Wintersport

Mein
Stephanie Beckert zeigte Unverständnis für die Verlegung der deutschen Meisterschaften. Foto: Igor Kovalenko

14.01.2013 | Heerenveen (dpa)

Eisschnellläufer denken an Wintermeisterschaften

Die Felder waren klein, die Ränge meist leer. Dank der deutschen Eisschnelllauf-Titelkämpfe im Winter hatten die nationalen Asse früher vor den Europameisterschaften aber einen Wettkampf. Die Konkurrenz tritt vor der EM an und wirkt so besser vorbereitet. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015