Mein

DM-Finale im Bogenschießen: Neuling Villingen-Schwenningen will Favoriten ärgern

Deutsche Meisterschaft in Wiesbaden. Bogenclub VS dabei

Bogenschießen: (se) Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr kämpfen am Samstag im Finale der Bundesliga Bogen wieder die acht besten deutschen Mannschaften in der Großsporthalle in Wiesbaden um den Meisterspiegel des Deutschen Schützenbundes. Mit dabei: Die Schützen des Bogenclubs Villingen-Schwenningen, die sich als Aufsteiger für das Finale qualifizierten.

Angeführt von der Olympischen Silbermedaillengewinnerin Lisa Unruh, wird Titelverteidiger BSC BB-Berlin wieder als heißer Aspirant auf den Meisterspiegel an den Start gehen. Aber auch die anderen Teams aus den Bundesligen Süd und Nord sind gespickt mit Topathleten und werden sich nicht so einfach geschlagen geben.

Die junge Mannschaft der FSG Tacherting, um die aktuelle Deutsche Meisterin Katharina Bauer, möchte erneut ein Wort beim Kampf um den Meistertitel mitreden. Aber auch die Überraschungsteams aus Blankenfelde und Aufsteiger Villingen-Schwenningen kommen hochmotiviert in die hessische Landeshauptstadt.

Ein klarer Favorit konnte sich in den vier Qualifikationswettkämpfen der Saison noch nicht herauskristallisieren. Die beiden Bundesligen Nord und Süd waren offen wie selten zuvor und versprechen große Spannung für das Finale. Dann erst wird sich entscheiden, wer den 20. Meisterspiegel mit nach Hause nehmen darf.

Jeweils drei Schützinnen oder Schützen, in der Bundesliga sind gemischte Mannschaften üblich, bilden ein Team. Geschossen wird in einem Satzsystem, bei dem pro Satz jeder Schütze zwei Pfeile schießt. Für einen gewonnenen Satz gibt es zwei Punkte, bei Unentschieden einen Punkt pro Team. Die Addition bestimmt das Siegerteam. Nach der Vorrunde werden über zwei Halbfinals die beiden Teams ermittelt, die um den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters 2017 kämpfen.

Neben den sportlichen Wettkämpfen wird auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Nach dem letztjährigen Mix-Wettkampf mit deutschen Para-Bogenschützen folgt in diesem Jahr ein Demonstrationsschießen mit blinden Bogensportlern. Zusätzlich wird die Ehrung der Jahressieger der sozialen Projekte „Schützenhilfe“ und „Stiller Star“ durchgeführt.

Fanbus: Der Bogenclub VS wird mit einem Fanbus nach Wiesbaden reisen, um möglichst vielen Anhängern die Gelegenheit zu bieten, bei den Titelkämpfen dabei zu sein.

DM im Fernsehen: Für alle, die das Finale nicht vor Ort erleben können, melden sich ab 12 Uhr die Kommentatoren Andreas Lorenz und Detlef Ahlers live aus der Großsporthalle Wiesbaden. Die Übertragung findet im Internet bei Sportdeutschland.TV statt. Ab 12.30 Uhr fliegen die ersten Pfeile der Gruppenphase und ab 15 Uhr fallen mit dem ersten Halbfinale die Entscheidungen um die Medaillen. Die Entscheidungen werden zu festen Zeiten des TV-Senders des Deutschen Olympischen Sportbundes zu sehen sein.

Villingens Gruppengegner

Der BC VS bestreitet am Samstag (12.30 Uhr) den ersten Wettkampf gegen den Blankenfelder BS. Anschließend treffen die Schwarzwälder auf SGI Welzheim (13.10 Uhr) und BSC BB Berlin (13.50 Uhr).

% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bräunlingen
Regionalsport_Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017