Mein
 

Eishockey Hoppes Top Fünf gegen die Straubing Tigers

Das Fazit von Eishockey-Experte Matthias Hoppe nach der 1:3-Heimniederlage der Schwenninger Wild Wings gegen Straubing.

Das war ein trauriger Larifari-Auftritt. Spielerisch war so gut wie gar nichts zu sehen. Es gab fast nur Einzelaktionen. Das Zweikampfverhalten war dürftig, die Checks wurden nicht fertig gefahren und viele Pässe kamen nicht an. Das Überzahlspiel war zudem schlichtweg eine Katastrophe. Im zweiten Drittel gab es erneut einen enormen Leistungsabfall.

Mich enttäuschten vor allem die tragenden Figuren im Team. Da begeistern die Wild Wings im Heimspiel zuvor gegen Köln und machen sich dann mit dieser saft- und kraftlosen Vorstellung gegen Straubing vor 5000 Zuschauern wieder alles zunichte. Es scheint so, als ob die Mannschaft ihr Pulver verschossen hat.

Und hier sind Hoppes Schwenninger Top Fünf:

<b>Alex Trivellato</b> Er war der einzige Verteidiger, der einigermaßen überzeugt hat. Trivellato hat auch die beste Entwicklung gemacht.
Alex Trivellato Er war der einzige Verteidiger, der einigermaßen überzeugt hat. Trivellato hat auch die beste Entwicklung gemacht. | Bild: Christof Kaltenbach
<b>Damien Fleury:</b> Der Franzose erzielte zwar keinen Treffer, kam aber zumindest zu einigen Chancen.
Damien Fleury: Der Franzose erzielte zwar keinen Treffer, kam aber zumindest zu einigen Chancen. | Bild: Christof Kaltenbach
<b>Daniel Schmölz:</b> Er hat geackert und gearbeitet. Kämpferisch hat Schmölz das gezeigt, was ich bei einigen anderen Spielern vermisst habe.
Daniel Schmölz: Er hat geackert und gearbeitet. Kämpferisch hat Schmölz das gezeigt, was ich bei einigen anderen Spielern vermisst habe. | Bild: Christof Kaltenbach
<b>Andrée Hult:</b> Er sorgte mit einem genialen Pass auf Fleury für die beste Chance der Schwenninger. Zudem erzielte Hult das einzige Tor.
Andrée Hult: Er sorgte mit einem genialen Pass auf Fleury für die beste Chance der Schwenninger. Zudem erzielte Hult das einzige Tor. | Bild: Christof Kaltenbach
<b>Dimitri Pätzold: </b>Der Torhüter spielte zwar nur die letzten 20 Minuten, verhinderte dabei aber eine höhere Niederlage.
Dimitri Pätzold: Der Torhüter spielte zwar nur die letzten 20 Minuten, verhinderte dabei aber eine höhere Niederlage. | Bild: Christof Kaltenbach

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Fußball
Fußball-Bezirksliga
Eishockey
Fußball
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren