Mein
 

Regionalsport Schwarzwald Wild Wings holen Herpich und Palausch

Schwenningen setzt mit zwei neuen Spielern zwei weitere Mosaiksteine für die nächste DEL-Saison.

Eishockey: Eines steht jetzt schon fest: Die Wild Wings wollen in der nächsten Saison der Deutschen Eishockey Liga besser abschneiden als in der aktuellen. In den noch verbleibenden acht Spielen geht es lediglich noch darum, die Runde nicht als Tabellenletzter abzuschließen. Die Qualität der künftigen Mannschaft hängt stark davon ab, ob die Schwenninger starke deutsche Spieler an den Neckarursprung locken können. Fünf Neuzugängen habe man bereits sicher, ließ SERC-Trainer Helmut de Raaf am Mittwoch im SÜDKURIER-Interview verlauten. Mit Torhüter Dustin Strahlmeier (Straubing) und Angreifer Marc El-Sayed (Nürnberg) stehen zwei Neuverpflichtungen bereits seit längerem fest. Jetzt sind auch Nummer drei und vier bekannt: Die beiden Stürmer Kai Herpich und Lennart Palausch werden nach SÜDKURIER-Informationen in der kommenden Spielzeit ebenfalls das Trikot der Schwäne tragen.

Kai Herpich wurde am 10. Dezember 1994 in Villingen-Schwenningen geboren und steht seit 2013 beim EHC Red Bull München unter Vertrag. Momentan stürmt der 21-Jährige als Leihgabe für den SC Riessersee in der DEL2. Der Außenstürmer schießt rechts, ist 1,80 Meter groß und 95 Kilogramm schwer. Herpich zählt zu jenen Eigengewächsen, welche die Wild Wings wieder unter ihre Fittiche nehmen möchten. Von 2007 bis 2009 spielte der Angreifer in der U16 des SERC. Anschließend wechselte er für zwei Jahre zu den Eisbären Juniors Berlin, ehe er von 2011 bis 2013 bei den Jungadlern Mannheim spielte. In dieser Zeit wurde der gebürtige Doppelstädter Meister in der Deutschen Nachwuchsliga. Sein damaliger Trainer war Helmut de Raaf, der das Talent somit bestens kennt und sich auch künftig bei den Schwenninger Profis viel von Kai Herpich verspricht. Über Red Bull Salzburg kam Herpich schließlich zum EHC Red Bull München.

Ein weiterer Spieler, dessen Dienste sich die Wild Wings nach Stand der Dinge gesichert haben, ist Lennart Palausch. Er wurde am 27. August 1994 in Bremerhaven geboren und steht aktuell bei den Adler Mannheim unter Vertrag. Mit einer Förderlizenz ausgestattet, spielt Palausch momentan für die Kassel Huskies in der DEL 2. Der 21-Jährige Linksschütze ist 1,84 Meter groß, 92 Kilogramm schwer und kann sowohl Mittel- als auch Außenstürmer spielen.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Mehr zum Thema
SERC Wild Wings: Im SÜDKURIER-Themenpaket zu den Schwenninger Wild Wings finden Sie alle Berichte, Bilder und Videos zum Thema - alle Spiele, alle Spielerwechsel und Nachrichten rund um den Eishockey-Club, der 2013 nach zehn Jahren in der zweiten Liga wieder in die DEL zurückgekehrt ist.

Alle SERC-News im RSS-Feed
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren