Wintersport

Mein
Patrick Chan sicherte sich trotz einiger Unsicherheiten den Sieg in Paris. Foto: Sergei Ilnitsky

19.11.2011 | Paris (dpa)

Favoritensiege beim Grand Prix in Paris

Mit Weltmeister Patrick Chan, den Eistanz-Olympiasiegern Tessa Virtue/Scott Moir aus Kanada und den russischen Paarlauf-Vizeweltmeistern Tatiana Wolossoschar/Maxim Trankow haben sich beim Eiskunstlauf-Grand Prix in Paris die Favoriten durchgesetzt. mehr...
Mit Rang 14 war Tobias Angerer in Sjusjøen bester deutscher Langläufer. Foto: Srdjan Suki

19.11.2011 | Sjusjøen/Norwegen (dpa)

Angerer 14. beim Weltcup-Auftakt - Olsson siegt

Tobias Angerer hat beim Weltcup-Auftakt der Skilangläufer Platz 14 belegt. Der Vachendorfer war damit über 15 Kilometer in der freien Technik im norwegischen Sjusjøen bester DSV-Läufer. mehr...
Moritz Geisreiter sichert sich in Russland einen guten sechsten Platz. Foto: Andreas Gebert

19.11.2011 | Tscheljabinsk (dpa)

Eisschnellläufer Geisreiter guter Weltcup-Sechster

Langstreckler Moritz Geisreiter hat für das bisher beste Ergebnis der deutschen Eisschnelllauf-Herren beim Weltcup-Auftakt im russischen Tscheljabinsk gesorgt. mehr...
Felix Neureuther fährt nicht beim Riesenslalom in Beaver Creek. Foto: Klaus Techt

19.11.2011 | Planegg (dpa)

Knieprobleme: Neureuther droht Zwangspause

Ski-Rennfahrer Felix Neureuther droht wegen Knieproblemen eine möglicherweise längere Zwangspause. Bei einer Kernspintomographie seien ein Knorpelschaden im rechten Knie sowie ein Ödem entdeckt worden, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) in Planegg bei München mit. mehr...
Marit Bjørgen siegte in Sjusjøen über 10 Kilometer in der freien Technik. Foto: Terje Bendiksby

19.11.2011 | Sjusjøen/Norwegen (dpa)

Schwacher Auftakt der Langläuferinnen: Zeller 30.

Der Weltcup-Auftakt ist den deutschen Skilangläuferinnen völlig misslungen. Im norwegischen Sjusjøen schaffte lediglich Katrin Zeller den Sprung in die Weltcup-Punkte. mehr...
Monique Angermüller war für Rang drei am Ende nicht schnell genug. Foto: Andreas Gebert

19.11.2011 | Tscheljabinsk (dpa)

Angermüller in Russland Vierte über 1500 Meter

Monique Angermüller hat beim Eisschnelllauf-Weltcup in Tscheljabinsk einen weiteren deutschen Podestplatz verpasst. Die Berlinerin wurde in Russland Vierte über 1500 Meter und vergab einen noch besseren Rang durch eine zu langsame Schlussrunde. mehr...
Der Japaner Joji Kato hat den zweiten Sprint über 500 Meter gewonnen. Foto: Andreas Gebert

19.11.2011 | Tscheljabinsk (dpa)

Eissprinter Kato 500-Meter-Sieger in Tscheljabinsk

Der Japaner Joji Kato hat beim Eisschnelllauf-Weltcup im russischen Tscheljabinsk das zweite Rennen über 500 Meter gewonnen. Der Vizeweltmeister siegte in 34,92 Sekunden und unterbot als Einziger die 35-Sekunden-Marke. mehr...
Jenny Wolf wurde in Tscheljabinsk Dritte über 500 Meter. Foto: Andreas Gebert

19.11.2011 | Tscheljabinsk (dpa)

Weltcup: Wolf auf dem Podest - Angermüller Vierte

Eisschnelllauf-Weltmeisterin Jenny Wolf hat sich für ihren misslungenen Weltcup-Einstand rehabilitiert. Die Berlinerin wurde im russischen Tscheljabinsk Dritte über 500 Meter, nachdem sie im ersten Rennen am Vortag nur enttäuschende Siebte war. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014