Mein

Regionalsport Hochrhein SV Grafenhausen lebt noch

4:0 gegen SV Hinterzarten: Die Elf von Trainer Roberto Wenzler setzt im Abstiegskampf ein erstes Ausrufezeichen

Fußball, Bezirksliga Schwarzwald

SV Grafenhausen -

SV Hinterzarten

4:0 (1:0)

Tore: 1:0 (37.) Haselbacher, 2:0 (53.) Rosa, 3:0 (83.) F. Gatti, 4:0 (86.) Kushutani. – SR: Frank Faller (Hölzlebruck). – Z.: 150.

(neu) Der SV Grafenhausen setzte im Abstiegskampf ein Ausrufezeichen. Von einem Befreiungsschlag wollte Trainer Roberto Wenzler trotz des deutlichen Erfolgs nicht reden: "Wir müssen auf dem Boden bleiben." Seine Elf begann auf dem Hartplatz gut. Nach einer Viertelstunde ließen die Grafenhausener etwas nach. Neuzugang Philipp Johnston im Tor vereitelte gute Gästechancen. Nach der Führung durch Flroian Haselbacher lief es wieder besser. Im zweiten Durchgang ließ Wenzlers Elf hinten nicht viel zu. Die Gäste brachten die SVG-Abwehr selten in Verlegenheit. Johnston erlebte eine eher ruhige zweite Hälfte. Der SV Grafenhausen nutzte seine Chancen konsequent. Kevin Rosa (53.) traf zum 2:0. In der Schlussphase machten Felix Gatti (83.) und Blerim Kushutani (86.) alles klar. Ein Nichtabstiegsplatz ist wieder in Reichweite.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Landesliga
Ringen
Fußball-Kreisliga A-West
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017