Mein

Regionalsport Schwarzwald Böhm erzielt 100. Saisontreffer

Eishockey, Regionalliga: Die SERC Fire Wings schickten den ESC Hügelsheim mit 8:3 (2:1,4:2,2:0) geschlagen nach Hause. In der 3. Minute wurde Fabian Hoppe im Schwenninger Tor von einem Schuss zum 0:1 überrascht.

Eine Minute später versenkte Stefan Schäfer den Puck im Hügelsheimer Tor. Der vermeintliche Ausgleich wurde vom Schiedsrichter jedoch nicht gegeben, da er vor dem Torschuss ein Foul eines Schwenningers gesehen hatte. In der 14. Minute hämmerte Johannes Stöhr den Puck aus zentraler Position am Ex-Schwenninger Christian Sess vorbei in den Hügelsheimer Kasten. Verteidiger Alexander Funk erzielte nach 18 Minuten mit seinem ersten Saisontor die 2:1-Führung für die Blau-Weißen.

Nach dem Seitenwechsel sorgten Dennis Böhm, Christopher Kohn und noch einmal Alexander Funk für einen Vier-Tore-Vorsprung. Hügelsheim setzte allerdings immer wieder Nadelstiche und verkürzte in der 35. Minute auf 5:2. Nach einem Schwenninger Puckverlust bei eigener Überzahl ließ sich Björn Groß das Geschenk nicht entgehen und verwandelte in der 39. Minute zum 5:3-Anschluss. Hügelsheim witterte Morgenluft, doch Stefan Schäfer machte mit dem 6:3 (40.) die Gästehoffnungen schnell zunichte. Im Schlussabschnitt beherrschte der SERC den Gegner. Kohn und Böhm mit dem 100. Saisontreffer für die Fire Wings gingen als Doppeltorschützen in die Wertung und machten den 8:3-Erfolg perfekt. Die SERC-Amateure bestätigen mit dem Sieg den zweiten Tabellenplatz und liegen nur noch zwei Punkte hinter Spitzenreiter Heilbronn. Tore SERC: Christopher Kohn (2), Dennis Böhm (2), Alexander Funk (2), Stefan Schäfer, Johannes Stöhr.

Stimmungsvolle Adventsdeko, Geschenkideen für Weihnachten und vieles mehr bei SÜDKURIER Inspirationen. Jetzt Newsletter abonnieren und 10 € Gutschein sichern!
Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ?
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Eishockey
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren