3000er-Marke beim Jubiläum im Visier

50. Schwarzwaldmarathon rund um Bräunlingen lockt viele Interessenten. Haus Lebensheimat fertigt Medaillen an

Schwarzwaldmarathon: (daz) Der Countdown läuft: Noch etwas mehr als 80 Tage sind es aktuell, bis in Bräunlingen am 7. und 8. Oktober zum 50. Mal der Start für den Schwarzwaldmarathon freigegeben wird. Offenbar verfehlt das Jubiläum seine Magnetkraft nicht. „Die Anmeldezahlen sind sehr gut. Zahlen möchte ich nicht nennen, aber wenn der Trend anhält, werden wir ein volles Haus haben“, lässt OK-Chef Frank Kliche durchblicken. Möglicherweise könnte sogar die Marke von 3000 Läufern fallen.

Wie in den vergangenen Jahren hat sich das Gros der Sportler für den Halbmarathon angemeldet. Doch auch auf der großen Schleife sowie in den zahlreichen weiteren Läufen ist das Interesse groß. „Allein bei den Marathon-Staffeln hinken wir noch etwas hinter den Zahlen des vergangenen Jahres her, aber auch da mache ich mir keine Sorgen. Auch hier werden wir starke Teilnehmerfelder bekommen“, ergänzt Kliche. Neben vielen deutschen Sportlern haben auch Läufer aus der Schweiz, den Niederlanden, Österreich und Frankreich gemeldet. Einzelne sogar aus den USA und Japan. „Jubiläen ziehen immer“, so Kliche.

Passend zum Jubiläum hat das Organisationskomitee schon vor einigen Wochen spezielle Erinnerungsmedaillen in Auftrag gegeben. Diese liegen jetzt zunächst einmal in der Stückzahl von 3000 vor. Bei der Fertigung der Medaillen sind die Bräunlinger neue Wege gegangen. Eingebunden wurde das Haus Lebensheimat in Reiselfingen und Löffingen, in dem Menschen mit Handicap betreut werden. Aktuell befestigen sie die Bänder an diese Medaillen. „Wir haben da eine sehr gute Lösung gefunden, die beide Seiten befriedigt. Ich bin diesmal auch sehr entspannt, dass diese Medaillen zeitnah vorliegen. Diese Menschen einzubinden, erfüllt auch uns mit stolz“, so Kliche.

Noch nicht ganz ausgebucht ist der Vortrag von Extremsportler Joey Kelly am 7. Oktober. Das bekannte Mitglied der Kelly-Family wird zum Thema „No limits – wie schaffe ich mein Ziel“ referieren. Karten werden weiterhin für 17 Euro angeboten. „Ein sehr günstiger Preis für das, was die Zuhörer an diesem Abend mitnehmen können“, betont Kliche.

Keine Veränderungen wird es beim Streckenverlauf geben. Da das Stadt-Tor in Bräunlingen aktuell saniert wird, werden die Läufer auch nicht hindurch laufen. Erste Trainingsläufe auf der Originalstrecke wird es wieder ab September geben. Am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) bietet das Organisationskomitee zudem einen Wander-Marathon auf der Originalstrecke an. Veranstalter sind die Stadt Bräunlingen in Kooperation mit dem Schwarzwaldverein Donaueschingen und der LSG Schwarzwald-Marathon. Das Motto lautet: „Dem Marathon entgegen“. Der Schwarzwaldverein Donaueschingen unterstützt die Aktion mit Wanderführern. Anmeldungen sind auf der Homepage der Stadt Bräunlingen (www.braeunlingen.de) möglich.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Donaueschingen
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Donaueschingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren