Wintersport

Mein
Gregor Schlierenzauer kann seinen WM-Sieg ausgelassen feiern.

03.03.2011 | Oslo (dpa)

Schlierenzauer holt WM-Gold - Uhrmann vor Abschied

Weltmeister Gregor Schlierenzauer vergoss Tränen des Glücks, Michael Uhrmann kündigte nach Platz sechs das Ende seiner Karriere an. In einer dramatischen Entscheidung im «Hexenkessel» von Oslo haben Deutschlands Skispringer Nerven gezeigt und das erhoffte Edelmetall klar verpasst. mehr...
Thomas Morgenstern liegt nach dem ersten Durchgang von der Großschanze auf Goldkurs.

03.03.2011 | Oslo (dpa)

Morgenstern führt zur Halbzeit - Uhrmann Siebter

Thomas Morgenstern führt zur Halbzeit der Skisprung-Entscheidung von der Großschanze bei den Weltmeisterschaften in Oslo. Der Österreicher sprang im ersten Durchgang 133 Meter weit. Als Zweiter mit 2,1 Punkten Rückstand folgt Anders Jacobsen aus Norwegen nach einem Sprung auf 134 Meter. mehr...

03.03.2011 | Oslo (dpa)

DSV-Springer überstehen WM-Qualifikation

Die deutschen Skispringer gehen in Mannschaftsstärke in die Einzel-Entscheidung von der Großschanze bei den nordischen Weltmeisterschaften in Oslo. mehr...
Ole Einar Björndalen hat seinen 15. Titel bei Weltmeisterschaften gewonnen.

03.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Ole Einar Björndalen schreibt Geschichte

Ole Einar Björndalen hat einmal mehr Biathlon-Geschichte geschrieben. Nach dem Gewinn der Goldmedaille mit der norwegischen Mixed-Staffel ist er der Erste, der in allen WM-Disziplinen ganz oben auf dem Treppchen stand. mehr...

03.03.2011 | Grindelwald (dpa)

Heidi Zacher bleibt Weltcup-Führende im Skicross

Mit dem dritten Platz beim Skicross-Weltcup im schweizerischen Grindelwald hat Heidi Zacher ihren Vorsprung im Gesamtweltcup ausgebaut. mehr...

03.03.2011 | Tarvisio (dpa)

Abfahrtstraining der Damen in Tarvisio abgesagt

Das zweite Abfahrtstraining der alpinen Skirennläuferinnen im italienischen Tarvisio ist abgesagt worden. Wegen Neuschnees und Nebels war ein reguläres Training nicht möglich. mehr...
Bundestrainer Michael Kooreman (r) umarmt WM-Teilnehmer Paul Herrmann.

03.03.2011 | Dresden (dpa)

Shorttrack: Bundestrainer Kooreman beruft WM-Kader

Shorttrack-Bundestrainer Michael Kooreman hat das deutsche Aufgebot für die Weltmeisterschaften vom 11. bis 13. März im britischen Sheffield benannt. mehr...
Die Norwegerinnen Kristin Steira, Vibeke Skofterud, Therese Johaug and Marit Björgen (l-r) haben im Ziel allen Grund zur Freude. Für die Staffel gab es WM-Gold.

03.03.2011 | Oslo (dpa)

Langläuferinnen gute Fünfte - Norwegen siegt

Im Konzert der Großen ist noch immer ein Platz für die deutschen Langläuferinnen, allerdings nur am Rande. Mit Platz fünf in Staffel rehabilitierten sich Steffi Böhler, Katrin Zeller, Evi Sachenbacher-Stehle und Nicole Fessel bei der WM in Oslo für zuletzt eher schwächere Ergebnisse. mehr...

03.03.2011 | Inzell (dpa)

Sturz: Eisschnellläufer Dallmann droht WM-Aus

Dem Erfurter Eisschnellläufer Jörg Dallmann droht nach einem Trainingssturz das WM-Aus. Wie sein Trainer André Unterdörfel sagte, hat sich Dallmann in Inzell die Schulter ausgekugelt. mehr...
Der deutsche Schlussläufer Michael Greis (vorn) hat nach dem Liegendschießen noch einen kleinen Vorsprung auf Norwegens Tarjei Bö (hinten).

03.03.2011 | Chanty-Mansijsk

Deutsches Mixed-Team holt Silber bei Biathlon-WM

Den WM-Titel verloren, dafür aber Silber gewonnen: Deutschlands Skijäger sind mit dem erhofften Erfolgserlebnis in der Mixed-Staffel in die Biathlon-Weltmeisterschaft im russischen Chanty-Mansijsk gestartet. mehr...
DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller zieht stellt sich schützend vor die Langläufer.

03.03.2011 | Oslo (dpa)

DSV-Sportdirektor Pfüller schützt Langläufer

Angesichts zunehmender öffentlicher Kritik an den Leistungen der deutschen Skilangläufer bei den nordischen Weltmeisterschaften in Oslo hat sich der Sportdirektor des Deutschen Skiverbandes (DSV), Thomas Pfüller, schützend vor die Athleten und Trainer gestellt. mehr...
Petter Northug ist der Star im norwegischen Langlaufteam.

03.03.2011 | Oslo (dpa)

Norwegen bangt um Start von Langläufer Northug

Norwegen bangt vor der 4 x 10-Kilometer-Staffel bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo um den Einsatz von Petter Northug. Der Superstar im Team des WM-Gastgebers laboriert nach Aussage von Mannschaftsarzt Hans-Petter Stokke an Atemproblemen und Kratzen im Hals. mehr...
Skirennläufer Carlo Janka geht nach seiner Herz-OP wieder an den Start.

03.03.2011 | München (dpa)

Schweizer Skirennfahrer Janka gibt Comeback

Der Schweizer Carlo Janka wird im alpinen Ski-Weltcup in Kranjska Gora sein Comeback geben. Der amtierende Gesamt-Weltcupsieger hatte unter Herzrhythmusstörungen gelitten und sich in der vergangenen Woche wegen zunehmender Symptome einem operativen Eingriff am Herzen unterzogen.  mehr...
Bundestrainer Hermann Weinbuch hat alles unter Kontrolle.

03.03.2011 | Oslo (dpa)

Weinbuchs WM-Abschied: Gold wäre die Krönung

Hermann Weinbuch nimmt leise Abschied, seine Schützlinge dagegen wollen es richtig krachenlassen. Bei der letzten WM-Entscheidung der Nordischen Kombinierer in Oslo möchte der zum Saisonende scheidende Bundestrainer am liebsten die sechste Medaille bejubeln. mehr...

03.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Eiszapfen aus Sibirien

Die Nachrichtenagentur dpa hat sich bei der Biathlon-WM in Sibirien abseits der Loipe und Schießstände umgehört mehr...
Claudia Pechstein glaubt, dass sie in Heerenveen nicht mit Pfiffen empfangen wird.

03.03.2011 | Heerenveen (dpa)

Pechstein fürchtet keinen «Ritt durch die Hölle»

Bei ihrem Comeback feuerten die Niederländer Schimpfkanonaden auf sie ab, doch Eisschnellläuferin Claudia Pechstein geht ohne Furcht in die «Höhle des Löwen». Beim Weltcup-Finale in Heerenveen rechnet die 39 Jahre alte Berlinerin eher mit Beifall als mit Buh-Rufen. mehr...

03.03.2011 | Chanty-Mansijsk (dpa)

Biathlon-WM: Keine Verdachtsmomente auf Doping

Der Biathlon-Weltverband IBU wird bei der Weltmeisterschaft im russischen Chanty-Mansijsk mit Blut- und Urintests auf Jagd nach möglichen Dopingsündern gehen. mehr...
DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller zieht stellt sich schützend vor die Langläufer.

03.03.2011 | Oslo (dpa)

Sportdirektor Pfüller bei WM-Halbzeit zufrieden

Sportdirektor Thomas Pfüller hat eine positive Halbzeit-Bilanz aus deutscher Sicht bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo gezogen. «Ich bin insgesamt zufrieden. Wir haben sehr gute Wettkämpfe unserer Mannschaft gesehen», sagte Pfüller der Nachrichtenagentur dpa. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014