Mein

Donaueschingen Hallenmarathon in Geisingen: "Es war überhaupt nicht monoton"

Thomas Klingenberger gewinnt vor Reiner Sprich

Leichtathletik: Der Freiburger Thomas Klingenberger (Team Leistungsdiagnostik) ist der Sieger des zweiten Hallenmarathons in der Geisinger Inline-Arena, ausgerichtet vom Lauftreff Pfohren. Er benötigte 2:45,23 Stunden für die 211 Runden. Auf Platz zwei folgte Lokalmatador Rainer Sprich vom austragenden Verein. Er hatte mit 2:47,51 Stunden etwas mehr als zwei Minuten Rückstand auf den Sieger. Schnellste Frau war Julia Fatton vom TV Rheinau. Sie benötigte 3:26,26 Stunden für die Marathondistanz.

Es ist schon etwas Besonderes, einen Hallenmarathon zu laufen. „Das sind nur Laufverrückte, die so früh im Jahr einen Marathon absolvieren“, sagt ein Besucher und Kenner der Laufszene. Aber genau diese Läufer braucht es für solche eine Veranstaltung. Wie es scheint, gibt es genügend, denn der Marathon und Halbmarathon waren mit jeweils 50 Startern komplett ausgebucht.

Auch Rainer Sprich vom LT Pfohren mischte sich schon früh im Jahr unter die „Lauf-Verrückten“ und war mit seinen 2:47,51 Stunden sehr zufrieden, „Ich hatte so gut wie keine Vorbereitung. Und nach der Zeit vom Testlauf vor wenigen Wochen rechnete ich mir so 2:53 Stunden aus. Umso schöner sind meine tatsächliche Zeit und der zweite Platz.“

Der Erstplatzierte Thomas Klingenberger blieb nicht mehr bis zur Siegerehrung, er musste dringend weg zum Fußball. Wobei zu vermuten war, dass er nicht als Spieler, sondern vielmehr als Zuschauer im Stadion weilte. Dritter wurde Tilo Minges aus Winden im Elztal. Er benötigte 2:48,53 Stunden. Der Vorjahreszweite, Lars Schweizer, ebenfalls vom LT Pfohren, wurde Vierter in 2:57,49 Stunden. Er lief lange an der Seite von Sprich, musste dann aber abreißen lassen.

Die Siegerin bei den Frauen, Julia Fatton vom TV Rheinau, lief in Geisingen ihren ersten Hallenmarathon überhaupt, „Ich dachte, es wäre schwieriger. Aber nach einigen Runden gewöhnt man sich an das im Kreis laufen. Es war überhaupt nicht monoton, sondern eher kurzweilig“, sagte die Frauensiegerin. Auf Platz zwei folgte Caroline Credé (Herzogenaurach) in 3:37,56 Stunden. Dritte wurde Ilona Nöh aus der Pfalz. Sie lief die 42,195 Kilometer in 3:46,43 Stunden.

Der Halbmarathon ging in souveräner Manier an Peter Fane, der seit zwei Jahren in Hüfingen lebt, ohne allerdings einem Verein anzugehören. Er gewann in 1:13,19 Stunden und hatte auf den Zweitplatzierten, Marcel Schmid von der LSG Schwarzwald Marathon (1:17,52 Stunden), über vier Minuten Vorsprung. „Es war ein lockeres Rennen für mich“, sagte der 37-jährige Fane aus Südafrika. Auf Rang drei folgte Raffael Schaffrik vom SV Waldkirch. Er benötigte 1:18,55 Stunden für die Halbmarathondistanz.

Bei den Frauen siegte Cati Seiffet vom Freiburger Leistungsdiagnostik Team in 1:40,09 Stunden, gefolgt von Lara Gansser aus Schaffhausen (1:46, 43) und Julia Schacherer vom LT Pfohren, die 1:50,44 Stunden benötigte. Ein Rennen über 5000 und 10.000 Meter sowie ein Schülerlauf komplettierten den Läufertag in der Geisinger Inline Arena. Die Ergebnisse:

5000 Meter Herren: 1. Balthasar Larisch (16:30,40 Minuten), 2. Victor Larisch, beide SV Waldkirch (16:39,49 Minuten), 3. Marcel Jauch, LT Pfohren (17:10,45 Minuten), 4. Matthias Ramp, LT Pfohren (18:38,82 Minuten). 5000 Meter Damen: 1. Patricia Nieke, OOB TJ Turnov (21:21,07 Minuten), 2. Elea Six (22:39,99 Minuten), 3. Marianne Schulz, Gemeinschaft Sigmaringen (27:46,34 Minuten).

10.000 Meter Herren: 1. Victor Larisch (33:47,02 Minuten), 2. Balthasar Larisch, beide SV Waldkirch (36:01,02 Minuten), 3. Matthias Arlt, AHS Freiburg (38:36,62 Minuten). 10.000 Meter Damen: 1. Angelika Rentschler, LSG Schwarzwald Marathon (45:17,25 Minuten), 2. Linea Bronner (53:51,92 Minuten).

1.000 Meter Schüler: 1. Simon Frey, LT Tabula Rasa, 2. Lukas Stiepermann, TV Villingen, 3. Julius Stiepermann, TV Villingen. 1.000 Meter Schülerinnen: 1. Alina Herr TV Neustadt, 2. Heidi Frey, LT Tabula Rasa, 3. Sanya Schneider, REDY Sport/LC Schaffhausen.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online. Nur bis zum 30.4.2017.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bräunlingen
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017