Wintersport

Mein

11.03.2011 | Sheffield (dpa)

Reutter und Noh Shorttrack-Weltmeister

Die Amerikanerin Katherine Reutter und der Südkoreaner Noh Jin-Kyu haben bei den Shorttrack-Weltmeisterschaften im britischen Sheffield die ersten Titel gewonnen. mehr...

11.03.2011 | Inzell (dpa)

Heinze fordert Fehler-Korrektur von Eislauf-Union

Gerd Heinze, der Präsident der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG, hat vom Internationalen Eislauf-Verband ISU im Zusammenhang mit dem Fall Claudia Pechstein eine Korrektur von Fehlern gefordert. mehr...
Björn Kircheisen (r) erreicht vor Eric Frenzel als Sieger das Ziel.

11.03.2011 | Lahti (dpa)

Nach WM-Frust: Kircheisen siegt mit viel Spaß

WM-Frust verarbeitet, neuen Spaß gefunden: Der Nordische Kombinierer Björn Kircheisen hat bei seinem Lieblings-Weltcup im finnischen Lahti erneut gewonnen. Der Johanngeorgenstädter setzte sich zum vierten Mal im WM-Ort von 2001 durch und feierte damit den insgesamt 15. Weltcup-Erfolg. mehr...
Arnd Peiffer (r) wechselte auf Michael Greis, der einen Medaillenrang vergab.

11.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Das Drama von Greis: Keine Staffel-Medaille

Erst verballerte Michael Greis die sichere Staffelmedaille, dann flüchte der Biathlon-Altmeister als geschlagener Siebter mit hängendem Kopf aus dem Ziel. Gleich drei Strafrunden hatte der deutsche Schlussläufer drehen müssen. Nach dem Debakel verschwand der Biathlet wortlos. mehr...
Shani Davis freut sich nach seinem Sieg im Rennen über 1000 Meter.

11.03.2011 | Inzell (dpa)

Keine Medaille für deutsche Eisschnellläufer

Die Sprinter nicht zufrieden, die Damen total enttäuscht, «Oranje» im Rausch: Der zweite Tag der Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Inzell brachte dem deutschen Team eine herbe Ernüchterung, den Niederländern hingegen zwei Titel und eine wahre Medaillenflut mit sechs Plaketten. mehr...
Bei der Siegerehrung hat Ireen Wüst die Medaille für die 10 000 Meter der Herren in der Hand.

11.03.2011 | Inzell (dpa)

Pannen in Inzell: Falsche Flaggen und Medaillen

Bei der Siegerehrung für die 5000 Meter der Herren ist es bei den Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Inzell zur nächsten Panne gekommen. Für den drittplatzierten Russen Iwan Skobrew wurde die französische Flagge am Mast der Max-Aicher-Arena aufgezogen. mehr...
Stephan Keppler kehrte in Kvitfjell in den Weltcup zurück.

11.03.2011 | Kvitfjell (dpa)

Feuz gewinnt Abfahrt - Keppler-Comeback: 35.

Comeback für Stephan Keppler, großer Tag für Beat Feuz. Der Schweizer Außenseiter hat bei der Abfahrt im norwegischen Kvitfjell seine frühe Startnummer genutzt und sich seinen ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup gesichert. mehr...

11.03.2011 | Lahti (dpa)

Kombinierer Frenzel mit guter Ausgangsposition

Eric Frenzel hat beim Weltcup-Finale der nordischen Kombinierer im finnischen Lahti erneut das Podest im Visier. mehr...
Magdalena Neuner peilt bei der Biathlon-WM weitere Medaillen an.

11.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

WM-Finale: Biathleten wollen noch drei Medaillen

Zum Abschluss der Biathlon-WM wollen Magdalena Neuner und das deutsche Team in Russland noch einmal viel Edelmetall einsammeln. Zu vergeben ist noch ein Platz in der Frauen-Staffel. mehr...

11.03.2011 | Tokio (dpa)

Eiskunstlauf-WM trotz Erdbebens nicht gefährdet

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Tokio sollen trotz des heftigen Erdbebens wie geplant stattfinden. Nach ersten Informationen von Augenzeugen ist die Wettkampfhalle, das Yoyogi Stadium, unbeschädigt, erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Kreisen der Organisatoren. mehr...

11.03.2011 | Inzell (dpa)

Japans Eisschnellläufer bei WM in Aufregung

Die Nachricht vom schweren Erdbeben in der Heimat hat für große Aufregung im japanischen Team bei der Eisschnelllauf-WM in Inzell gesorgt. Viele Athleten saßen auf der Tribüne der Max-Aicher-Arena und versuchten per Handy, einen Kontakt in die Heimat herzustellen. mehr...
Stephanie Beckert will keinen Zickenkrieg mit Claudia Pechstein.

11.03.2011 | Inzell (dpa)

Eis zwischen Rivalinnen Beckert und Pechstein taut

Das Eis schmilzt in Inzell. Nicht nur auf den Wiesen und Feldern werden die Eisberge kleiner, auch zwischen den Erzrivalinnen Claudia Pechstein und Stephanie Beckert scheint leichtes Tauwetter Einzug zu halten. mehr...
Viktoria Rebensburg jubelt über den Weltcupsieg im Riesenslalom.

11.03.2011 | Spindlermühle (dpa)

Rebensburg überragend - Vonn rückt zu Riesch auf

Viktoria Rebensburg ballte nach dem Riesenslalom wieder ihre Siegesfaust wie einst bei Olympia, dagegen musste Maria Riesch beim Kampf um den Gesamtweltcup Spindlermühle die größte Enttäuschung seit Wochen verdauen. mehr...
Magdalena Neuner (l) und Andrea Henkel sind für die Staffel gesetzt.

11.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

WM-Staffel: Einsatzgarantie für Neuner und Henkel

Die deutschen Biathletinnen Magdalena Neuner und Andrea Henkel haben von Bundestrainer Gerald Hönig eine Einsatzgarantie für den Staffel-Wettkampf bei der WM am Sonntag erhalten. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014