Mein
 

Regionalsport Schwarzwald TV Triberg offensiv ganz schwach

Handball, Kreisklasse A: TV Friesenheim – TV Triberg 25:23 (13:13). (daz) Manche Niederlagen sind besonders ärgerlich, zumal dann, wenn sie in die Kategorie „völlig unnötig“ einzustufen sind. Solch eine Pleite kassierten die Triberger Handballer in Friesenheim.

„Dieses Spiel hätten wie eigentlich gewinnen müssen“, sagte TV-Trainer Werner Maurer. Warum es nicht mit einem Erfolg klappte, lag an der schwachen Angriffsleistung der Schwarzwälder. „Wir haben offensiv ganz schlecht gespielt. Vor allem die zweite Halbzeit war von uns keine Offenbarung“, sagte Maurer. Nur einmal, in der ersten Halbzeit, lagen die Triberger mit drei Toren vorne, doch die Führung wurde schnell wieder aus der Hand gegeben. Durch diesen Heimsieg zog Friesenheim in der Tabelle an dem direkten Konkurrenten vorbei. Tor für Triberg: Thomas Kuner (9), Stefan Schmetzer (4), Dennis Arnold (4), Laurin Allgaier (3), Martin Burkert (2) und Ralf Wallishauer (1).

Exklusive Lieblinge aus unserer limitierten SEEStück-Kollektion für echte See-Liebhaber jetzt auf SÜDKURIER Inspirationen entdecken!
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Hochrhein
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren