Mein
 

Regionalsport Schwarzwald Silvano Ribetto trifft bei jedem Schuss

Hockey-Mannschaft aus Turin gewinnt Hallenhockey-Turnier in Villingen

Der Villinger Achim Oberecker (mitte) gewinnt das Laufduell gegen seinen Gegenspieler.
Der Villinger Achim Oberecker (mitte) gewinnt das Laufduell gegen seinen Gegenspieler. |

: (rik) Beim 30. internationalen Manfred-Brecht-Gedächtnisturnier des HC Villingen dominierten die italienischen Gäste aus Villafranca/Verona, Rovigo/Padua, Potentia/Ancona und Turin im Feld der 15 Teams und belegten die ersten drei Plätze. Letztlich gewannen die Turiner dank ihres früheren Nationalspielers, Silvano Ribetto. Sie besiegten Bad Homburg mit 5:3, Böblingen 6:3, Schwenningen II 3:2, Schwenningen I 3:1 und Bietigheim 5:3. Ribetto erzielte bei jedem Schussversuch einen Treffer. Der HC Villingen musste sich gegen Red-Sox Zürich mit 1:3 beugen, erreichte gegen Villafranca ein 4:4, gewann gegen Potentia/Ancona 1:0 und verlor gegen Rovigo/Padua 0:1. Die Spiele der Villinger Hockey-Damen endeten gegen Ludwigsburg 1:1, gegen Offenbach 0:1 und gegen Schwenningen 0:2.

Die Villingerin Anke Herbst-Bicker behauptet den Ball gegen ihre Kontrahentin.
Die Villingerin Anke Herbst-Bicker behauptet den Ball gegen ihre Kontrahentin. | Bild: Kienzler

Noch kein Geschenk für Ihren Lieblingsmenschen? Entdecken Sie hier auf SÜDKURIER Inspirationen außergewöhnliche Geschenkideen für Valentinstag.
Inspirierende Geschenke für Verliebte
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Eishockey
Die besten Themen
Region
Wirtschaft
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren