Mein

Fußball

Lars Stindl erzielte gegen den FC Ingolstadt einen Treffer mit dem Unterarm. Foto: Marius Becker/Archiv
27.02.2017

Stindls Handtor entzündet «ewige Diskussion»

Es waren nur zwei Körperteile. Doch über den Brust-Unterarm-Treffer von Lars Stindl wird in Fußball-Deutschland heftig diskutiert. Wie steht es um die Sitten im Profibereich? Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hätte Stindls Tor selbst wohl nicht gegeben.
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017