Wintersport

Mein
Enrico Fabris beendet seine Eisschnelllauf-Karriere. Foto: Cornelius Poppe

21.11.2011 | Rom (dpa)

Eisschnelllauf-Olympiasieger Fabris tritt zurück

Italiens bisher einziger Eisschnelllauf-Olympiasieger Enrico Fabris ist zurückgetreten. In einer Presseerklärung teilte der italienische Eislaufverband FISG mit, der 30-Jährige finde keine Motivation mehr. mehr...
Claudia Pechstein will den Eislauf-Weltverband zu einer Reaktion zwingen. Foto: Tobias Kleinschmidt

21.11.2011 | Berlin (dpa)

Pechstein stellt ISU Ultimatum

Claudia Pechstein lässt im Kampf um ihr verlorenes Image nicht locker und hat dem Eislauf-Weltverband ISU ein Ultimatum gestellt. Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin will die ISU zwingen, auf ihre Selbstanzeige wegen weiter extremer Retikulozytenwerte zu reagieren. mehr...
Biathlontrainer Uwe Müßiggang hat das Weltcup-Aufgebot für Östersund benannt. Foto: Andreas Gebert

21.11.2011 | Muonio (dpa)

Weltcup-Aufgebot für Östersund benannt

Drei Tage vor Ende des Schnee-Lehrgangs im finnischen Muonio hat Cheftrainer Uwe Müssiggang das deutsche Aufgebot für den ersten Biathlon-Weltcup des neuen Winters vom 30. November bis zum 4. Dezember in Östersund benannt. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014