stefanie Böhler, Nicole Fessel und Denise Herrmann über 4 x 5 Kilometer mit Rang zehn begnügen. mehr...
Kombinierer Eric Frenzel beim Springen Foto: Terje Bendiksby

25.11.2012 | Lillehammer (dpa)

Kombinierer Frenzel aussichtsreich im Penalty Race

Die deutschen nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Johannes Rydzek gehen aussichtsreich in den 10 Kilometer-Lauf beim zweiten Weltcup der Saison in Lillehammer. Im Springen kamen sie von der Großschanze auf die Plätze sieben und acht. mehr...
Frank Rommel siegte in Whistler. Foto: Bonny Makarewicz

25.11.2012 | Whistler (dpa)

Skeletonpilot Rommel siegt beim Weltcup in Whistler

Nach Marion Thees hat auch Frank Rommel den Skeleton-Weltcup in Whistler gewonnen. Trotz der nur 19-besten Startzeit im ersten Durchgang fuhr er im zweiten Lauf ein grandioses Rennen. mehr...
Tobias Stechert überraschte in Lake Louise mit Platz fünf. Foto: Nick Didlick

25.11.2012 | Lake Louise (dpa)

Stechert beschert bestes Abfahrtsergebnis seit 2004

Dieses Jahr könnte für Tobias Stechert nicht besser laufen. «Ich habe geheiratet, einen Sohn gekriegt und jetzt das: Es ist einfach super», frohlockte der 27 Jahre alte Skirennfahrer nach seinem sensationellen fünften Platz in der Weltcup-Abfahrt von Lake Louise. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014