Wintersport

Mein
Richard Freitag landete in Trondheim am Ende auf dem zweiten Platz. Foto: Arne Dedert

08.03.2012 | Trondheim (dpa)

Skispringer Freitag Zweiter in Trondheim

Richard Freitag freute sich trotz des knapp verpassten zweiten Karrieresieges über Rang zwei, und auch Severin Freund hatte nach einer Sturz-Schrecksekunde und dem dadurch verspielten Podestplatz schnell sein Lachen wiedergefunden. mehr...
Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle wird kommende Saison mit den Biathleten trainieren. Foto: Hendrik Schmidt

08.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Sachenbacher-Stehle liebäugelt mit Biathlon

PR-Gag oder ernsthafter Versuch? Die zweimalige Langlauf-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle kokettiert mit einem Wechsel zum Biathlon. Die 31-Jährige wird in der kommenden Saison bei den Skijägern trainieren, um neue Motivation zu tanken. mehr...
Eisschnellläuferin Jenny Wolf will in Berlin für Siege sorgen. Foto: Sebastian Kahnert

08.03.2012 | Berlin (dpa)

Eissprinterin Wolf peilt elften Weltcupsieg an

Die Anzeichen für das Karriereende mehren sich, doch Deutschlands schnellste Eissprinterin Jenny Wolf setzt auf ihr Bauchgefühl. mehr...
Magdalena Neuner steht bei der Siegerehrung nachdenklich neben dem Podest. Foto: Peter Kneffel

08.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Biathleten angriffslustig - Neuner: Gutes Omen

Am Ende soll es noch einmal richtig krachen und ein rauschendes WM-Finale in Ruhpolding geben. Ganz schnell schaltete Magdalena Neuner nach dem Debakel über die 15 Kilometer auf Angriff um und gab damit die Richtung für die letzten WM-Rennen vor. mehr...
Viktoria Rebensburg hat den Sieg im Riesenslalom-Gesamtweltcup in Aussicht, hält sich mit Jubel aber noch zurück. Foto: Stephan Jansen

08.03.2012 | Are (dpa)

Rebensburg kurz vor dem Kugel-Gewinn

Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg kann an diesem Freitag als erste deutsche Skirennfahrerin den Gesamtsieg im Riesenslalom-Weltcup wiederholen. 135 Punkte beträgt der Vorsprung der 22-Jährigen auf die Amerikanerin Lindsey Vonn bei zwei noch ausstehenden Riesentorläufen. mehr...
Michael Greis wird auch in der Staffel an den Start gehen. Foto: Peter Kneffel

08.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Greis in Staffel dabei - Kirchner: Podest-Anspruch

Erstmals seit acht Jahren wird Michael Greis bei einer Biathlon-WM nicht als Staffel-Schlussläufer eingesetzt, doch darüber freut der dreimalige Turin-Olympiasieger. «Definitiv habe ich mir keine Hoffnung gemacht auf die Staffel», sagte der 35-Jährige einen Tag vor dem Wettkampf. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014