Mein

Neustadt entführt Punkt

Verbandsliga-Aufsteiger aus dem Hochschwarzwald holt beim FC Auggen wichtigen Zähler im Abstiegskampf. Sam Samma trifft zum 1:1-Ausgleich

Fußball-Verbandsliga: FC Auggen – FC Neustadt 1:1 (1:1). Mit dem 1:1-Unentschieden holte Aufsteiger Neustadt in Auggen den im Vorfeld anvisierten Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

Die Gastgeber starteten furios, denn bereits nach zehn Sekunden jagte Christian Ophoven den Ball aus der Distanz aufs Tor – direkt in die Arme von Neustadts Torhüter Simon Gantert. Auch die Hochschwarzwälder zeigten früh, dass sie alles geben würden, um ihr Ziel zu erreichen. Neustadts Torjäger Sam Samma verfehlte nur knapp den linken Pfosten (4.). Wie ein roter Faden zogen sich Fehlpässe der Markgräfler durch das ganze Spiel. Einer dieser Ballverluste vor dem gegnerischen Tor hätte fast zur Führung der Gäste geführt, als Samma völlig allein und ungebremst aufs Tor der Auggener zulief, aber hauchdünn am Pfosten vorbeischoss (8.). Nur zwei Minuten später nahezu der gleiche Fehler auf Auggener Seite, wobei David Held gerade noch eingreifen und den Ball ins Aus dreschen konnte.

Nahe am Führungstreffer waren die Weindörfler, als Steffen Reinecker den Eckball von Muhammed Aslan in die Maschen zu köpfen versuchte, aber nur die Latte erwischte (19.). Nur wenig später erzielte Frederik Wettlin nach einem Querpass von Held die 1:0-Führung (22.) für Auggen. Der Jubel der Gastgeber währte allerdings kurz, denn nur wenige Sekunden später gelang Samma der Treffer zum 1:1-Ausgleich (23.). Nach Wiederanpfiff gab es zwar beiderseits Chancen, jedoch verfehlte das runde Leder jedes Mal den Kasten oder landete in den Armen der beiden Torhüter.

Das Trainer- und Brüderpaar beim FC Neustadt, Benjamin und Klaus Gallmann, bezeichnete das Spiel als „kein Superspiel“. Das sei aber „völlig schnuppe“, denn „das ist ein absolut glücklicher Punkt und aller Ehren wert, wenn man ihn in Auggen holt“. Enzo Minardi, Coach der Auggener, sprach von einer umkämpften ersten Halbzeit und einem engen Spiel, das man besser und geduldiger hätte ausspielen können. „In der zweiten Halbzeit waren wir die überlegene Mannschaft, hatten aber keine klaren Chancen. Bei uns hat die Geduld gefehlt“, bemängelte er. Tore: 1:0 Wettlin (22.), 1:1 Samma (23.). Schiedsrichter: Brückle (Leopoldshafen). Zuschauer: 320.

FC Neustadt: Gantert, Gutscher, Papa, Weerakkody, Bruhn, Heitzmann, Maier (73. Feger), Katava, Schnubnell, Samma (90.+2. Gibba), Waldvogel.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017