Mein
 

Regionalsport Schwarzwald Roland Günter Bezirkssieger

Fußball: (fjo) Roland Günter, 1. Vorsitzender des FV Tennenbronn, ist der Ehrenamtssieger des Bezirks Schwarzwald. Der 56-Jährige wohnt in seinem Geburtsort Tennenbronn.

Er ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und Elektromeister für Sondermaschinenbau. Günter spielte in allen Nachwuchsteams und auch in der ersten Mannschaft des FV Tennenbronn. Aufgrund von Weiterbildungsmaßnahmen musste er 1986 als Fußballspieler aufhören.

Günter engagierte sich aber weiterhin bei seinem Heimatverein. Zehn Jahre war er Juniorentrainer, neun Jahre 2. Jugendleiter und zehn Jahre 1.Vorsitzender. Zudem war er treibende Kraft beim Bau des Kunstrasenplatzes 2010. Durch die Beziehung zu seinem Neffen, Fußball-Profi Christian Günter (SC Freiburg) konnte der FV Tennenbronn beim 100. Geburtstag des Vereins 2014 ein Freundschaftsspiel gegen den SC Freiburg austragen.

Bei Vereinsveranstaltungen übernimmt der Tennenbronner die kompletten Elektriker-Arbeiten. Zusammen mit seiner Frau Monika ist er zuständig für die Reinigung der Umkleide-Kabinen und der Vereins-Wirtschaft. Die Ehrung für den Bezirkssieger findet am 29. Mai in der Sportschule Schöneck in Karlsruhe statt. Im Herbst wird Roland Günter im Rahmen eines Länderspiels die „DFB-Club 100“-Ehrung entgegennehmen.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren