Regionalsport Schwarzwald FC 08-Neuzugang Pablo Gil: "So kann es weitergehen"

Spanier überzeugt beim Villinger 3:1-Sieg gegen Pforzheim

Fußball-Oberliga: Hochkonzentriert, mit guter Übersicht und präzise: Der spanische Neuzugang, Pablo Gil, lieferte bei seinem Oberliga-Debüt eine souveräne Leistung ab und war mitverantwortlich dafür, dass der FC 08 Villingen beim 3:1-Erfolg gegen CfR Pforzheim nur durch einen Elfmeter ein Gegentor kassierte. Der SÜDKURIER fragte nach:

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Oberliga-Debüt im Trikot des FC 08?

Über mich selbst sollen andere urteilen. Vonseiten der Mannschaft fand ich es ein sehr gutes Spiel, das wir verdient gewonnen haben.

Sie scheinen sich wohlzufühlen beim FC 08 Villingen, oder?

Absolut. Mit dem Team zu spielen, macht großen Spaß. Und dass wir das erste Heimspiel gegen ein so hoch eingeschätztes Team gewinnen, macht natürlich auch große Freude. So kann es weitergehen.

Wie fühlt sich der deutsche Fußball an, verglichen mit dem spanischen?

In Deutschland ist der Fußball körperlicher, man muss viel mehr arbeiten. Auf der anderen Seite sind die spanischen Mannschaften noch mehr an der Taktik orientiert. Aber Cristian Giles und ich finden uns von Tag zu Tag immer besser zurecht.

Jetzt geht es zum Derby nach Bahlingen: Ist am Kaiserstuhl für den FC 08 wieder ein Sieg drin?

Das ist schwer zu sagen. Ich habe die Bahlinger beim Kaiserstuhl-Cup erlebt. Das Team hat mir gut gefallen. Es wird für uns alles andere als einfach, aber das war es gegen Pforzheim auch nicht. Wir werden nach dem Auftaktsieg aber nicht hochnäsig, denn das rächt sich im Allgemeinen.

Fragen: Stefan Ummenhofer

Ihre Meinung ist uns wichtig
Spannende Reiselektüre vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren