Mein

Fußball

Trainer Maik Walpurgis will mit dem FC Ingolstadt punkten. Foto: Daniel Karmann
25.02.2017

FC Ingolstadt muss gegen Gladbach «alles abrufen»

Ingolstadt (dpa) - Nach dem wichtigen Sieg gegen Eintracht Frankfurt will der FC Ingolstadt im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga im eigenen Stadion nachlegen. Der Tabellenvorletzte empfängt am Sonntag (15.30 Uhr) Borussia Mönchengladbach - eine knifflige Aufgabe.
Carlo Ancelotti will sich zu keiner weiteren Unbeherrschtheit hinreißen lassen. Foto: Christian Charisius
24.02.2017 München

Ancelottis Versprechen zum 1000. Spiel

Carlo Ancelotti will seine Emotionen in Zukunft wieder im Zaum halten. Vor seinem Jubiläumsspiel gegen den HSV beklagt Bayern-Boss Rummenigge einen Sittenverfall im Fußball. Der Rekordmeister startet mit einem Rückkehrer in die entscheidende «Ancelotti-Jahreszeit».
Schiedsrichter Guido Winkmann zeigt Mathew Leckie die Rote Karte. Foto: Arne Dedert
24.02.2017

Sperre gegen Leckie bleibt

Ingolstadt (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Sperre von zwei Spielen gegen Mathew Leckie vom FC Ingolstadt bestätigt. Der Australier hatte beim 2:0 bei Eintracht Frankfurt die Rote Karte gesehen.
Artjoms Rudnevs ist wieder fit. Foto: Carmen Jaspersen
24.02.2017 Köln

Rudnevs zurück im Kölner Kader

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln kann wieder mit Artjoms Rudnevs planen. Nach überstandener Viruserkrankung gehört der Angreifer zum Kader für das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten RB Leipzig am Samstag (15.30 Uhr). Ein Einsatz in der Startelf ist jedoch noch nicht geplant.
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017