Wintersport

Mein

05.03.2011 | Moskau (dpa)

Deutsche Snowboarder verpassen Top-Plätze

Die deutschen Snowboarder haben beim Weltcup in Moskau die Top-Plätze verfehlt. Im fünften und letzten Parallel-Slalom der Saison erzielte Isabella Laböck mit Rang sieben das beste Ergebnis, auch Selina Jörg kam als Achte unter die Top-Ten. mehr...
Michael Uhrmann bereitet sich auf seinen letzten Sprung vor.

05.03.2011 | Oslo (dpa)

Bitteres Ende: Skispringer verpassen Medaille

Die deutschen Skispringer sind beim WM-Teamspringen von der Großschanze vom Wind und wohl auch von der Jury benachteiligt worden. Martin Schmitt, Richard Freitag, Severin Freund und Michael Uhrmann kamen auf Platz vier und verpassten Bronze um 0,7 Punkte oder einen halben Meter. mehr...
Stephanie Beckert verpasst über 3000 Meter den Titel.

05.03.2011 | Heerenveen (dpa)

Beckert verpasst Cup - Pechstein mit WM-Norm

Claudia Pechstein hat den Rückschlag vom Vortag hervorragend weggesteckt und sich über 3000 Meter als Vierte souverän die Qualifikation für die Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Inzell erkämpft. mehr...
Magdalena Neuner gewann das 7,5 km Sprintrennen in Chanty-Mansijsk.

05.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Neuner: «Nicht nach links und rechts schauen»

Schon wieder ein großer Titel für Biathlon-Star Magdalena Neuner. In souveräner Manier holte die 24 Jahre alte Bayerin in Chanty-Mansijsk ihren achten WM-Titel. «Das alles sind einfach Zugaben für das, was ich bis jetzt schon erreicht habe», sagte die Doppel-Olympiasiegerin der Nachrichtenagentur dpa. mehr...

05.03.2011 | Heerenveen (dpa)

Shani Davis gewinnt achten Eisschnelllauf-Weltcup

Doppel-Olympiasieger Shani Davis hat sich in Herenveen seinen achten Weltcup-Gesamterfolg im Eisschnelllauf gesichert. mehr...
Magdalena Neuner zeigt stolz ihre WM-Goldmedaille.

05.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Neuners großer Tag: WM-Gold im Sprint

Magdalena Neuner hat die Leichtigkeit des Seins für sich entdeckt. Locker und befreit von jedem Druck schnappte sich die erst 24-Jährige bei der Biathlon-WM in Chanty-Mansijsk Sprint-Gold und schraubte ihre beeindruckende Bilanz auf acht WM-Titel. mehr...
Jenny Wolf feiert vorzeitig ihren zehnten Sieg im Gesamtweltcup.

05.03.2011 | Heerenveen (dpa)

Wolfs Serie gerissen - Aber zehnter Weltcup

Jenny Wolf konnte sich über ihr Weltcup-Jubiläum gar nicht richtig freuen. Ein Niederlage gegen die Niederländerin Annette Gerritsen brachte die Berliner Weltmeisterin ins Grübeln. mehr...
Therese Johaug erntet bei ihrem Heimsieg den Beifall des Publikums.

05.03.2011 | Oslo (dpa)

Johaug stoppt Björgen-Festspiele - Fessel Siebte

Mit einem grandiosen Sturmlauf schnappte Therese Johaug ihrer Teamkollegin Marit Björgen das fünfte Gold weg, doch die «WM-Königin» empfand ihre erste Niederlage bei der Heim-WM am Holmenkollen nicht als Majestätsbeleidigung. mehr...
Arnd Peiffer kämpft sich über die Strecke.

05.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Peiffer: «Das war heute mein Tag»

Mit Gold im Sprint hat Arnd Peiffer bei den Biathlon-Weltmeisterschaften im sibirischen Chanty-Mansijsk seinen ersten großen Einzeltitel gefeiert. Der 23-Jährige zeigte einen starken Auftritt und ließ trotz eines Schießfehlers die versammelte Konkurrenz hinter sich. mehr...
Arnd Peiffer gehört nun zu den Weltmeistern.

05.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Peiffer fünfter deutscher Weltmeister im Sprint

Sprint-Rennen im Biathlon gibt es seit 1974. Arnd Peiffer ist nach dem ehemaligen Bundestrainer Frank Ullrich, Frank-Peter Roetsch, Frank Luck und dem jetzigen Nationalcoach Mark Kirchner der fünfte deutsche Biathlet, der den Titel über zehn Kilometer gewinnen konnte. mehr...
Im Ziel sinkt Maria Riesch nach ihrem schlechten Lauf zu Boden.

05.03.2011

Riesch verpasst knapp Podest - Kugel für Vonn

Tarvisio (dpa) - Maria Riesch lag nach der Abfahrt in Tarvisio erschöpft im Zielraum und schlug verärgert mit der Faust in den Schnee. Da ahnte die Skirennfahrerin aus Partenkirchen bereits, dass am Ende nur ein sechster Platz herausspringen würde. mehr...
Nach seiner Verletzungspause will Stephan Keppler bald wieder jubeln können.

05.03.2011 | München (dpa)

Keppler vor Comeback - Am 7. März noch Test

Skirennfahrer Stephan Keppler arbeitet weiter an seinem Comeback für die Weltcup-Rennen im norwegischen Kvitfjell. Der 28-Jährige, der die Heim-WM nach seinem Sturz in Wengen verpasst hatte, stand schon wieder auf Skiern und absolvierte Testfahrten. mehr...
Arnd Peiffer gibt auf der Strecke mächtig Gas.

05.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Peiffers Biathlon-Gold-Coup: Kann es nicht glauben

Arnd Peiffer strahlte bei der Siegerehrung vor Glück und wunderte sich auch mit der Medaille um den Hals noch immer über seinen Gold-Coup. mehr...
Carlo Janka hat sich nach seiner OP schnell regeneriert und gewinnt den Riesenslalom.

05.03.2011 | Kranjska Gora (dpa)

Jankas Traum-Comeback: Sieg nach Herz-OP

Was für ein Comeback! Zehn Tage nach einem operativen Eingriff am Herzen ist Carlo Janka beim Riesenslalom in Slowenien wieder an die Spitze eines Weltcup-Rennens gefahren. mehr...
Magdalena Neuner beim WM-Training in Chanty-Mansijsk.

05.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Biathlon-WM: Neuner startet mit 5, Greis mit 36

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner startet bei der Biathlon-Weltmeisterschaft im russischen Chanty-Mansijsk im Damen-Sprint als erste der Topfavoritinnen. Die siebenmalige Weltmeisterin läuft in dem 7,5-Kilometer-Rennen mit der Nummer 5 los. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014