Wintersport

Mein
Melanie Faißt sprint beim Training von der Schanze.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Skisprung-Damen kämpfen um die Medaillen

Die deutschen Skispringerinnen greifen nach WM-Medaillen. Im Abschlusstraining auf dem Midtstubakken am Holmenkollen in Oslo machten Juliane Seyfarth (Ruhla), Ulrike Gräßler (Klingenthal) und Melanie Faißt (Naiersbronn) noch einmal nachdrücklich auf ihre Ambitionen aufmerksam. mehr...

24.02.2011 | Berlin (dpa)

DESG stellt Pechstein-Antrag beim Weltverband

Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) hat beim Weltverband ISU eine Ausnahmegenehmigung für Claudia Pechstein wegen schwankender Retikulozytenwerte beantragt. Dies bestätigte DESG-Präsident Gerd Heinze der Nachrichtenagentur dpa. mehr...

24.02.2011 | Königssee (dpa)

Machata im Viererbob-Abschlusstraining vorn

Shootingstar Manuel Machata vom SC Potsdam ist beim Abschlusstraining zur Viererbob-Weltmeisterschaft Bestzeit gefahren. Im fünften Trainingsdurchgang landete er zunächst in 49,19 Sekunden auf Rang zwei hinter dem Russen Alexander Subkow. mehr...

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Schwede Marcus Hellner Sprint-Weltmeister

Der Schwede Marcus Hellner hat sich in Oslo den ersten Männer-Titel bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften gesichert. mehr...
Marit Björgen siegt bei der WM im Sprint der Damen.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Marit Björgen erste Oslo-Weltmeisterin

Lokalmatadorin Marit Björgen ist die erste Weltmeisterin der nordischen Ski-Titelkämpfe in Oslo. Die Norwegerin gewann vor 20 000 Zuschauern den Langlauf-Sprint der Damen. mehr...

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Schneebälle vom Holmenkollen

Die «Schneebälle vom Holmenkollen»: Kurznachrichten von der nordischen Ski-WM in Oslo. mehr...
Martin Schmitt (l) überzeugte in der internen Ausscheidung mit einem starken Auftritt.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Schmitt und Bodmer springen im Einzel

Martin Schmitt und Pascal Bodmer werden neben den gesetzten Severin Freund und Michael Uhrmann die deutschen Farben bei der WM-Entscheidung im Skispringen von der Normalschanze vertreten. mehr...

24.02.2011 | Ridnaun (dpa)

Deutscher Biathlon-Nachwuchs gewinnt Staffel-Gold

Die deutschen Biathleten haben bei den EM im Südtiroler Ridnaun den Titel im Staffelrennen über 4 x 7,5 Kilometer gewonnen. mehr...
Tim Scharnke hat es bis ins Sprint-Viertelfinale geschafft.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Tscharnke und Heun im Sprint-Viertelfinale raus

Die Langläufer Daniel Heun aus Gersfeld und Tim Tscharnke aus Biberau sind bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften im Sprint-Viertelfinale ausgeschieden. mehr...
Josef Wenzl hat die in sich selbst gesetzten Erwartungen nicht erfüllt.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Ski-WM: Debakel für Wenzl - Fessel 15. im Sprint

Norwegens «Langlauf-Königin» Marit Björgen hat dem Gastgeber einen Traumstart in die nordischen Ski-Weltmeisterschaften beschert. Die deutschen Sprinter um den selbst ernannten Medaillenkandidaten Josef Wenzl erlebten aber zum WM-Auftakt ein Debakel. mehr...
Maria Riesch machte im Training einen Torfehler.

24.02.2011 | Are (dpa)

Training: Riesch und Rebensburg disqualifiziert

Die siebenmalige Ski-Weltmeisterin Anja Pärson hat beim zweiten Training für die Weltcup-Abfahrt im schwedischen Are die schnellste Zeit erreicht. Die zweimalige WM-Bronzemedaillen-Gewinnerin von Garmisch-Partenkirchen fuhr in 1:42,84 Minuten als schnellste Läuferin durchs Ziel. mehr...
Eric Frenzel sprang im ersten Durchgang des Trainings die Bestweite.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

DSV-Kombinierer im Training stark verbessert

Deutschlands Nordische Kombinierer haben sich im zweiten WM-Sprungtraining von der Normalschanze stark verbessert präsentiert. Eric Frenzel kam im ersten von drei Durchgängen mit 102,5 Metern auf die Bestweite und belegte in den folgenden Versuchen die Plätze acht und sieben. mehr...
Bundestrainer Hermann Weinbuch sieht Medaillenchancen für die deutschen Kombinierer.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Weinbuch: «Mein Team ist sehr ausgeglichen»

Mit gespannter Erwartung sehen die deutschen nordischen Kombinierer ihrer ersten WM-Entscheidung am 26. Februar entgegen. Nach vierwöchiger Wettkampfpause ist der internationale Leistungsstand unklar. Bundestrainer Hermann Weinbuch sieht seine Schützlinge dennoch im Favoritenfeld. mehr...
Severin Freund fährt lässig im Sessellift zum Training am Holmenkollen.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Freund vor Medaillenkampf ganz gelassen

Vor dem aufregendsten Wettkampf seiner Karriere bleibt sich Severin Freund treu. Ruhig und bescheiden gibt sich Deutschlands neuer Skisprungstar vor seiner WM-Premiere am berühmten Holmenkollen. mehr...
Mirsad Halilovic bei seinem Start zum ersten WM-Lauf.

24.02.2011 | Königssee (dpa)

Halilovic zur «WM-Halbzeit» Zweiter vor Stielicke

Polizeimeister Mirsad «Michi» Halilovic steht vor seinem ersten internationalen Coup. Zur Halbzeit der Skeleton-Weltmeisterschaft liegt der Lokalmatador vom gastgebenden WSV Königssee auf Platz zwei. mehr...

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Das Skispringen der Damen

Zum zweiten Mal wird bei nordischen Ski-Weltmeisterschaften eine Titelträgerin im Skispringen ermittelt. Vor zwei Jahren in Liberec feierten die springenden Damen ihre WM-Premiere, die die Amerikanerin Lindsay Van vor der Klingenthalerin Ulrike Gräßler gewann. mehr...
Ulrike Gräßler will für das Damen-Skispringen werben.

24.02.2011 | Oslo (dpa)

Gräßler & Co. springen um Medaille und für Olympia

Bei ihrem zweiten Auftritt auf der WM-Bühne wollen die Skispringerinnen um die deutschen Medaillenanwärterinnen Ulrike Gräßler und Melanie Faißt eine gute Figur abgeben und Werbung in eigener Sache betreiben. mehr...
Die deutsche Skeleton-Pilotin Anja Huber liebt es schnell: In ihrer Freizeit fährt sie eine Ducati 848.

24.02.2011 | Königssee (dpa)

Frontfrau Huber: Goldplan mit Tempo und Vorsicht

Ihr Motto «ich fahre nicht mit, damit der Bus voll wird» hat immer noch Bestand. Anja Huber will kein Mittelmaß sein. Und schnell muss es hergehen. Die 27 Jahre alte Skeletonpilotin braucht den Rausch der Geschwindigkeit. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014