Wintersport

Mein
DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller rechnet sich Chancen aus. Foto: Hendrik Schmidt

18.02.2013 | Val di Fiemme (dpa)

DSV-Sportdirektor Pfüller: «Sehr gute Mannschaft»

Die nordischen Weltmeisterschaften in Val di Fiemme sollen für den Deutschen Skiverband (DSV) zu einem Erfolg werden. Ein Jahr vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi sind sie zugleich eine wichtige Standortbestimmung. mehr...
Felix Neureuther war sichtlich glücklich über seine Silbermedaille. Foto: Erich Spieß

18.02.2013 | Schladming (dpa)

Neureuther: «Familienkreis» schließt sich

Natürlich wurde Felix Neureuther am größten Tag seiner Slalom-Karriere auch nach den prominenten Eltern gefragt. Stunden, nachdem ihm zunächst einige Tränen gekommen waren, scherzte er im deutschen Haus in Österreich wieder ganz cool. mehr...
Alpin-Direktor Wolfgang Maier sieht die Verbandsarbeit bestätigt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

18.02.2013 | Schladming (dpa)

Neureuther-Erfolg bestätigt gute Verbands-Arbeit

Der Deutsche Skiverband fühlt sich nach den erfolgreichen Weltmeisterschaften in Schladming auf seinem Weg zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi bestätigt. mehr...
Wolfgang Maier wünscht sich bei der Junioren-WM zwei deutsche Medaillen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

18.02.2013 | Québec City (dpa)

Zwölf Deutsche bei Junioren-Ski-WM in Kanada

Nach vier Medaillen bei der alpinen Ski-WM in Schladming erhofft sich der Deutsche Skiverband (DSV) auch vom Nachwuchs bei der Junioren-WM in Kanada Erfolge. mehr...
Richard Freitag (r) befindet sich in herausragender Form. Foto: Marc Müller

18.02.2013 | Oberstdorf (dpa)

DSV-Springer mit Selbstvertrauen zur WM

Nach ihrer leicht missglückten Generalprobe reisen Deutschlands Skispringer angriffslustig zu den nordischen Ski-Weltmeisterschaften nach Val di Fiemme. mehr...
DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller (M) erwartet mindestens «sechs- bis siebenmal Edelmetall». Foto: Peter Kneffel

18.02.2013 | Val di Fiemme (dpa)

WM-Ziel: DSV erwartet mindestens sechs Medaillen

Nach dem schwachen WM-Auftritt der Biathleten sollen die nordischen Ski-Asse bei den Titelkämpfen in Val di Fiemme für Medaillenglanz sorgen. mehr...
Anni Friesinger-Postma sieht viele Probleme im deutschen Eisschnelllauf. Foto: Jerry Lampen

18.02.2013 | Hamar (dpa)

Eisschnelllauf im Sinkflug - «Fünf vor Zwölf»

Für Anni Friesinger-Postma ist bereits es «Fünf vor Zwölf», doch in der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft schrillen noch keine Alarmglocken. mehr...
Vom Gewehr befreit will sich Miriam Gössner bei der Langlauf-WM den Kopf freilaufen. Foto (2009): Kay Nietfeld

18.02.2013 | Nove Mesto (dpa)

Endlich Laufen ohne Gewehr: Gössner bei Langläufern

Gewehr einpacken, ab ins Auto, noch etwas Kraft tanken und dann das tun, was sie am besten kann. Schnell skaten mit Langlaufskiern. Für die Biathletin Miriam Gössner ist das anstehende Gastspiel bei der Langlauf-WM wohl die beste Therapie. mehr...
Die 19-jährige Laura Dahlmeier hatte mit einer starken Staffel-Leistung ein Ausrufezeichen gesetzt. Foto: Martin Schutt

18.02.2013 | Nove Mesto (dpa)

Biathleten schauen nach vorn: «Müssen es besser machen»

Nach der WM ist vor Olympia. Nach der enttäuschenden Weltmeisterschaft mit nur einmal Silber durch Andrea Henkel und Bronze durch die Herren-Staffel wollen die deutschen Biathleten nach vorne und nicht zurück schauen. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014