Wintersport

Mein
Christina Geiger durfte sich über eine Nominierung für den Slalom freuen.

17.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Slalom-Team nominiert - Geigers Medaillentraum

Mit Schwung aus den Vorbereitungsrennen in Bad Wiessee wollen die vier deutschen Starterinnen im WM-Slalom neben Titelverteidigerin Maria Riesch glänzen. mehr...

17.02.2011 | Berchtesgaden (dpa)

Bob- und Skeleton-WM in Berchtesgaden eröffnet

Mit Disco-Rhythmen auf dem Weihnachtsschützenplatz in Berchtesgaden ist die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft in Königssee eröffnet worden. Teilnehmer aus 30 Nationen gehen ab Freitag auf der ältesten Kunsteisbahn der Welt bis zum 27. Februar auf Medaillenjagd. mehr...
Jean-Pierre Roy aus Haiti war vor der Qualifikation frohen Mutes.

17.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Haitianer verpasst Qualifikation für Riesenslalom

Als Letzter beendete Jean-Pierre Roy die Riesenslalom-Qualifikation auf Rang 99 - und auch die Hoffnung auf einen Nachrückplatz zerschlug sich für den wohl bekanntesten Exoten bei der Ski-WM. mehr...

17.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Schneebälle aus Garmisch-Partenkirchen

Die «Schneebälle» aus Garmisch-Partenkirchen: Die Nachrichtenagentur dpa hat Kurznachrichten von der Ski-WM zusammengestellt. mehr...
Kombinierer Johannes Rydzek beim Skispringen.

17.02.2011 | Oberstdorf (dpa)

Kombinierer Rydzek und Edelmann überzeugen

Lokalmatador Johannes Rydzek und der Zella-Mehliser Tino Edelmann haben beim letzten WM-Test der deutschen nordischen Kombinierer in Oberstdorf überzeugt. mehr...
Andrea Henkel (l) und Magdalena Neuner sind bei der WM die größten Medaillenhoffnungen.

17.02.2011 | Leipzig (dpa)

Neuner und Henkel führen elfköpfigen WM-Kader an

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner und Weltcup-Spitzenreiterin Andrea Henkel führen das deutsche Aufgebot für die Biathlon-WM im russischen Chanty-Mansijsk an. Der Deutsche Skiverband (DSV) nominierte sechs Frauen und fünf Männer für die am 3. März beginnenden Titelkämpfe. mehr...
Felix Neureuther freut sich auf die WM-Rennen in Garmisch-Partenkirchen.

17.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Neureuther: «Papa, ich bin den Gudiberg gefahren»

Seit fünf Jahren fiebert Felix Neureuther der Heim-WM in Garmisch-Partenkirchen entgegen. Beim Viertelfinal-Aus mit dem Team hat der 26-Jährige bereits WM-Luft geschnuppert. Zwei Tage vor seinem großen «Showdown» Slalom erhofft er eine Platzierung unter den ersten 15 im Riesentorlauf. mehr...
Kathrin Hölzl hat die Ski-Saison wegen andauernden Rückenschmerzen beendet.

17.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Saison-Aus für Hölzl - Riesch: «tragisch»

Erst quälte sich Kathrin Hölzl über die Kandahar, dann humpelte die entthronte Riesenslalom-Weltmeisterin aus dem Zielraum. Tapfer schrieb die 26-Jährige nach dem ersten Durchgang noch Autogramme - es war der Abschied aus einer Alptraum-Saison voller Pein und Kummer. mehr...
Claudia Pechstein ließ sich beim Training nicht ablenken.

17.02.2011 | Salt Lake City (dpa)

Gegenwind für Pechstein - Veldkamp: «Ekelhaft»

Draußen vor der Halle tobte ein Sturm mit Spitzengeschwindigkeiten von 100 Stundenkilometern, die Veranstalter holten die zerfledderten Fahnen von den Masten. Drinnen, im Utah Olympic Oval von Salt Lake City, blies Claudia Pechstein ein «holländischer Hurrikan» ins Gesicht. mehr...
Veronika Staber fährt nicht unter die besten Zwanzig.

17.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

«Golden Girls» ohne Medaille - Seig für Maze

Maria Riesch in der «Hölle» gestürzt, Viktoria Rebensburg vom Podest verdrängt und Kathrin Hölzl von Schmerzen gepeinigt - die angeschlagenen «Golden Girls» haben beim WM-Riesenslalom die erhoffte Medaille verpasst. mehr...
Auch für den Österreicher Hannes Reichelt ist die Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen beendet.

17.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

WM-Aus für Österreicher Reichelt - Knieprellung

Das verletzungsgeplagte österreichische Herren-Team muss bei der Ski-WM in Garmisch- Partenkirchen den nächsten Ausfall verkraften. Einen Tag nach dem Aus für Benjamin Raich sagte Hannes Reichelt seine Teilnahme am Riesenslalom ab. mehr...
Und der Schwede fährt tatsächlich rückwarts durchs Ziel und demütigt die Schweizer zusätzlich.

17.02.2011 | Ski-WM

Olssons Rückwärtsfahrt war "Racheakt"

Wer hätte das gedacht. Dass der schwedische Skifahrer Hans Olsson im Teamwettbewerb rückwärts durch das Ziel gefahren ist, war sein persönliche Rache an seinem Freund Beat Feuz. mehr...
An Sandra Kiriasis muss sich die Konkurrenz messen lassen.

17.02.2011 | Königssee (dpa)

Alle gegen Kiriasis - Florschütz/Kuske WM-reif

Alle jagen Top-Favoritin Sandra Kiriasis. Die neunmalige Weltcup-Gesamtsiegerin aus Winterberg muss bei den vier WM-Läufen in Königssee nicht nur die Nordamerikanerinnen und die Schweizerinnen fürchten. Die 36-Jährige wird auch von ihren ehemaligen Anschieberinnen gejagt. mehr...

17.02.2011 | Königssee (dpa)

Die neue Bahn: WM-reif und olympia-tauglich

Die älteste Kunsteisbahn der Welt hat eine Generalüberholung bekommen und ist nun wm-reif und olympia-tauglich. Der 1968/69 gebaute Eiskanal am Fuße des Watzmanns präsentiert sich bei der Heim-Weltmeisterschaft in Königssee in neuer Optik und unter neuen Sicherheitsaspekten. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014