Wintersport

Mein
Von Skiläuferin Maria Riesch wird bei der Heim-WM viel erwartet.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Maria Riesch: WM-Gold wichtiger als Gesamtweltcup

Sie ist vor dem Start der alpinen Weltmeisterschaften die Hauptdarstellerin. Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch steht von Dienstag an im Mittelpunkt des deutschen Interesses. mehr...
Kanzlerin Angela Merkel (l) wohnt der Eröffnung mit FIS-Präsident Gian-Franco Kasper bei.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

«Festspiele im Schnee» eröffnet - Ski-Fan Merkel

Die Ski-Asse Maria Riesch und Felix Neureuther winkten beim Einzug mit der deutschen Fahne, Kanzlerin Bundeskanzlerin Angela Merkel drückte den deutschen Athleten schon einmal die Daumen - und mehr als 10 000 Wintersport-Fans bestaunten die Eröffnungszeremonie. mehr...

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

NADA überwacht Dopingtests bei Ski-WM

Die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA überwacht in Garmisch-Partenkirchen erstmals die Dopingkontrollen bei Ski-Weltmeisterschaften. Durch stichprobenartige Beobachtungen solle der ordnungsgemäße Ablauf überprüft werden, teilte die NADA einen Tag vor Beginn der WM mit. mehr...
Der US-Amerikaner Bode Miller setzt sich gern in Szene.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Vonn, Miller und Cuche: Gesichter der Ski-WM

Maria Riesch ist die Hauptdarstellerin bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen. Aber auch international gibt es viele Ski-Asse, die den Titelkämpfen eine Note geben könnten. mehr...

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Schneebälle aus Garmisch-Partenkirchen

Die «Schneebälle» aus Garmisch-Partenkirchen: Von der Nachrichtenagentur dpa zusammengestellte Kurznachrichten von der Ski-WM. mehr...
Nach ihrer Sperre wird Eisschnellläuferin Claudia Pechstein wieder bei einem offiziellen Eisschnelllauf-Wettkampf starten.

07.02.2011 | Berlin (dpa)

Rückschlag für Pechstein: BMI streicht Förderung

Heftiger Rückschlag für Claudia Pechstein: Einen Tag vor Ablauf ihrer Zweijahressperre hat ihr das Bundesinnenministerium die Förderung gestrichen und sie aus der Sportfördergruppe der Bundespolizei verbannt. mehr...
Bestes Wetter in Garmisch-Partenkirchen! Die WM-Maskottchen Ga und Pa freut's.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Ski-WM: Sonne satt in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen präsentiert sich bei wunderbarem Wetter - und auch für die ersten WM-Tage ist Sonne satt angesagt. Am Montag kletterten die Temperaturen gar in den zweistelligen Bereich. Für die auf Nordhängen gelegenen Pisten sollte das kein Problem sein, denn nachts ist es kalt genug in der Marktgemeinde. mehr...
FIS-Chef Gian-Franco Kasper freut sich auf die WM in Garmisch-Partenkirchen.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Ski-Weltverbands Präsident Kasper: Rekord-WM

Der Präsident des Internationalen Skiverbands FIS, Gian Franco Kasper, blickt einer Rekord-WM in Garmisch-Partenkirchen entgegen. Rund 70 Teilnehmer-Länder habe es bei alpinen Titelkämpfen noch nie gegeben, sagte Kasper in Garmisch-Partenkirchen. mehr...
Nach ihrer Sperre wird Eisschnellläuferin Claudia Pechstein wieder bei einem offiziellen Eisschnelllauf-Wettkampf starten.

07.02.2011 | Berlin (dpa)

Pechstein greift an: «WM-Start wäre das Größte»

Ihre emotionale Achterbahnfahrt hat ein Ende. Claudia Pechstein wird am 12. Februar in Erfurt erstmals seit 14 Monaten wieder zu einem offiziellen Eisschnelllauf-Wettkampf antreten. mehr...

07.02.2011 | Königssee (dpa)

Skeleton: Kröckel und Griebe starten bei WM

Im Skeleton sicherte sich der Oberhofer Alexander Kröckel das zusätzliche WM-Startrecht bei den «Großen». Die Suhlerin Sophia Griebel landete auf Rang fünf und verpasste den Sprung zu den Heim-Titelkämpfen vom 18. bis 27. Februar in Königssee. mehr...
Lindsey Vonn ist vom Zustand der vereisten Kandahar-Piste schockiert.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Respekt vor eisiger Kandahar - Vonn: zu gefährlich

Die Österreicherin Anna Fenninger möchte Eislaufschuhe, Gina Stechert konnte sich in der Piste spiegeln und Lindsey Vonn war über die Kandahar «schockiert»: Vor dem WM-Auftakt im Super-G haben sich mehrere Skirennfahrerinnen vom Zustand der Strecke besorgt gezeigt. mehr...
Lindsey Vonn will erst kurz vor dem Rennenn entscheiden, ob sie an den Start geht.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Vonn lässt WM-Start beim Super-G offen

Die amerikanische Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn lässt wegen einer Kopfverletzung ihren Start beim WM-Auftakt im Super-G weiter offen. mehr...
Severin Freund wird vor der WM eine Ruhepause einlegen.

07.02.2011 | Oberstdorf (dpa)

Ruhe vor dem Sturm: Skispringer Freund macht Pause

Ruhepause statt Rekordjagd: Trotz seiner spektakulären Flugshow von Oberstdorf beteiligt sich WM-Geheimfavorit Severin Freund nicht am «Wahnsinn von Vikersund». mehr...
Maria Riesch will bei der Heim-WM in Garmisch-Partenkirchen Medaillen gewinnen.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Drei Medaillen als WM-Wunsch - Riesch der Star?

Seit Jahren fiebert Garmisch-Partenkirchen den Heim-Weltmeisterschaften entgegen. Zum erst zweiten Mal werden Medaillen der Alpinen in Deutschland vergeben - und nach den vergangenen Großereignissen könnten Maria Riesch & Co. wieder groß auftrumpfen. mehr...
Der Tegernseer Michael Veith wird 1978 auf der Herrenabfahrtsstrecke (Kandahar) Vizeweltmeister.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Kandahar und Gudiberg - WM-Strecken mit Tradition

Kandahar und Gudiberg - keine Alpin-Strecken in Deutschland bieten so viel Historie. Hier gab es Triumphe, aber auch tragische Momente. Für die WM wurden beide Areale mit Millionenaufwand umgestaltet. Die Zielräume der Entscheidungen liegen jetzt deutlich auseinander. mehr...
Kathrin Hölzl freut sich auf die WM in Garmisch-Partenkirchen.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Weltmeisterin Hölzl: «WM zu Hause ein Traum»

Mehr als 50 Rennen waren die deutschen Alpinen bei Großereignissen ohne Medaille - dann schlug Kathrin Hölzl zu. Bei der WM in Val d'Isère wurde sie vor zwei Jahren Weltmeisterin im Riesenslalom. mehr...
Zuschauer jubeln 2008 im Ziel der Weltcup-Slalomstrecke von Garmisch-Partenkirchen.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

Ski-Spektakel als Garmischer Visitenkarte

Sie wollen es der Welt zeigen, wollen beweisen, dass sie nicht nur WM, sondern auch Olympia können. Die am 8. Februar beginnenden 41. alpinen Ski-Weltmeisterschaften sollen eine Visitenkarte des Wintersportortes Garmisch-Partenkirchen werden. mehr...
Maria Epple holte 1978 bei der WM im Riesenslalom den Sieg.

07.02.2011 | Garmisch-Partenkirchen (dpa)

WM 78: Die Epple-Schwestern und der stille Schwede

Es war eine der größten Überraschungen der Alpin-Geschichte: Eine 18-Jährige aus Seeg im Allgäu sorgte bei der WM 1978 in Garmisch-Partenkirchen für den einzigen deutschen Sieg. mehr...
Bob-Pilot Manuel Machata und sein Bremser Andreas Bredau rasen durch den Eiskanal.

07.02.2011 | Königssee (dpa)

Chef Langen bei Heim-WM mit kompletter Bob-Armada

Das gab es seit der deutschen Wiedervereinigung noch nie. Cheftrainer Christoph Langen kann bei der Heim-Weltmeisterschaft in Königssee, die in der nächsten Woche beginnt, eine Armada von vier Männer-Bobs pro Disziplin an den Start bringen. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014