Wintersport

Mein
Ted Ligety gewann seine dritte WM-Goldmedaille in Schladming. Foto: Hans Klaus Techt

15.02.2013 | Schladming (dpa)

Ligety mit seltenem WM-Coup: Drei Siege wie Killy

Der amerikanische Skirennfahrer Ted Ligety hat durch seinen Titel im WM-Riesenslalom in Schladming einen seltenen Erfolg gefeiert. Als erster Alpiner seit Jean-Claude Killy (Frankreich) im Jahr 1968 verbuchte Ligety drei Goldmedaillen bei ein und derselben WM. mehr...
Felix Neureuther möchte eine Auszeit nehmen und herumreisen. Foto: Christophe Karaba

15.02.2013 | Schladming (dpa)

Splitter von der Ski-WM: Reisen und Rücktritt

Die WM-Splitter vom Freitag, den 15. Februar: mehr...
Maria Höfl-Riesch freut sich auf den Slalom. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

15.02.2013 | Schladming (dpa)

Höfl-Riesch: Kunststück Mittermaiers in klein möglich

Auch ohne Riesenslalom-Medaille zeigte sich Maria Höfl-Riesch bei der abendlichen Party im Blitzlichtgewitter der Fotografen mit einem Lächeln. Drei Plaketten baumelten am bunten Band um ihren Hals - und ein Topchance kommt noch. mehr...
Stefan Luitz passierte das letzte Tor nicht regelkonform und wurde disqualifiziert. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

15.02.2013 | Schladming (dpa)

Ligety auch Riesenslalom-Weltmeister - Dopfer Siebter

Der Amerikaner Ted Ligety sicherte sich den Sieg deutlich vor Marcel Hirscher aus Österreich und durfte als erster Alpiner seit Jean-Claude Killy 1968 dreimal Gold bei ein und derselben WM bejubeln. mehr...
In Frankreich ist Tessa Worley durch ihren WM-Titel mittlerweile keine Unbekannte mehr. Foto: Herbert Neubauer

15.02.2013 | Schladming (dpa)

Medaillensammler: Franzosen besonders eifrig

Weltmeisterin im Riesenslalom: Tessa Worley. Weltmeisterin in der Abfahrt: Marion Rolland. Dazu: Silber durch Gauthier de Tessières im Super-G, Bronze für David Poisson in der Abfahrt und die Frage - wo kommen all die starken Franzosen her? mehr...