Wintersport

Mein
Aljona Savchenko und Robin Szolkowy lieferten bei der NRW-Trophy ein fehlerfreies Kurzprogramm ab. Foto: Stephane Reix

07.12.2012 | Dortmund (dpa)

Paarläufer Savchenko/Szolkowy führen in Dortmund

Die viermaligen Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy aus Chemnitz führen nach einem fehlerfreien und dynamischen Kurzprogramm die NRW-Trophy in Dortmund an. mehr...
Daisuke Takahashi stellte mit einem vierfachen Toeloop eine Saisonbestleistung von 92,29 Punkten auf. Foto: Bruno Bebert

07.12.2012 | Sotschi (dpa)

Takahashi siegt im Kurzprogramm bei Grand-Prix-Finale

Zum Auftakt des Grand-Prix-Finales der Eiskunstläufer in Sotschi hat der WM-Zweite Daisuke Takahashi aus Japan den kanadischen Weltmeister Patrick Chan im Kurzprogramm besiegt. mehr...
Denise Herrmann (l) und Hanna Kolb liefen in Quebec im Teamsprint auf Rang zwei. Foto (2011): Patrick Seeger

07.12.2012 | Quebec (dpa)

Langläuferinnen Kolb und Herrmann Zweite im Teamsprint

Mit einem beherzten Rennen haben Hanna Kolb und Denise Herrmann den deutschen Skilangläuferinnen überraschend den ersten Podestplatz im WM-Winter beschert. mehr...

07.12.2012 | St. Moritz (dpa)

Startzeiten für Slalom geändert - Super-G unsicher

Dem alpinen Ski-Weltcup drohen am Samstag Wetterkapriolen. Wegen der aktuellen Situation wurde der Slalom der Herren im französischen Val d'Isère nach hinten verschoben. mehr...

07.12.2012 | Schruns (dpa)

Saison-Aus auch für Snowboarder Stark

Nach Snowboardcrosser David Speiser hat sich auch sein deutscher Teamkollege Maximilian Stark beim Weltcup-Auftakt schwer verletzt und fällt für die Weltmeisterschaft aus. mehr...

07.12.2012 | Winterberg (dpa)

Grotheer Dritter beim Skeleton-Weltcup

Skeletonpilot Christopher Grotheer hat mit Rang drei beim Rennen in Winterberg sein bisher bestes Weltcup-Resultat erzielt. Der Mann aus Wernigerode hatte am Ende 90 Hundertstelsekunden Rückstand auf den überragenden Letten Martins Dukurs. mehr...
Andrea Henkel hatte im Sprint keine Chance auf eine vordere Platzierung. Foto: Barbara Gindl

07.12.2012 | Hochfilzen (dpa)

DSV-Sprinterinnen ohne Spitzenplatz

Die deutschen Biathletinnen haben beim Sprint von Hochfilzen die Podestplätze klar verpasst. Das Sextett um Andrea Henkel, Miriam Gössner und Tina Bachmann leistete sich zu viele Schießfehler und konnte nicht in den Kampf um die Top-Platzierungen eingreifen. mehr...
Anja Huber war mit viel Speed unterwegs. Foto: CJ Gunther

07.12.2012 | Winterberg (dpa)

Nach Schlittenwechsel rast Huber auf Rang zwei

Neuer Schlitten, neue Erfolge: Dank eines kompletten Materialwechsels hat Skeletonpilotin Anja Huber ihr bestes Saisonresultat eingefahren. Beim Weltcup in Winterberg landete die Berchtesgadenerin auf Rang zwei. mehr...
Ohne Fehlschuss läuft Andreas Birnbacher zum Sieg. Foto: Barbara Gindl

07.12.2012 | Hochfilzen (dpa)

Birnbacher gewinnt Biathlon-Sprint in Hochfilzen

Oben auf dem Podest lächelte Andreas Birnbacher verschmitzt, als der knapp geschlagene Martin Fourcade den Fuß auf die oberste Stufe des Siegertreppchens stellte. Um 0,4 Sekunden hatte der Schlechinger den Biathlon-Dominator aus Frankreich im Sprint-Wettkampf besiegt. mehr...
Felix Loch scheint überragend zu sein. Foto: Andreas Gebert

07.12.2012 | Altenberg (dpa)

Konkurrenzlos: Deutsche Rodler siegen einsam

Nach dem unglaublichen Siegeszug der deutschen Rodler zu Beginn des vorolympischen Winters erhofft sich sogar Bundestrainer Norbert Loch mehr Gegenwehr von der ausländischen Konkurrenz. mehr...
Ein wenig enttäuscht muss Maria Höfl-Riesch der Konkurrenz das Podest überlassen. Foto: Arno Balzarini

07.12.2012 | St. Moritz (dpa)

Vierter Platz «kleine Enttäuschung» für Höfl-Riesch

Maria Höfl-Riesch stand im Zielraum der Eiskammer St. Moritz und zuckte ratlos mit den Schultern. Im Super-G hatte die Doppel-Olympiasiegerin zu Beginn der Super-Kombination noch aufgetrumpft und rutschte ausgerechnet in ihrer Paradedisziplin Slalom noch vom Podest auf Platz vier. mehr...
Josef Ferstl wird nach seinem Sturz in diesem Jahr keine Weltcup-Rennen mehr bestreiten. Foto: Justin Lane

07.12.2012 | St. Moritz (dpa)

Ferstl fällt nach Sturz für Rest des Jahres aus

Das verletzungsgeplagte deutsche Herren-Speedteam muss für die Weltcups in Gröden und Bormio neben Tobias Stechert auch auf Josef Ferstl verzichten. Der 23-Jährige wird nach seinem Sturz beim Super-G vergangene Woche in Beaver Creek dieses Jahr keine Rennen mehr bestreiten. mehr...
Andreas Wellinger war bis vor kurzem noch recht unbekannt. Foto: Kimmo Brandt

07.12.2012 | Sotschi (dpa)

Namenloser Skisprung-Newcomer Wellinger begeistert

Andreas - wer? Ungläubig staunten Skisprung-Experten aus Österreich, Norwegen und Japan, als am 24. November Andreas Wellinger nach dem ersten Durchgang des Skisprung-Weltcups in Lillehammer in Führung lag. Eiligst wurden deutsche Mannschaftsbücher gewälzt - vergeblich. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014