Wintersport

Mein
Am Ende war alle Aufregung unberechtigt, denn Neuner hatte klar daneben geschossen. Foto: Andreas Gebert

04.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Neuners Fehlschuss sorgt für Aufregung

Nach Magdalena Neuners letztem Schießen in der Verfolgung brach plötzlich Hektik aus. Bundestrainer Uwe Müssiggang und Damen-Coach Gerald Hönig diskutierten und gestikulierten am Schießstand. mehr...
Am Wasalauf nahmen knapp 16 000 Sportler teil. Foto: Ulf Palm

04.03.2012 | Mora (dpa)

Schwede Brink gewinnt Wasalauf mit Streckenrekord

Der Schwede Jörgen Brink hat den traditionellen Wasalauf der Skilangläufer gewonnen. Der 37-Jährige setzte sich auf der 90 Kilometer langen Strecke von Salen nach Mora in 3:38,41 Stunden durch und unterbot damit die 14 Jahre alte Bestmarke um 16 Sekunden. mehr...
Bei der Siegerehrung nahm die deutsche Medaillensammlerin einen kräftigen Schluck aus einem Riesenglas Bier. Foto: Martin Schutt

04.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Neuner verpasst 12. WM-Gold - Domratschewa siegt

Magdalena Neuner hat in Ruhpolding ihren insgesamt zwölften WM-Titel verpasst. Einen Tag nach ihrem Sprint-Sieg holte die Biathlon-Rekordweltmeisterin im Verfolgungsrennen die Silbermedaille. mehr...
Claudia Pechstein konnte in Heerenveen den zweiten Platz feiern. Foto: Maxim Shipenkov

04.03.2012 | Heerenveen (dpa)

Pechstein Zweite im Massenstart

Claudia Pechstein strahlte über das ganze Gesicht und ließ sich glücklich mit den Konkurrentinnen fotografieren: Nur elf Tage nach ihrem 40. Geburtstag hat die Berlinerin zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups in Heerenveen erneut den zweiten Platz im Massenstart-Rennen belegt. mehr...
Der Bundestrainer Jochen Behle urteilt über die Erfolgsaussichten. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

04.03.2012 | Lahti (dpa)

Bundestrainer Behle: Müssen für die Zukunft umdenken

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass der deutsche Skilanglauf nicht mehr zur unmittelbaren Weltspitze gehört: Der Weltcup in Lahti lieferte ihn. Für Bundestrainer Jochen Behle ist die Entwicklung logisch, doch er sieht - zumindest im männlichen Bereich - Licht am Horizont. mehr...
Die Norwegerin Marit Bjoergen gewinnt vor der Russin Juliana Ivanova und der Polin Justyna Kovalczyk. Foto: Pekka Sipola

04.03.2012 | Lahti (dpa)

Björgen und Jönsson siegen im Klassik-Sprint

Weltcup-Spitzenreiterin Marit Björgen und Emil Jönsson haben die Klassik-Sprints beim Langlauf-Weltcup in Lahti gewonnen. mehr...
Weitere Starts von Michael Greis bei der WM sind noch offen. Foto: Andreas Gebert

04.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Greis: «Kann mit jeder Entscheidung leben»

Platz 23 im Verfolgungsrennen, Platz 26 im Sprint: Für Turin-Olympiasieger Michael Greis könnte die Heim-WM in Ruhpolding schon nach dem Auftakt-Wochenende beendet sein. mehr...
Gabriele Hirschbichler kam nur auf den enttäuschenden 17. Platz. Foto: Friso Gentsch

04.03.2012 | Heerenveen (dpa)

Deutsche Sprinterinnen enttäuschen über 1000 Meter

Die deutschen Sprinterinnen hatten mit dem Ausgang der 1000-Meter-Konkurrenz beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen nichts zu tun. mehr...
Martin Fourcade hat nach zwei Einzelstarts zwei Goldmedaillen geholt. Foto: Martin Schutt

04.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Entspannt zum Erfolg: Fourcade holt zweites Gold

Martin Fourcade ist erfolgshungrig, aber nicht um jeden Preis. «Ich bin so stark, weil ich weiß, dass ich nicht nur den Biathlon habe. Deshalb fühle ich keinen Druck, selbst wenn es nicht klappt», sagt der französische Biathlon-Star. mehr...
Arnd Peiffer ist in der Verfolgung seinen WM-Titel los. Foto: Peter Kneffel

04.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Keine Medaillen für Herren bei Fourcade-Sieg

Die deutschen Biathleten hatten mit dem Ausgang des Verfolgungsrennens bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Ruhpolding nichts zu tun. Martin Fourcade setzte sich trotz vier Schießfehlern knapp vor dem Schweden Carl Johan Bergman und Russen Anton Schipulin durch. mehr...
Beat Feuz gibt im Kampf um die Kristallkugel alles. Foto: Tor Richardsen

04.03.2012 | Kvitfjell/Berlin (dpa)

Feuz baut Führung im Gesamtweltcup aus

Mit letzter Kraft und einer kuriosen Bierofferte will Beat Feuz seine Gesamtweltcup-Führung beim Saisonendspurt ins Ziel retten. mehr...
Kjetil Jansrud ist beim Super-G in Kvitfjell der Schnellste. Foto: Lise Aserud

04.03.2012 | Kvitfjell (dpa)

Jansrud gewinnt Super-G in Kvitfjell

Der Norweger Kjetil Jansrud hat beim Super-G in Kvitfjell vor heimischer Kulisse das erste Weltcuprennen seiner Karriere gewonnen. Einen Tag nach dem zweiten Abfahrtsplatz setzte sich der 26-Jährige vor seinem Landsmann Aksel Lund Svindal und Beat Feuz durch. mehr...
In Ruhpolding dreht sich fast alles um Magdalena Neuner. Foto: Peter Kneffel

04.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Lena-Festspiele in Ruhpolding - «Wie ein Rockstar»

Auf ihrer Abschiedstour fühlt sich Magdalena Neuner in der Rolle als umjubelte Biathlon-Königin pudelwohl. «Für mich ist es Genuss pur im eigenen Lande», sagt die Rekord-Weltmeisterin, die sich über die Begeisterung bei der Heim-WM freut. mehr...
Richard Freitag hatte in Lahti mit schwierigen Bedingungen zu kämpfen. Foto: Pekka Sipola

04.03.2012 | Lahti (dpa)

Schlappe für DSV-Springer: Kein Top-Ten-Platz

Dem Jubel über den zweiten Rang im Team-Weltcup folgte die Enttäuschung über das schlechteste Saisonergebnis. In der Windlotterie von Lahti sind Deutschlands Skispringer leer ausgegangen und erst zum zweiten Mal in diesem Winter ohne Top-Ten-Platzierung geblieben. mehr...
Beim Weltcup im schwedischen Branas war Christina Manhard (l) die beste deutsche Staterin. Foto: Urs Flueeler

04.03.2012 | Branas (dpa)

Deutsche Skicrosser: Manhard auf Rang acht

Auf Rang acht hat Christina Manhard den deutschen Skicrossern die beste Platzierung beim Weltcup in Schweden beschert. Ihren zweiten Weltcupsieg sicherte sich am Wochenende in Branas die Kanadierin Marielle Thompson. Julia Eichinger kam nicht ins Ziel. mehr...
Lena Dürr landete nach einem schwächeren zweiten Slalom-Durchgang nur auf dem sechsten Rang. Foto: Stephan Jansen

04.03.2012 | Ofterschwang (dpa)

Dürr Sechste im Slalom - Kugel für Schild

Skirennfahrerin Lena Dürr hat beim Slalom in Ofterschwang den ersten Podestplatz ihrer Weltcup-Karriere verpasst. Im zweiten Durchgang fiel die 20-Jährige vom zweiten auf den sechsten Rang zurück. mehr...
DSV-Präsident Alfons Hörmann kann sich Magdalena Neuner in einer Verbandsposition vorstellen. Foto: Peter Kneffel

04.03.2012 | Ruhpolding (dpa)

Neuner stehen im Skiverband alle Türen offen

Für Biathlon-Star Magdalena Neuner würde Alfons Hörmann seinen Posten als Präsident des deutschen Skiverbandes nur zu gerne räumen. mehr...
Podium ohne Deutsche: Siegerin Patrizia Kummer (M), Julia Dujmovits (l) und Julie Zogg lassen sich feiern. Foto: Sergei Ilnitsky

04.03.2012 | Moskau (dpa)

Deutsche Snowboarder verpassen Podest in Moskau

Snowboarderin Amelie Kober hat als Sechste den vierten Podestplatz dieser Saison verpasst und einen Dämpfer im Kampf um die Kristallkugel hinnehmen müssen. Beim neunten Parallel-Rennen dieses Winters in Moskau wäre für die im Weltcup bestplatzierte Deutsche durchaus mehr drin gewesen. mehr...
Ulrike Gräßler will in der Gesamtwertung weiter nach vorn kommen. Foto: Barbara Gindl

04.03.2012 | Zao (dpa)

Ein Podestplatz für Skispringerin Gräßler in Japan

Im Schatten der überragenden Gesamtweltcupsiegerin Sarah Hendrickson durfte sich Ulrike Gräßler beim Skisprung-Weltcup im japanischen Zao über ihren zweiten Podiumsplatz in dieser Saison freuen. Am Sonntag wurde sie nur Vierte. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014