Mein
 

Regionalsport Hochrhein TuS Adelhausen wird Südbadischer Meister

Ringen: Junioren holen in Appenweier den Titel und Schüler erreichen Platz zwei. Beide Nachwuchsteams qualifizieren sich für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

Ein höchst erfolgreiches Wochenende liegt hinter dem TuS Adelhausen. In Appenweier wurden die Junioren südbadischer Meister. Die Schüler holten sich Platz zwei. Beide Teams erkämpften sich mit dem starken Auftritt die Teilnahme an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

Als Südbaden-Meister fährt der TuS Adelhausen am 22./23. April zum KV 03 Riegelsberg. Das Team besiegte in der ersten Runde den KSV Taisersdorf deutlich mit 26:9, ließ dann ein 19:11 gegen den KSV Tennenbronn folgen. Im Finale stand Bezirksrivale WKG Weitenau-Wieslet auf der Matte. Die Nachwuchsringer vom Dinkelberg setzten sich mit 20:15 durch und holten erstmals seit elf Jahren wieder den südbadischen Titel.

Die Schüler hatten es in ihrem Pool mit Ausrichter KSV Appenweier, dem StTV Singen und der RG Hausen-Zell zu tun. Spannend war es gegen den StTV Singen. Vor dem letzten Kampf stand es 16:16. Jakob Sailer machte mit einem 14:1, das drei Punkte brachte, den Sieg klar. Dem 17:13 über die RG Hausen-Zell folgte gegen den KSV Appenweier nur ein Freundschaftskampf (20:20), um Ringer fürs Finale gegen den KSV Tennenbronn zu schonen. Gegen den Favoriten hatten die TuS-Schüler jedoch keine Chance, unterlagen mit 6:29.

Da der KSV Tennenbronn als Ausrichter bereits qualifiziert ist, fahren der TuS Adelhausen und die drittplatzierte RG Lahr am 29./30. April nach Sulgen.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport_Hochrhein
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren