Schwenningen Wild Wings: Vertrag mit Jake Hansen vorzeitig aufgelöst - wegen Alkohol am Steuer

Der 27-jährige Stürmer wurde vor dem Heimspiel gegen Ingolstadt aufgrund von Alkohol am Steuer aus dem Kader gestrichen.

Eishockey: Die Wild Wings plagen vor dem Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt große Personalsorgen. Neben den Langzeitverletzten Sascha Goc und Stefano Giliati fehlen auch Angreifer Andrée Hult und Verteidiger Jiri Hunkes aufgrund einer Oberkörperverletzung. Zudem wird Jake Hansen künftig nicht mehr für die Wild Wings auflaufen. Der Vertrag mit dem US-Amerikaner wurde vorzeitig aufgelöst. Hansen war von der Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag mit Alkohol am Steuer erwischt worden. "Ich kommentiere dies nicht", sagt Trainer Pat Cortina.

In der Polizeimeldung heißt es, "dass der Fahrer stark alkoholisiert am frühen Dienstagmorgen mit über zwei Promille in Bad Dürrheim aufgegriffen wurde. Wegen der Alkoholfahrt hat der 27-Jährige seinen Führerschein verloren." Der Amerikaner wurde kurzfristig vor Saisonbeginn aufgrund der Schulterverletzung von Markus Poukkula verpflichtet. Hansen schaffte es nur selten, im Trikot der Wild Wings zu überzeugen. In 46 Spielen für die Schwenninger erzielte er vier Tore und gab zehn Torvorlagen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
SERC Wild Wings: Im SÜDKURIER-Themenpaket zu den Schwenninger Wild Wings finden Sie alle Berichte, Bilder und Videos zum Thema - alle Spiele, alle Spielerwechsel und Nachrichten rund um den Eishockey-Club, der 2013 nach zehn Jahren in der zweiten Liga wieder in die DEL zurückgekehrt ist.

Zur aktuellen Tabelle
Alle SERC-News im RSS-Feed
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
schwarzwald regionalsport
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren