Mein
 

Regionalsport Schwarzwald Bonndorf startet Aufholjagd

Fußball: (daz) Vom vorletzten Platz startet der TuS Bonndorf im Frühjahr seine Ausholjagd, um auch im zweiten Jahr in Folge den Klassenerhalt zu schaffen. Kein leichtes Unterfangen, denn die Hochschwarzwälder müssen sich deutlich steigern.

Personell gab es in Bonndorf während der Winterpause keine Veränderungen. Zum ersten Training bittet Spielertrainer Benjamin Gallmann seine Akteure am Dienstag, 26. Januar. Danach folgen vier bis fünf Vorbereitungsspiele, die alle auswärts ausgetragen werden.

Den ersten Test hat Gallmann am Samstag, 30. Januar, beim SV Kirchzarten angesetzt. Nach der Fasnacht folgt das zweite Vorbereitungsspiel am Sonntag, 14. Februar, beim FSV RW Stegen. Eine Woche später (Sonntag, 21. Februar) gastiert der TuS beim FC Auggen, wie Stegen eine Mannschaften aus der Landesliga Staffel 2. Für Samstag, 27. Februar, ist ein Testspiel beim Hochrhein-Bezirksligisten FC Rot-Weiss Weilheim vereinbart. Noch offen ist, was die Bonndorfer am 5. März machen. Gespielt werden soll auf jeden Fall. „Möglicherweise wird an dem Tag das Nachholspiel gegen den FC Furtwangen angesetzt. Wir favorisieren jedoch das Osterwochenende“, sagt Gallmann, der einen erneuten Spielausfall unbedingt vermeiden will. Lieber würde Gallmann am 5. März einen letzten Härtetest organisieren. Erster Testspielkandidat ist dabei wiederum der FC Furtwangen. Die Planungen für den 5. März sollen kurzfristig vorangetrieben werden, wobei das Freundschaftsspiel gegen die Bregtäler wohl auf dem Kunstrasen in Furtwangen stattfinden würde. Den Punktspielauftakt werden die Bonndorfer am 12. März bei der DJK Villingen vollziehen.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren